Chris O'Donnell

"Die Rückkehr ins Showbiz war aufregend, aber ich kenne beide Seiten. Während ich einen Film drehe, sehne ich mich nach etwas Einfachem – Grillen und dazu ein Bier zum Beispiel." (Chris O'Donnell über sein Comeback ins Rampenlicht, Quelle: Marie Claire Magazine)

Nach ersten Erfolgen in der Model- und Werbebranche gilt Chris O'Donnell in den 1990er Jahren schnell als einer der vielversprechendsten Schauspieler Hollywoods. Er spielt Hauptrollen in "Grüne Tomaten" und "Batman & Robin" und wird für seinen Auftritt in "Der Duft der Frauen" an der Seite von Al Pacino für einen Golden Globe nominiert.

Ein "normales Leben" ist dem Schauspieler immer wichtig. Neben der Schauspielerei studiert er Marketing und Wirtschaftswissenschaften und zieht sich Ende der 1990er Jahre aus dem Rampenlicht zurück, um sich seiner Familie zu widmen. Sein Comeback gelingt ihm im Fernsehen: 2006 kämpft er in "Grey's Anatomy" um das Herz von Ellen Pompeo. Seit 2009 geht er gemeinsam mit LL Cool J in "Navy CIS: L.A." auf Verbrecherjagd.

Chris studierte ist seit 1997 mit der Grundschullehrerin Caroline Fentress verheiratet. Das Paar hat fünf Kinder.

Chris O´Donnell spielt Special Agent G. Callen in NCIS: L.A.

 

Filmografie(Auswahl)

2010 Cats & Dogs - Die Rache der Kitty Kahlohr
Seit 2009 Navy CIS: L.A.
2007 The Company
2006 Grey's Anatomy
2003 Practice - Die Anwälte
1997 Batman & Robin
1995 Batman Forever
1995 Mad Love - Volle Leidenschaft
1992 Der Duft der Frauen
1992 Grüne Tomaten
1990 Verrückte Zeiten