- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Als Jugendlicher erkrankte Patrick zum ersten Mal an lymphatischer Leukämie. Er besiegt den bösartigen Blutkrebs zweimal, einige Jahre später wurde dann auch noch ein Gehirntumor diagnostiziert. Doch Patrick trotzt dem Schicksal und kämpft sich zurück ins Leben, das Knochenmark seines Bruders rettete ihn. Nach über zehn Operationen sollte Patrick eigentlich stolz auf sich sein, doch der Blick in den Spiegel erinnert ihn immer daran, was er alles durchmachen musste. Abwehrreaktionen seines Körpers durch die Transplantationen hinterließen helle Flecken auf seiner Haut, das Narbengewebe ist nur teilweise verheilt. Erst durch Hypnose konnte er sich ein wenig aus den Ketten der Depression befreien. Freude findet der 30-Jährige in der Musik: Er singt leidenschaftlich gern und plant mit einem Freund ein Benefizkonzert zugunsten krebskranker Kinder.

Durch "No Body is perfect" will Patrick lernen, selbstbewusster zu werden "Ich möchte endlich aus diesem Teufelskreis raus und meinen Körper, der mich durch so viel Krankheiten getragen hat, lieben und respektieren lernen." Vielleicht findet er dann auch eine Frau fürs Leben, nach der sich so sehr sehnt.