- Bildquelle: SAT.1/Willi Weber © SAT.1/Willi Weber

Vier Promi-Plüsch-Paarungen hatten es in das Finale von "Pretty in Plüsch" geschafft und zitterten um den Sieg. Um Punkt 23 Uhr stand das Ergebnis des knappen Telefonvotings fest: Jessica Paszka und ihr Plüsch-Charakter Kevin Puerro gewinnen die Show.

Secret-Singer Henning Wehland beweist sein Talent im Finale

Die Chemie zwischen dem Promi und dem Plüsch-Sänger stimmte von Anfang an. Mit ihre Show-Einlagen sorgte das Duo immer wieder für Begeisterung bei der Jury. Was Jessica Paszka in den vergangenen Wochen von ihrem stimmgewaltigen Puppen-Coach gelernt hat, bewies das Paar eindrucksvoll im Finale mit dem Song "Heart of Glass“.

Während des Duetts "Liebe ist" wurde zudem auch das Geheimnis um Kevin Puerros Secret-Singer gelüftet: H-Blockx-Sänger Henning Wehland lieh dem Plüsch-Lauch seine Stimme. Nach der Enthüllung bewies der Rocksänger mit seinem Song "Segelboot", dass er nicht nur neben, sondern auch auf der Bühne glänzen kann.

Diese Secret-Singer wurden ebenfalls gelüftet:

Im Clip: Jessica Paszka gewinnt "Pretty in Plüsch" 2020

Jessica Paszka wird vom Sieg überrumpelt

Nach der finalen Entscheidung fällt Jessica Pastka ihrem Secret-Singer Henning Wehland um den Hals. Und auch Plüsch-Kollege Kevin kann sein Glück noch nicht ganz fassen.

Dass sie eine Chance hatte, die schrägste Gesangsshow Deutschlands zu gewinnen, hätte sich die 30-Jährige nicht träumen lassen. "Damit habe ich wirklich niemals gerechnet", erzählt sie nach der Show im Interview.

Pretty in Plüsch 2020: Die neusten Videos