Professionelle Anglerin 

  • Geburtsort: Berlin
  • Sternzeichen: Widder
  • Instagram: @babskijewski  

Barbara "Babs" Kijewski ist wohl die bekannteste Profi-Anglerin der Welt. Im TV und Online ist sie aktiv und ein gern gesehener Talk-Gast. Nun widmet sie sich einem neuen Abenteuer: "Promi Big Brother" 2021.

Babs Kijewski ist professionelle Anglerin

Schon als kleines Kind faszinieren Babs Kijewski Fische und die Unterwasserwelt, in der sie leben. Ihr Vater fördert ihr Interesse, schaut Dokumentationen mit ihr und geht mit ihr schnorcheln. Das Angeln bringen ihr jedoch zwei Schulfreunde bei.

Bevor Babs professionelle Anglerin wird, macht sie eine Ausbildung zur Bauzeichnerin und arbeitet schließlich in einem Architekturbüro. Später holt sie ihr Abi nach mit dem Ziel, Meeresbiologie zu studieren. Doch das Angeln nimmt einen immer größeren Platz in ihrem Leben ein und so verwirft sie diesen Plan wieder.

Fisch, Philosophie und das Fernsehen

Barbara ist auch ein oft gesehener TV-Gast. Zwei Mal ist sie bei Stefan Raabs "TV Total". Außerdem ist sie unter anderem für den Discovery Channel in Großbritannien und Kanada unterwegs. Seit 2016 konzentriert sich die Profi-Anglerin aber ausschließlich auf ihre eigenen Online-Inhalte. Inzwischen kann sie dank Kooperationen auch vom Angel-Sport leben.

In ihrem Sport geht es ihr hauptsächlich ums Jagen, nicht um das Töten der Fische. Die meisten Fische entlässt sie wieder in die Freiheit, nachdem sie für ein Foto posiert und ihn auf die Schuppen geküsst hat. Babs Kijewski lebt vegetarisch, verzichtet auf Fleisch und verzehrt nur den Fisch, den sie selbst gefangen hat.

Angelsport als Männerdomäne? Nicht für Babs

Früher hatte Babs viel mit Kritikern zu kämpfen, die ihr vorwarfen 'fake' zu sein und ihre Fische nicht selbst geangelt zu haben – oder behaupteten ihre Bilder seien nicht echt. Doch inzwischen hat sie sich den Respekt der Community verdient. Männer und Frauen schätzen ihre Tipps und Tricks rund um das Angeln. Mit Hatern geht sie pragmatisch um: "Je mehr Hater ich habe, desto erfolgreicher bin ich." Außerdem kommentiert sie frauenfeindliche Kommentare mit dem Hashtag #MeToo.

Barbara 'Babs' Kijewski bei "Promi Big Brother"

"Promi Big Brother” sieht Babs vor allem als Persönlichkeitsexperiment. Sie ist gespannt, wie sie auf die Situation reagieren wird. Sicher ist aber, dass sie mit ihrer Frohnatur eine Menge positiver Vibes mitbringen wird. 

+++ Update 18. August 2021 +++

Nach dem "Mars-Matsch-Match" und einer offenen Nominierungsrunde landet Babs neben Danny, Ina und Uwe auf der Nominierungsliste und die Zuschauer durften abstimmen, wer im Weltall verbleiben soll. Die Anglerin konnte dabei zu wenig Stimmen für sich gewinnen und muss nun zurück auf die Erde. Babs Kijewski ist raus.

Feed

Woher ist Babs Kijewski bekannt?

Barbara "Babs" Kijewski ist Profi-Anglerin. Zudem erstellt sie selbst Online-Inhalte rund um den Angel-Sport und ist auch im TV zu sehen, zum Beispiel war sie bei "TV Total" mit Stefan Raab oder auf dem Discovery Channel in Großbritannien und Kanada.


Wie alt ist Babs Kijewski?

Das Alter von Babs ist streng geheim. Niemand weiß, wie alt sie ist.


Hat Babs Kijewski einen Freund?

Sie hält ihr Privatleben geheim und daher ist nicht bekannt, ob seinen Partner hat.


Barbara "Babs" Kijewski ist wohl die bekannteste Profi-Anglerin der Welt. Im TV und Online ist sie aktiv und ein gern gesehener Talk-Gast. Nun widmet sie sich einem neuen Abenteuer: "Promi Big Brother" 2021.

 

Schon als kleines Kind faszinieren Babs Kijewski Fische und die Unterwasserwelt, in der sie leben. Ihr Vater fördert ihr Interesse, schaut Dokumentationen mit ihr und geht mit ihr schnorcheln. Das Angeln bringen ihr jedoch zwei Schulfreunde bei.

 

Bevor Babs professionelle Anglerin wird, macht sie eine Ausbildung zur Bauzeichnerin und arbeitet schließlich in einem Architekturbüro. Später holt sie ihr Abi nach mit dem Ziel, Meeresbiologie zu studieren. Doch das Angeln nimmt einen immer größeren Platz in ihrem Leben ein und so verwirft sie diesen Plan wieder.

 

Barbara ist auch ein oft gesehener TV-Gast. Zwei Mal ist sie bei Stefan Raabs "TV Total". Außerdem ist sie unter anderem für den Discovery Channel in Großbritannien und Kanada unterwegs. Seit 2016 konzentriert sich die Profi-Anglerin aber ausschließlich auf ihre eigenen Online-Inhalte. Inzwischen kann sie dank Kooperationen auch vom Angel-Sport leben.

 

In ihrem Sport geht es ihr hauptsächlich ums Jagen, nicht um das Töten der Fische. Die meisten Fische entlässt sie wieder in die Freiheit, nachdem sie für ein Foto posiert und ihn auf die Schuppen geküsst hat. Babs Kijewski lebt vegetarisch, verzichtet auf Fleisch und verzehrt nur den Fisch, den sie selbst gefangen hat.

 

Früher hatte Babs viel mit Kritikern zu kämpfen, die ihr vorwarfen 'fake' zu sein und ihre Fische nicht selbst geangelt zu haben – oder behaupteten ihre Bilder seien nicht echt. Doch inzwischen hat sie sich den Respekt der Community verdient. Männer und Frauen schätzen ihre Tipps und Tricks rund um das Angeln. Mit Hatern geht sie pragmatisch um: "Je mehr Hater ich habe, desto erfolgreicher bin ich." Außerdem kommentiert sie frauenfeindliche Kommentare mit dem Hashtag #MeToo.

 

"Promi Big Brother” sieht Babs vor allem als Persönlichkeitsexperiment. Sie ist gespannt, wie sie auf die Situation reagieren wird. Sicher ist aber, dass sie mit ihrer Frohnatur eine Menge positiver Vibes mitbringen wird. 

Die neuesten Clips