Topmodel

  • Alter: 44
  • Geburtstag: 3. Januar 1977
  • Geburtstort: Dakar, Senegal
  • Sternzeichen: Steinbock
  • Instagram: @papis_loveday 

Papis Loveday ist eines der bekanntesten Topmodels der Welt. Im Lauf seiner Karriere posiert er auf zahlreichen Laufstegen und Zeitschriften weltweit und tritt 2018 bei "Germany's Next Topmodel" als Laufsteg-Coach in Aktion. Nun nimmt er an "Promi Big Brother" 2021 teil.

Papis Loveday: Der Weg zum Laufsteg

Papis Loveday, der mit bürgerlichem Namen Pape Badji heißt, wird in Dakar (Senegal) geboren. Dort absolviert er sein Abitur an einer Privatschule mit dem Vorsatz, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, der Arzt ist.

Darüber hinaus ist Papis ist ein außergewöhnlicher Sportler. Sein Talent verhilft ihm zu einem Sportstipendium in Paris. Doch dann folgt der Rückschlag: Beim Training für die Leichtathletik-WM 2003 verletzt sich Papis so schwer, dass seine Teilnahme am Wettbewerb gefährdet ist.

Das heutige Topmodel hat Glück im Unglück: Ein Fotograf, der das Training fotografiert, leitet einen Schnappschuss von Papis an eine Modelagentur weiter – der Startschuss für Papis‘ unglaubliche Modelkarriere. 

TV-Bekanntheit und Topmodel

Zwischen 2005 und 2008 ist Papis das meistgebuchte schwarze Topmodel weltweit. Er wird zur Mailänder Modewoche eingeladen und zahlreiche Male für bekannte Modemagazine abgelichtet. Auch im TV ist er ein gern gesehener Gast, unter anderem bei "Germany’s Next Topmodel" als Laufsteg-Coach oder Juror bei "Austria's Next Topmodel" und "Switzerland’s Next Topmodel".

Im Lauf seiner Karriere wirdPapis auch mit Rassismus konfrontiert. Heute setzt er sich aktiv dagegen ein. So hält er 2020 auf dem Münchner Königsplatz eine Rede vor mehr als 20.000 Menschen. Anlass ist der Mord an George Floyd in den USA. 

 

Papis Loveday bei "Promi Big Brother"

Papis ist in einer großen Familie aufgewachsen. Damit ist es durchaus denkbar, dass er mit anderen Promis auch auf engem Raum zurechtkommen wird. 

+++ Update 27. August 2021 - 22:24 Uhr +++

Papis hat es bis ins Finale geschafft, aber den Sieg kann er nicht einfahren. Das Model wird vom Big Planet geschickt und Papis landet direkt auf dem vierten Platz. Doch Papis ist keinesfalls betrübt. Er ist stolz auf seine Platzierung.

Feed

Woher ist Papis Loveday bekannt?

Papis Loveday war zwischen 2005 – 2008 das meistgebuchte schwarze Topmodel der Welt. Inzwischen steht er unter anderem als Laufsteg-Coach für "Germany’s Next Topmodel" (2018) und als Juror für "Austria’s Next Topmodel" (2014 – 2018) und "Switzerland’s Next Topmodel" (2018) vor der Kamera. 


Hat Papis Loveday einen Partner oder eine Partnerin?

Papis Loveday hält sein Privatleben weitestgehend unter Verschluss.


Wann war Papis Loveday bei "Germany´s Next Topmodel"?

Papis Loveday kam 2018 als Laufsteg-Coach zu "Germany’s Next Topmodel".


Papis Loveday ist eines der bekanntesten Topmodels der Welt. Im Lauf seiner Karriere posiert er auf zahlreichen Laufstegen und Zeitschriften weltweit und tritt 2018 bei "Germany's Next Topmodel" als Laufsteg-Coach in Aktion. Nun nimmt er an "Promi Big Brother" 2021 teil.

 

Papis Loveday, der mit bürgerlichem Namen Pape Badji heißt, wird in Dakar (Senegal) geboren. Dort absolviert er sein Abitur an einer Privatschule mit dem Vorsatz, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, der Arzt ist.

 

Darüber hinaus ist Papis ist ein außergewöhnlicher Sportler. Sein Talent verhilft ihm zu einem Sportstipendium in Paris. Doch dann folgt der Rückschlag: Beim Training für die Leichtathletik-WM 2003 verletzt sich Papis so schwer, dass seine Teilnahme am Wettbewerb gefährdet ist.

 

Das heutige Topmodel hat Glück im Unglück: Ein Fotograf, der das Training fotografiert, leitet einen Schnappschuss von Papis an eine Modelagentur weiter – der Startschuss für Papis‘ unglaubliche Modelkarriere. 

 

Zwischen 2005 und 2008 ist Papis das meist gebuchte schwarze Topmodel weltweit. Er wird zur Mailänder Modewoche eingeladen und zahlreiche Male für bekannte Modemagazine abgelichtet. Auch im TV ist er ein gern gesehener Gast, unter anderem bei "Germany’s Next Topmodel" als Laufsteg-Coach oder Juror bei "Austria's Next Topmodel" und "Switzerland’s Next Topmodel".

 

Im Lauf seiner Karriere wird Papis auch mit Rassismus konfrontiert. Heute setzt er sich aktiv dagegen ein. So hält er 2020 auf dem Münchner Königsplatz eine Rede vor mehr als 20.000 Menschen. Anlass ist der Mord an George Floyd in den USA. 

 

Papis ist in einer großen Familie aufgewachsen. Damit ist es durchaus denkbar, dass er mit anderen Promis auch auf engem Raum zurechtkommen wird. 

Die neuesten Clips