Die Ex von Michael Ballack

"Ganz ehrlich, wer will denn allein im Pool liegen?"

Name: Simone Mecky-Ballack
Alter: 44 Jahre
Geburtstag: 16. Februar 1976
Geburtsort: Kaiserslautern
Sternzeichen: Wassermann

Sie leidet unter dem Spielerfrau-Image

Bei "Promi Big Brother" offenbarte sie, dass sie sehr unter dem Stempel leidet, der ihr aufgedrückt wurde. Selbst lange nach der Trennung wird sie immer noch als Spielerfrau bezeichnet - und das belastet sie sehr, wie sie unter Tränen erklärt.

Wurzeln in Kaiserslautern

Simone Mecky-Ballack erlebt eine unbeschwerte Kindheit in Kaiserslautern. Nach ihrem Schulabschluss macht sie eine Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Nebenher verdient sie sich Geld in der Gastronomie dazu – und lernt dort Michael Ballack kennen.

Die Frau an der Seite von Michael Ballack

Im "Café am Markt" in Kaiserslautern begegnet sie dem Fußballer, der zu dieser Zeit noch beim "1. FC Kaiserslautern spielt. Die beiden verlieben sich und 2001 kommt ihr erster gemeinsamer Sohn zur Welt. Zwei weitere folgen. Simone begleitet ihren Partner erst nach Starnberg, dann nach London. Sie widmet sich der Erziehung und stellt ihre Karriere hinten an. Die Öffentlichkeit meidet sie zu dieser Zeit eher und versucht sich und ihre drei Söhne von dem ganzen Trubel, den Michael als Nationalspieler anzieht, eher fern zu halten.

Feed

Trennung und eigene Karriere

Simone und Michael sind zehn Jahre lang ein Paar, bis sie 2008 beschließen zu heiraten. Doch das Eheglück ist scheinbar nicht für die Ewigkeit bestimmt und so trennen sie sich vier Jahre nach der Hochzeit. Simone zieht gemeinsam mit den Kindern nach Starnberg. Später zieht es Simone öfter ins Rampenlicht und vor die Kamera. 2013 nimmt sie an der sechsten Staffel von "Let's Dance" teil und belegt dort den vierten Platz. Zudem eröffnet sie im gleichen Jahr ihr Restaurant die "Chickeria" in Kaiserslautern, das jedoch 2017 geschlossen werden muss.

Liebe zur Gastronomie

Simone investiert als liebende Mutter nicht nur viel ihrer Zeit in ihre Kinder, sie hegt auch Leidenschaften für das Kochen und die Gastronomie. Das liegt vermutlich an ihrer slowenischen Urgroßmutter, die immer Essen bereitstehen hatte. "Wenn man reinkommt, wurde nicht gefragt, wie es einem geht. Es wurde erst einmal gegessen. Da standen immer viele Töpfe rum", erinnert sich Simone.

Partys, Partys, Partys – Simone mag es gesellig

Simone liebt es, viele Menschen zu sich nach Hause einzuladen. Sie feiert mehrere Partys im Jahr und empfängt dabei auch mal mehr als hundert Gäste. Ein besonderes Highlight ist ihre Geburtstagsparty, die sie einmal im Jahr feiert. Dabei lädt sie ihre rund dreißig Freundinnen zu einer Karneval-Kostümparty ein und feiert nur mit Mädels. Auf Dauer wäre so eine rein weibliche Fete aber nichts für sie und sie mag es lieber, wenn es gemischt zugeht. Denn nur mit Freundinnen wird es dann doch mal ganz schön anstrengend: "Dann reicht's mir wieder für die nächsten Wochen. Es gibt immer Drama – immer Theater. Eine streitet mindestens", verrät sie.

Eine neue alte Liebe

Mittlerweile gibt es einen neuen Mann an Simones Seite. Sieben Jahre nach der Trennung von Michael Ballack kommt sie mit dem IT-Spezialisten Andreas Mecky zusammen. Die beiden kennen sich schon seit über 30 Jahren aus ihrer Jugend. Doch aus der Freundschaft entwickelt sich Liebe und die beiden geben sich 2019 das Ja-Wort. Simone nimmt einen neuen Nachnamen an und heißt nun Simone Mecky-Ballack.

Wie alt ist Simone Mecky-Ballack von "Promi Big Brother" 2020?

Simone Mecky-Ballack von "Promi Big Brother" 2020 ist 44 Jahre alt. Sie wurde am 16. Februar 1976 geboren. Mehr über sie erfährst du im Bewohner-Profil.


Woher kommt sie?

Simone Mecky Ballack kommt aus Kaiserslautern, wo sie zur Welt kam und aufwuchs. Mittlerweile lebt die Ex-Frau von Michael Ballack gemeinsam mit ihrer Familie im Starnberg. 


Wer ist sie?

Simone Mecky-Ballack war vier Jahre lang mit Fußballspieler Michael Ballack verheiratet. Gemeinsam mit ihm hat sie drei Söhne. Sie führte das Restaurant "Chickeria" in ihrer Heimatstadt Kaiserslautern und ist auch auf Instagram sehr aktiv. 


Die Ex von Michael Ballack

  • Name: Simone Mecky-Ballack
  • Alter: 44 Jahre
  • Geburtstag: 16. Februar 1976
  • Geburtsort: Kaiserslautern
  • Sternzeichen: Wassermann

“Ganz ehrlich, wer will denn allein im Pool liegen?”

 

Sie leidet unter ihrem Spielerfrau-Image

 

Bei "Promi Big Brother" offenbarte sie, dass sie sehr unter dem Stempel leidet, der ihr aufgedrückt wurde. Selbst lange nach der Trennung wird sie immer noch als Spielerfrau bezeichnet - und das belastet sie sehr, wie sie unter Tränen erklärt.

 

Wurzeln in Kaiserslautern

 

Simone Mecky-Ballack erlebt eine unbeschwerte Kindheit in Kaiserslautern. Nach ihrem Schulabschluss macht sie eine Ausbildung zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten. Nebenher verdient sie sich Geld in der Gastronomie dazu – und lernt dort Michael Ballack kennen.

 

Die Frau an der Seite von Michael Ballack

 

Im "Café am Markt" in Kaiserslautern begegnet sie dem Fußballer, der zu dieser Zeit noch beim "1. FC Kaiserslautern spielt. Die beiden verlieben sich und 2001 kommt ihr erster gemeinsamer Sohn zur Welt. Zwei weitere folgen.

 

Simone begleitet ihren Partner erst nach Starnberg, dann nach London. Sie widmet sich der Erziehung und stellt ihre Karriere hinten an. Die Öffentlichkeit meidet sie zu dieser Zeit eher und versucht sich und ihre drei Söhne von dem ganzen Trubel, den Michael als Nationalspieler anzieht, eher fern zu halten.

  

Trennung und eigene Karriere

 

Simone und Michael sind zehn Jahre lang ein Paar, bis sie 2008 beschließen zu heiraten. Doch das Eheglück ist scheinbar nicht für die Ewigkeit bestimmt und so trennen sie sich vier Jahre nach der Hochzeit. Simone zieht gemeinsam mit den Kindern nach Starnberg.

 

Später zieht es Simone öfter ins Rampenlicht und vor die Kamera. 2013 nimmt sie an der sechsten Staffel von "Let's Dance" teil und belegt dort den vierten Platz. Zudem eröffnet sie im gleichen Jahr ihr Restaurant die "Chickeria" in Kaiserslautern, das jedoch 2017 geschlossen werden muss.

 

Liebe zur Gastronomie

 

Simone investiert als liebende Mutter nicht nur viel ihrer Zeit in ihre Kinder, sie hegt auch Leidenschaften für das Kochen und die Gastronomie. Das liegt vermutlich an ihrer slowenischen Urgroßmutter, die immer Essen bereitstehen hatte. "Wenn man reinkommt, wurde nicht gefragt, wie es einem geht. Es wurde erst einmal gegessen. Da standen immer viele Töpfe rum", erinnert sich Simone.

 

Partys, Partys, Partys – Simone mag es gesellig

 

Simone liebt es, viele Menschen zu sich nach Hause einzuladen. Sie feiert mehrere Partys im Jahr und empfängt dabei auch mal mehr als hundert Gäste. Ein besonderes Highlight ist ihre Geburtstagsparty, die sie einmal im Jahr feiert. Dabei lädt sie ihre rund dreißig Freundinnen zu einer Karneval-Kostümparty ein und feiert nur mit Mädels.

 

Auf Dauer wäre so eine rein weibliche Fete aber nichts für sie und sie mag es lieber, wenn es gemischt zugeht. Denn nur mit Freundinnen wird es dann doch mal ganz schön anstrengend: "Dann reicht's mir wieder für die nächsten Wochen. Es gibt immer Drama – immer Theater. Eine streitet mindestens", verrät sie.

 

Eine neue alte Liebe

 

Mittlerweile gibt es einen neuen Mann an Simones Seite. Sieben Jahre nach der Trennung von Michael Ballack kommt sie mit dem IT-Spezialisten Andreas Mecky zusammen. Die beiden kennen sich schon seit über 30 Jahren aus ihrer Jugend.

 

Doch aus der Freundschaft entwickelt sich Liebe und die beiden geben sich 2019 das Ja-Wort. Simone nimmt einen neuen Nachnamen an und heißt nun Simone Mecky-Ballack.