Der Social-Media-Star

"Ich komme oft mit Menschen nicht klar, die mir von Anfang an unsympathisch sind."

Name: Udo Bönstrup 
Alter: 25 Jahre
Geburtsdatum: 30. Oktober 1994
Geburtsort: Greven, Münsterland 
Sternzeichen: Skorpion

Udo Bönstrup 24 Stunden unter Beobachtung. Das wird für den 25-Jährigen bald Wirklichkeit. Mit dem Performen vor Kameras kennt er sich zwar als Social-Media-Star schon etwas aus, doch was passiert, wenn er auf die anderen Bewohner trifft, steht derzeit noch in den Sternen

Woher kennt man Udo Bönstrup?

Facebook, Instagram und YouTube – das ist die Welt von Udo Bönstrup. In seinen Videos widmet sich der 25-Jährige in seiner Rolle der heutigen Jugend und regt sich auch schon mal über die Frauen im Straßenverkehr auf.

Auch die Influencer-Szene ist vor dem Social-Media-Star nicht sicher. In einer Rubrik kommentiert er die kuriosesten und peinlichsten Momente aus dem Netz.

Plan B für den Facebook-Rentner

Udo ist bewusst, dass er nicht mehr lange auf der Internet-Clip-Welle schwimmen können wird. Aus diesem Grund hat er schon einen Plan B für schlechtere Zeiten ausgeheckt. Seine Ambition: Stand-Up Comedy! Außerdem hat er sich ein zweites Standbein mit einem Onlineshop für Presets zur Bildbearbeitung aufgebaut, den er notfalls weiter ausbauen möchte.

Udo Bönstrup bei Promi Big Brother 2020

Jetzt wagt sich Udo Bönstrup aus der Welt des Internets heraus und präsentiert sich bei "Promi Big Brother" nicht nur vor seinen hunderttausenden Followern, sondern erstmals einem breiten Millionenpublikum.

Scrolle dich durch Udos News-Feed und finde heraus, was er bisher bei Promi Big Brother erlebt hat. Weiter unten erfährst du mehr über Udo im exklusiven Interview sowie weiteren Details zu seiner Person!

Feed

Udo Bönstrup im Bewohner-Interview

Bevor es losging, hat Udo uns erzählt, wie die Chancen stehen, dass er sich bei "Promi Big Brother" 2020 verliebt und was blaue Haare damit zu tun haben.

Was wird die größte Herausforderung für Dich bei Promi Big Brother 2020?

Mit so vielen Leuten aufeinander zu hocken und sich Tag und Nacht miteinander zu beschäftigen. Das wird eine große Herausforderung für mich, wenn ich nicht meine Ruhe habe.

Wie wird die 24-Stunden-Beobachtung durch die Kameras für Dich werden?

Ich habe Angst, dass man die irgendwann vergisst. Und das wird definitiv so sein.

Weißt Du schon, wie Du Dich unter der Dusche zeigen willst?

Da habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Wahrscheinlich mit Boxershorts. Komplett nackt eher nicht.

Welche Eigenschaften bringst Du in Deine neue Wohngemeinschaft mit ein?

Ich bin ein guter Hobbykoch und sorge oft für gute Stimmung. Allerdings bin ich sehr unmusikalisch und unbeweglich, daher wird man mit mir vor allem wegen meiner Sprüche Spaß haben (lacht).

Du bist überzeugter Single. Könntest Du Dir trotzdem vorstellen, Dich bei "Promi Big Brother” zu verlieben?

Wenn es meinem Typ entspricht, dann kann das auf jeden Fall passieren. 

Was findest Du bei einer Frau besonders attraktiv?

Blaue Augen – das ist wirklich worauf ich als erstes achte. Es dürfen auch andere Augenfarben sein, außer braun. Vorzugsweise aber blau und blonde Haare. Auf typische Klischees wie Brüste achte ich nicht. Außerdem müsste sie sehr humorvoll sein und viel Geduld mit mir haben, weil ich sehr reizbar bin.

Wie wichtig ist Dir der Sieg bei "Promi Big Brother"?

Er ist mir eigentlich schon wichtig. Denn ich lebe nach dem Motto, wenn man an solch einem Projekt teilnimmt, sollte man auch gewinnen. Aber ich wäre nicht traurig oder enttäuscht, wenn ich nicht gewinne.

+++ +++ +++

Ebenfalls wissenswert zu Udo Bönstrup

Und dann kam Udo

Was haben ein 25-jähriger Fachabiturient und ein Rentner gemeinsam? In Udo Bönstrups Fall, sehr viel Alkohol: Bei einer Party imitiert er einen westfälischen Rentner. Ein Kumpel postet die Performance auf Facebook – am nächsten Tag geht der Clip durch die Decke. Und so war Udo Bönstrup geboren

Ärger mit der NPD

Mit kurzen satirischen Videos wie "Bei Anruf Udo" oder "Udo reagiert" unterhält er seine 429.000 Abonnenten auf Facebook, YouTube, Instagram und Co. Als Udo aber bei der NPD anruft, geht der Witz nach hinten los. Die Folge: Morddrohungen und die Veröffentlichung seiner privaten Adresse in einem rechtsradikalen Forum.

Udo Bönstrup und Big Brother – Dauerstress oder Dreamteam?

Udo ist ein kleiner Bad-Boy mit großer Klappe. Schon als 14-Jähriger fälschte er mit den ausgeschnittenen Zahlen von Zigarettenschachteln seinen Ausweis, um so an Alkohol und auf Partys zu kommen: "Das war sehr viel Fummelarbeit, aber es klappte, weil die Zahlen auf der Schachtel optisch identisch mit den Zahlen auf den Ausweisen waren." Auf den Kopf gefallen, ist er schon mal nicht. Udo Bönstrup ist aber auch eine wahre Rampensau, die es nicht leiden kann, wenn er provoziert wird. Irgendwann platzt ihm dann der Kragen und er wird cholerisch. Eine explosive Mischung für "Promi Big Brother" 2020?

Wie alt ist Udo Bönstrup von "Promi Big Brother" 2020?

Udo Bönstrup von "Promi Big Brother" 2020 ist 25 Jahre alt. Er wurde am 30. Oktober 1994 geboren. Mehr Infos zum Social-Media-Star findest du in seinem Bewohner-Profil!


Woher kommt er?

Udo Bönstrup kommt aus Greven im Münsterland, dort kam er auch zur Welt. 


Wie wurde Udo bekannt?

Udo Bönstrup ist ein Comedian, der mit seiner Kunstfigur eines westfälischen Rentners seine 429.000 Facebook-Fans unterhält. Auch in den anderen sozialen Netzwerken wie Instagram und Twitter sowie auf YouTube ist er aktiv. Mehr über seine Erfolge und die Zeit bei "Promi Big Brother" 2020 erfährst du in Udos Bewohner-Interview!


Der Social-Media-Star

  • Name: Udo Bönstrup
  • Alter: 25 Jahre
  • Geburtsdatum: 30. Oktober 1994
  • Geburtsort: Greven, Münsterland
  • Sternzeichen: Skorpion

 

"Ich komme oft mit Menschen nicht klar, die mir von Anfang an unsympathisch sind."

 

Und dann kam Udo

 
Was haben ein 25-jähriger Fachabiturient, der sich mit seiner Agentur UBC Entertainment selbständig gemacht hat, und ein westfälischer Rentner gemeinsam? In Udo Bönstrups Fall, sehr viel Alkohol.
Als der damals 20-Jährige eine feucht-fröhliche Nacht mit seinen Freunden feiert, imitiert er einen westfälischen, damals noch namenlosen, Rentner. Ein Kumpel postet die Performance auf Facebook – am nächsten Tag geht der Clip durch die Decke. Und so war Udo Bönstrup, ehemaliger Volksschüler aus der Nachkriegszeit, geboren.
Inspiriert wurde die Kunstfigur übrigens von seinem eigenen Opa, einem 70-Jährigen Ex-Oberstabsfeldwebel mit rauem Tonfall. Ob sich sein Opa, wie Udo Bönstrup, auch über Frauen im Straßenverkehr, Zigarettenpreise und Parfüm-Gestank beschwert, wissen wir nicht. Klar ist aber, dass Udo sein markantes gerolltes R aber nicht von seinem Opa hat: "Die alten westfälischen Opas rollen das R noch so richtig schön, das macht meiner nicht", so Udo.

 
Ärger mit der NPD

 
Mit kurzen satirischen Videos wie "Bei Anruf Udo" oder "Udo reagiert" unterhält er seine 429.000 Abonnenten auf Facebook, YouTube, Instagram und Co. Auch bei Politik kannte er keine Grenzen – bis er 2014 über die Stränge schlägt: Als Udo bei der NPD anruft, um sich zu erkundigen, welche Auswirkungen das Besuchen von gewissen Etablissements mit ausländischen Damen auf seine Mitgliedschaft hat, geht der Witz nach hinten los.
Die Folge: Morddrohungen und die Veröffentlichung seiner privaten Adresse in einem rechtsradikalen Forum. Es geht sogar so weit, dass Udo Personenschutz bekommt. Seitdem hält er sich politisch zurück und nimmt in verschiedenen Clips lieber Beauty-Tutorials auf die Schippe. 2018 veröffentlicht er die Rap-Parodie "Scheide", wofür er von Feministinnen eine Hasswelle erntet.

 
Plan B für den Facebook-Rentner

 
Udo ist bewusst, dass er nicht mehr lange auf der Internet-Clip-Welle schwimmen können wird. Aus diesem Grund hat er schon einen Plan B für schlechtere Zeiten ausgeheckt. Seine Ambition: Stand-Up Comedy! Außerdem hat er sich ein zweites Standbein mit einem Onlineshop für Presets zur Bildbearbeitung aufgebaut, den er notfalls weiter ausbauen möchte.

 
Udo Bönstrup und Big Brother – Dauerstress oder Dreamteam?

 
Udo ist ein kleiner Bad-Boy mit großen Klappe. Schon als 14-Jähriger fälschte er mit den ausgeschnittenen Zahlen von Zigarettenschachten seinen Ausweis, um so an Alkohol und auf Partys zu kommen: "Das war sehr viel Fummelarbeit, aber es klappte, weil die Zahlen auf der Schachtel optisch identisch mit den Zahlen auf den Ausweisen waren."
Auf den Kopf gefallen, ist er schon mal nicht. Udo Bönstrup ist aber auch eine wahre Rampensau, die es nicht leiden kann, wenn er provoziert wird. Irgendwann platzt ihm dann der Kragen und er wird cholerisch. Eine explosive Mischung für "Promi Big Brother" 2020?