- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Im Clip: Melanie trifft auf ihren Ehemann: "Mir tun so viele Sachen leid!"

+++ Update 23. August 2021 – 21:10 +++

Melanie Müller leidet unter den Sorgen, die sie wegen ihrer Ehe umtreiben. Big Brother gibt ihr die Chance, sich mit ihrem Mann Mike Blümer auszusprechen und schickt ihn das #PromiBB-Weltall.

Melanie Müller trifft auf Mann Mike Blümer

Im Aktionsraum sitzt Mike und wartet schon auf Melanie. Die Überraschung glückt: Als sie hereinkommt und ihn sieht, bleibt sie kurz gefasst, aber dann überwältigen sie die Tränen. Am liebsten würde sie ihn umarmen, aber das geht nicht.

"Gibt's denn noch ne Möglichkeit für uns beide?"

Vor allem der Umstand, dass Mike Blümer nicht im Publikum saß, als Melanie zu den Duellen antrat, nagt an ihr. Sie nutzt die Begegnung, um ihn darauf anzusprechen. "Du bist nicht einmal gekommen", klagt sie. Zudem will sie wissen: "Gibt's denn noch ne Möglichkeit für uns beide?"

Mike bleibt vage

Mike gibt keine Zusagen und macht auch keine deutlichen Aussagen dazu. Er weicht eher aus und sagt: "Wir sind alle stolz auf dich" und betont, dass sich in ihrer Beziehung einiges ändern müsse. Der Grund: Melanie sei eine Löwin, die viel arbeitet – das ist Mike manchmal zu viel.

Melanie gesteht Probleme ein

Die #PromiBB-Bewohnerin weiß, dass ihre Arbeitswut an ihrer Beziehung zerrt. Sie gesteht: "Es tut mir leid, dass ich immer nur an die Arbeit gedacht habe, dass mir das immer wichtiger war. Ich hab viel kaputt gemacht."

Mike ist froh, dass Melanie die Zeit bei "Promi Big Brother" genutzt hat, um über ihre Probleme nachzudenken und will, dass sie das Projekt zu Ende bringt. Melanie hofft, dass sie gewinnt und ihre Situation dann entspannter wird.

+++ Update 23. August 2021 – 13:08 Uhr +++

Fast drei Wochen befindet sich Melanie Müller schon in Big Brothers Weltall. Leicht war das für die Schlager-Sängerin nicht. Vor allem ein Thema geistert ihr immer wieder durch den Kopf: Ihre Eheprobleme mit Mann Mike Blümer. Auch seine Abwesenheit bei den Spielen verunsicherte sie: "Es fehlt mir ein Zeichen, dass alles gut ist, wenn ich wiederkomme", gesteht Melanie. Jetzt gibt Big Brother ihr und Ehemann Mike eine Chance sich auszusprechen. 

Was Mike Blümer seiner Frau zu sagen hat? Live heute bei "Promi Big Brother", um 20.15 Uhr in SAT.1.

+++ Update 19. August 2021 – 13:08 Uhr +++

Die Sorgen nagen an Melanie Müller

Melanie Müller ist knallhart – doch die Sorgen um die Ehekrise mit ihrem Mann Mike Blümer scheinen an der Bewohnerin zu nagen. Als Danny Liedtke sie auf ihre Gefühle anspricht, reagiert sie ungewohnt emotional. Im Sprechzimmer brechen die Emotionen tränenreich aus ihr heraus.

Wünsche und Träume der Bewohner:innen

Was wünschen sich die Bewohnerinnen und Bewohner? Wovon träumen sie? Das sollten sie im Aktionsraum der Raumstation in Briefen festhalten, die sie in selbstgebastelte Raketen stecken. Danny will wissen: Wie wäre es Melanie bei dieser Aufgabe ergangen? Wie geht sie mit Emotionen um? "Du hast selbst mal von dir gesagt, dass du dir so eine Schutzhülle aufbaust", forscht er.

"Danach wäre ich komplett angreifbar gewesen"

Melanie, die während der Aufgabe noch im Luxus des Big Planet schwelgen konnte, hat die emotionale Aufgabe verpasst – aber nicht zu ihrem Leidwesen. "Ich bin froh, dass ich bei dieser Aufgabe nicht dabei war. Danach wäre ich komplett angreifbar gewesen. Ich weiß nicht, ob ich das gewollt hätte. Wahrscheinlich hätte ich eher auf witzig gemacht", gesteht sie. "Wenn ich was erzähle, will ich nicht, dass mich da jemand drauf anspricht."

Vergisst Melanie sich selbst?

Danny betont, dass er glaubt, dass es ihr guttun würde, offener mit ihren Emotionen umzugehen. Ihm selbst würde es zumindest so gehen. Melanie gibt zu, dass sie manchmal vergisst, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. "Ich gehe mit meiner Gesundheit jämmerlich um, dabei habe ich Kinder. Ich müsste doch drauf achten, um lange genug für sie da zu sein", gibt sie zu. "Ich nehme mir nicht Zeit für mich selber und nicht Zeit für meine Familie, was man eigentlich vielleicht machen müsste."

Danny Liedtke versteht Melanies Kampf

Der "Köln 50667"-Darsteller kann nachvollziehen, was in Melanie vorgeht: "Du hast großen Druck." Da kommen Melanie die Tränen. "Ich finde es gut, dass du es für dich selbst erkennst. Nur du kannst dir selbst helfen und müsstest auf dein Herz hören, auch wenn es weh tut. Du musst nicht immer die starke Melanie Müller sein. Dass du gerade weinst, das ist Stärke. Keine Schwäche", tröstet Danny.

Statement im Sprechzimmer: "Wir haben uns nicht im Guten oder im Reinen getrennt (...)"

Im Sprechzimmer überkommen ihre Gefühle sie dann vollkommen. Melanie kämpft mit den Tränen spricht über ihre Ehe-Problem: "Ich weiß nicht, was mein Mann noch denkt. Wir haben uns nicht im Guten oder im Reinen getrennt, bevor ich hier rein bin. Das ist ein wunder Punkt und das sollte eigentlich gar nicht hier stattfinden. Ich weiß ja gar nicht, ob er die Sendung momentan guckt. Wir haben uns in der letzten Zeit sehr viel gestritten. Bis dato habe ich ihn auch noch nicht im Publikum gesehen. Und ich war ja relativ oft beim Duell."

Sie fährt fort: "In 13 Jahren gewöhnt man sich an alles, aber das sind natürlich so Sachen, die fehlen ihm. Ich gebe da auch ungerne nach. Ich weiß, ich bin in der Partnerschaft da sehr unfair und kaltschnäuzig. Das weiß ich schon und das stört ihn auch extrem. Und macht viele Sachen in dem Sinne nicht einfach und vielleicht teilweise kaputt."

Die Ehekrise nagt an Melanie Müller

Dann verliert sie den Kampf gegen die Tränen: "Es fehlt mir ein Zeichen, dass alles gut ist, wenn ich wiederkomme. Ich weiß es gerade nicht. Seit dreizehn Jahren sind wir zusammen. Aber die letzte Zeit war nicht die beste. Wie wahrscheinlich in allen Ehen mal. Wir befinden uns in einem Hamsterrad, was sich dreht und dreht – aber man kommt trotzdem nicht voran. Ich weiß nicht, ob sich das nochmal ändert oder nicht. Man macht sich Gedanken, wie es weitergeht, wenn man hier rauskommt. Ob man dann weiter gemeinsam versucht, geradeaus zu gehen oder nicht mehr."

Melanie wird von Reue und Zweifeln geplagt: "Ich habe einige Fehler gemacht, ihm nie richtig gezeigt, dass ich dankbar bin, dass ich ihm unwahrscheinlich viel zu verdanken habe. Ich hab den Punkt verpasst, die Kurve zu kriegen und ihm zu zeigen, dass ich ihn liebe. Ich habe immer nur gearbeitet und rechts und links alles vergessen. Obwohl er mir jahrelang den Rücken freigehalten hat. Ich wünsche mir, dass er unserer Ehe noch eine Chance gibt", sagt sie schließlich. 

+++ Update 10. August - 10:30 Uhr +++

Auf engem Raum mit anderen Bewohnerinnen und Bewohnern und dann auch noch mit Rafi Rachek, der ihr alles andere als gewogen ist – Melanie Müller hat es derzeit bei "Promi Big Brother" wahrlich nicht leicht in der Raumstation. Doch die Blondine macht das Beste draus und lässt sich nicht unterkriegen. Wären da nicht die privaten Sorgen mit ihrem Ehemann Mike Blümer, die ebenfalls an ihr nagen.

Mike Blümer über Ehe-Zoff

Bei "Promi Big Brother – Die Late Night Show" wird an Tag 3 eine Sprachnachricht von Melanie Müllers Mann Mike vorgespielt, in der er zu ihrem "Ehe-Zoff", wie er sagt, Stellung bezieht.

Zuvor war die Ballermann-Sängerin in Folge 3 aufgefallen, dass ihr Mann bei ihrem Spiel nicht im Publikum saß. "Man kommt zu einem Spiel und sieht da seinen Partner nicht. Da denkt man: 'Okay, vielleicht ist da doch ein bisschen mehr im Argen'", so Melanie.  

In "Promi Big Brother – Die Late Night Show" erzählt er in einer Sprachnachricht: "Die Geschichte, die uns seit ein paar Monaten begleitet, die gehört einfach nicht in die Öffentlichkeit. Dass Melli darüber redet, ist sicherlich nicht optimal, zeigt mir aber wirklich, dass sie darüber nachdenkt, was sie in den letzten Wochen, Monaten und Jahren mit mir fabriziert hat. Mehr möchte ich eigentlich nicht dazu sagen. Sollte sich wenigstens einer daran halten, dass unser Ehe-Zoff privat bleibt. Das werde ich in dem Moment mal sein und hoffe, dass Melli das Ganze nicht in die Breite bringt, wegen dem Herzschmerz und Co."

Mike: "Ich mache momentan mein Männerding"

Weiter berichtet er: "Ich muss dazu sagen, ich habe noch keine Folge von "Promi Big Brother" komplett gesehen, weil ich möchte es momentan eigentlich gar nicht sehen. Hört sich komisch an, ist aber wirklich so. Ich brauche mal bisschen meinen Abstand, ein bisschen Freiheit. Ich mache momentan mein Männerding. Wir machen Männerkochen 2.0 mit einem Propangasrenner. Ich überlege mir, ob ich mir in der Zeit einen Traktor kaufe oder, ob ich mir einen Panzer miete oder, ob ich mir einen kaufe. Ich bin jetzt nicht zuhause und heule in der Gegend rum, sondern hab viel Spaß mit unseren Kindern und meinem Männerding. Ich hoffe, dass Melli, wenn sie rauskommt, ein bisschen geklärter ist, was uns angeht. Ich hoffe, dass sie sich mit dem Jörg Draeger anfreundet. Der hat was ganz Wichtiges gesagt und das müsste er ihr mal mitteilen: eine seelische Fastenzeit hat noch keinem geschadet und wir werden sehen."

Ob Melanie Müller sich nochmal zu ihrem Mann äußert, siehst du heute Abend um 20:15 Uhr wieder bei "Promi Big Brother" 2021 in SAT1 und auf Joyn.

+++

Melanie Müller wagt mit "Promi Big Brother" 2021 ein großes Abenteuer. Matches, Raumstation und die anderen Bewohnerinnen und Bewohner sorgen für jede Menge Aufregung, doch am Ende ist es ein anderer Umstand, der sie emotional mitnimmt. Es geht um ihren Mann – kriselt es in der Ehe?

Ehekrise? Melanie Müller und ihr Mann Mike Blümer

Die Partymusikerin ist seit 2014 mit ihrem Mann Mike Blümer verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, ihre Tochter Mia Rose und ihren Sohn Matty. Doch von Liebesglück scheint derzeit nicht viel zwischen Melanie und Mike spürbar zu sein …

Sorgen bei "Promi Big Brother" 2021

In der Live-Show am Freitag hat Melanie die Möglichkeit, gemeinsam mit Eric Sindermann im Match den Sieg abzustauben, um von der Raumstation auf den Big Planet zu ziehen. Doch beim Blick ins Publikum fehlt ein Gesicht, das sie gern gesehen hätte: das von ihrem Mann Mike. Während des Matches bleibt sie stark, doch als sie zurück zu den anderen Bewohnerinnen und Bewohnern geht, macht sie sich Sorgen.

Emotionales Gespräch mit Daniel Kreibich

"Hätte ich das gewusst, dass die Situation so ist, wie sie ist, wäre ich nicht rausgegangen. Dann hätte ich auch nicht gesehen, dass er nicht da gewesen war", macht sie ihrem Frust Luft. Daniel Kreibich nimmt sie in den Arm und tut sein Bestes, sie zu trösten.

Er will wissen, ob andere Personen im Publikum saßen, die ihr wichtig sind. Melanie bejaht, immerhin waren ihre Eltern und ihre besten Freunde da – aber nicht ihr Mann, "die erst-wichtigste Person sozusagen – noch vor meinen Eltern!".

Daniel Kreibich tröstet Melanie Müller.
© SAT.1

Melanie Müller über ihre Beziehungen: "Ich stehe auf ältere Männer"

Bereits seit 13 Jahren ist Melanie Müller mit ihrem Ehemann inzwischen liiert. Als sie etwas später von den anderen Bewohner:innen auf den großen Altersunterschied angesprochen wird, sagt Melanie lachend: "Mein Papa ist ein Jahr jünger als mein Mann."

Auch in früheren Beziehungen sei der Abstand stets groß gewesen, erklärt sie. Melanies Fazit: "Ich steh auf alte Sachen. Alte Häuser, alte Männer. Alles, was alt ist."

Das könnte dich auch interessieren:

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips