- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

+++ Update vom 15.8.2021 um 13:25 Uhr +++

Nach seinem Auszug in der 9. Staffel von "Promi Big Brother" äußert sich Rafi Rachek im Interview

Wie geht es Dir heute nach Deinem Auszug?

Mir geht es ehrlich gesagt gar nicht gut. Es war für mich eine sehr schlimme und harte Nacht, das Ganze zu verarbeiten. Ich kann es gar nicht fassen, dass ich so früh rausgeflogen bin. Ich hatte gedacht, dass ich eigentlich gute Chancen hatte, weit zu kommen. Ich habe sehr viele Seiten von mir gezeigt: ich habe über mich gelacht, ich habe mit den anderen super viel Spaß gehabt, wir haben uns gegenseitig veräppelt. Klar habe ich auch gelästert, das will ich gar nicht abstreiten. Deswegen bin ich super enttäuscht, dass es jetzt schon enden musste.

Warum glaubst Du, wurdest Du von den Zuschauer:innen rausgewählt worden?

Ich glaube, der Hauptgrund, warum ich rausgeflogen bin, war tatsächlich die Aktion mit dem Kochtopf. Das ist mir im Nachhinein auch klar geworden und ich dachte mir: Mist, das war, glaube ich, nicht so cool. Deswegen habe ich mich in den letzten Tagen auch zurückgenommen.

Was ist Dein Fazit? Was war schlecht, was war gut?

Schlecht waren auf jeden Fall die Bedingungen. Ich war acht Tage in der Raumstation und die Bedingungen dort waren extrem hart. Das sieht man als Zuschauer wahrscheinlich gar nicht. Das Schönste für mich war das erste Spiel mit Ina, welches wir auch gewonnen haben und danach in den Luxusbereich gezogen sind. Das war für mich ein wunderschöner Moment, dass wir die ersten waren, die da gelandet sind.

Wer soll Deiner Meinung nach "Promi Big Brother" gewinnen?

Ich habe natürlich drei, vier Favoriten. Das ist unter anderem Uwe. Ich glaube, er kommt sehr weit. Heike war tatsächlich auch eine Favoritin von mir, die aber leider sehr früh rausgeflogen ist. Aber auch Marie hat sehr gute Chancen und Jörg. Mit ihm hatte ich teilweise sehr viel Spaß, er hatte auch eine kleine Vaterrolle für mich eingenommen.

Wirst Du auch in Zukunft an Reality-TV-Formaten teilnehmen?

Ich habe ja auch davor ein, zwei Formate gemacht und wenn mir das gar keinen Spaß machen würde, dann wäre ich hier gar nicht gewesen. Deswegen werde ich auf jeden Fall dabei bleiben, denn es macht viel Spaß, auch wenn es psychisch und körperlich sehrt hart ist.

+++

Die Entscheidung ist gefallen: Rafi Rachek konnte die Zuschauer nicht von sich überzeugen. Somit geht die Reise für den 31-Jährigen an Tag 9 zu Ende. Nach Mimi Gwozdz, Heike Maurer und Daniel Kreibich ist Rafi der vierte Bewohner, welcher das Weltall von Big Brother verlässt.

Im Clip: Rafi rechnet mit seinen Ex-Mitbewohner:innen ab!

Mit drei Nominierungen auf die Exit-Liste

Der ehemalige "Bachelorette"-Teilnehmer wurde nach dreimaliger Nominierung auf die Exit-Liste gesetzt. Fünf der Bewohner:innen durften jeweils zwei ihrer Mitbewohner:innen auf die Liste wählen; Rafi wurde von Melanie Müller, Daniela Büchner und Paco Steinbeck nominiert.

Im Clip: Mimi Gwozdz geht freiwillig

Melanie durch Wettkampfgewinn geschützt

In einer Hüte-sortier-Challenge hatten die Nominierten die Möglichkeit, sich von der Liste streichen zu lassen. Melanie Müller gewann das Spiel und war somit geschützt. Jetzt war es an den Zuschauer:innen zu entscheiden: Ina Aogo, Danni Büchner, Paco Steinbeck, Gitta Saxx oder Rafi Rachek? Die Wahl fiel auf Rafi. Zumindest kann sich der 31-Jährige nun neben einem Auftritt in "Promi Big Brother – Die Late Night Show" auch auf seinen Freund Sam Dylan freuen, der bereits im Publikum auf ihn wartet. Noch fühlen sich die anderen Bewohner:innen im Weltraum sicher, doch das kann sich jeden Tag ändern.

Weiter geht es mit "Promi Big Brother" am 15. August 2021 um 22:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren:

Online streamen: Alle ganzen Folgen von Promi Big Brother 2021

Alle Folgen

Promi Big Brother 2021: Die neuesten Clips