- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Nicht jeder Zeltplatz-Bewohner hat sich beim Einkaufen im Supermarkt gut geschlagen. Doch was wurde bei "Promi Big Brother" am meisten gekauft und wie viel Geld wurde eigentlich verschenkt, weil die Zeit nicht gereicht hat? Hier kommt die Bilanz.

Toast, Nudeln und Ketchup

Wer sich Low-Carb ernährt, kann hier nur mehr den Kopf schütteln. Denn die Bewohner kauften so gut wie jedes Mal Nudeln und Toast ein. Mit Ketchup als Topping  –  ein richtiges Festmahl! Ab und zu gab es aber doch eine gesunde Banane. Die Bilanz:

  • 17 Päckchen Toast
  • 6 Flaschen Ketchup
  • 11 Bananenstauden
  • 9 Packungen Nudeln

Das Zeltlager mag es billig

In den 14 Tagen hatten die Bewohner insgesamt 114,21 Euro zur Verfügung. Doch davon haben sie nur 91,66 Euro verwendet. Hätten sie lieber ein bisschen mehr in die Tasche gegriffen, denn damit haben sie 22,55 Euro verschenkt und hätten vielleicht doch auch mal zu Gemüse, Obst und Co. greifen sollen. Jetzt steht das Finale aber auch schon vor der Tür und keiner muss mehr einkaufen gehen. Schade!

Der letzte Tag auf dem Campingplatz steht an! Verpasse keinen Moment vom Finale und zwar am 23. August 2019 um 20:15 Uhr in SAT.1.

Du kannst nicht live einschalten? Keine Sorge mit unserem "Promi Big Brother"-Liveticker verpasst du garantiert nichts.

Das könnte dich auch interessieren: