- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Die Bewohner von "Promi Big Brother" 2019 stehen noch nicht fest. Neben den Prominenten, die bald unter den wachsamen Augen von Big Brother leben werden, bereiten sich aber auch hinter den Kulissen viele Menschen auf den Staffelstart am 9. August vor.

Zeit für einen Blick auf die vergangene Staffel. Wie viele Kameras waren im Einsatz? Und welche Strecke haben die Mitarbeiter während der Aufbau-Phase zurückgelegt? Hier gibt’s alle spannenden Infos zur Baustelle der 6. Staffel.

"Promi Big Brother" Infografik Baustelle

"Promi Big Brother" 2018: So viel Technik steckt dahinter 

Das Reich von Big Brother erstreckte sich in der 6. Staffel auf zwei Bereiche: die 300 qm Villa und die 100 qm große "Baustelle". Ein solches Projekt stellte nicht nur die prominenten Bewohner, sondern auch die Mitarbeiter vor große Herausforderungen. Insgesamt 87 Kameras filmten die Stars und 7,3 km Kabel wurden verlegt. Für den optimalen Ton sorgten 36 Mikrophone und 16 Antennen. Das riesige Gelände schlug sich auch in der Laufleistung der Technik-Mitarbeiter nieder. Um die 17 km legte jeder von ihnen pro Aufbautag zurück.  

Die 7. Staffel von "Promi Big Brother" startet am 9. August, um 20.15 Uhr in SAT. 1. 

Das könnte dich auch interessieren: