Teilen
Cora Schumacher

Tag 15: Cora und Sophia über ihre Erfahrungen im Haus

Staffel 2018Episode 1531.08.2018 • 20:15

Cora Schumacher und Sophia Vegas berichten von den Streits, die sie im "Promi Big Brother"-Haus erlebt haben.

Cora Schumacher Zusammenfassung - Promi Big Brother 2018

Aktualisiert am 29.08.2018 um 17:00 Uhr

Die wichtigsten Fakten und Geschehnisse im Überblick!

INHALTSVERZEICHNIS

Tagesgeschehen
Am Tag 12 musste Cora Schumacher das Promi Big Brother Haus 2018 verlassen!

Cora Schumacher wird vorgestellt

+++ Tag 12: 28.08.2018

Cora musste heute zittern denn sie wurde von den Bewohnern nominiert. Die Zuschauer entschieden, dass sie das Haus heute verlassen muss.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag12 bei PBB 2018:

+++ Tag 11: 27.08.2018

Cora gibt bei der Challenge alles, um sich die nötigen Coins für ein Burger-Menü zu erspielen. Leider umsonst denn nicht alle haben die Herausforderung ernst genommen meint die Powerfrau. Wenn es schon nichts leckeres zu essen gibt, dann macht sich Cora eben Gedanken über einen optischen Leckerbissen, den sie gern im Haus hätte. 1,80 groß, dunkelhaarig, tätowiert und richtig was auf dem Kasten.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag11 bei PBB 2018:

+++ Tag 10: 26.08.2018

PS-Lady Cora Schumacher macht keinen Hehl daraus, dass sie lieber Chethrine und nicht Mike raus aus dem Big-Brother-Haus gesehen hätte. Die beiden Damen sind einfach viel zu unterschiedlich und während Chethrin sich stets in den Mittelpunkt schieben will, bevorzugt sie selbst einfach Ruhe. Immerhin nähern sich die zwei Blondinen doch noch etwas an, vielleicht weil sie auf den gleichen Typ Mann stehen: groß, dunkelhaarig und tätowiert.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag10 bei PBB 2018:

+++ Tag 9: 25.08.2018

Cora war nicht wirklich über die Zuschauerbox erfreut.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag9 bei PBB 2018:

+++ Tag 8: 24.08.2018

Cora emotional wie selten: Die Videobotschaften von zuhause ließen reichlich Tränen fließen. Dennoch geben die Botschaften ihr viel Kraft. Das Duell „Dicke Lippen“, das sie gemeinsam mit Mike bestritt, verlor sie leider trotzdem, sodass sie weiter auf der Baustelle lebt.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag8 bei PBB 2018:

+++ Tag 7: 23.08.2018

Cora ist alles zu viel. Auch eine starke Frau hat mal einen schwachen Moment, so auch Cora. Weinend muss sie von ihren Mitbewohnern getröstet werden. Trotzdem fließen die Tränen in Strömen.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag7 bei PBB 2018:

+++ Tag 6: 22.08.2018

Cora wurde für das heutige Duell von Umut in sein Team gewählt. Leider hatten die vier Pech beim Duell gegen Pascal und sein Team und so mussten sie nach dem Duell „Wasserwerfer“ aus der Villa auf die Baustelle ziehen.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag6 bei PBB 2018:

+++ Tag 5: 21.08.2018

Cora sorgte heute dafür, dass Pascal uns endlich seine sensible Seite zeigt. In einem vertrauten Plausch spricht er über seine Freundin und Cora will da gleich mal für geordnete Verhältnisse sorgen. Immerhin sind die beiden schon 12 Jahre zusammen, da wird es mal Zeit für einen Heiratsantrag findet sie. Wenn Pascal nur wüsste, wie das geht! Kurzerhand demonstriert Cora ihre Version eines Heiratsantrages.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag5 bei PBB 2018:

+++ Tag 4: 20.08.2018

Nach einem denkbar schlechten Start am Suppentopf findet Cora langsam ihren Platz im Team. Sie durfte gemeinsam mit Katja für die Baustelle zum Catwalk-Duell antreten und sorgte somit für den Bereichswechsel und das Leben im Luxus. Vorübergehend.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag4 bei PBB 2018:

+++ Tag 3: 19.08.2018

Cora Schumacher löst kurz nach ihrem Umzug auf die Baustelle gleich eine handfeste Suppenkrise aus, als sie beherzt am Suppentopf zugreift. Sophia Vegas gefällt das gar nicht, das jemand scheinbar gesättigt aus der Villa kommend den Notleidenden auf der Baustelle das rare Essen weg schlürft.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag3 bei PBB 2018:

+++ Tag 2: 18.08.2018

Cora Schumacher hat ein kleines Problem im Haus von Big Brother. Kaum jemand weiß, warum die PS-Lady prominent ist!? Die Zuschauer vor den TV-Geräten wissen natürlich, wer die Frau mit Benzin im Blut ist. Das schützte sie allerdings nicht davor, von der Villa auf die Baustelle umziehen zu müssen – die Zuschauer haben so entschieden.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag2 bei PBB 2018:

+++ Tag 1: 17.08.2018

Sie war die letzte, die das „Promi Big Brother“ Haus bezogen hat und wurde im Blitz-Voting gleich von den Zuschauern in die Duell-Arena geholt. Hier setzte sie sich im Schwindelquiz souverän gegen Katja Krasavice durch und durfte im Luxus-Bereich bleiben.

Die besten Cora Schumacher Videos von Tag1 bei PBB 2018:

Das Interview vor dem Einzug

Interview mit „Promi Big Brother“-Bewohnerin Cora Schumacher: „Die Stimme von Big Brother finde ich sehr sexy!“

Einfach mal raus! Die PS-Lady und Ex-Frau von Ralf Schumacher, Cora Schumacher (41), ist seit Jahren „anonymer Big Brother-Fan“. Im Interview direkt aus ihrer Garage erzählt sie, welchen Stellenwert ihr Auto für sie hat, warum die Zeit im Haus wie Urlaub ist und was George Orwell mit ihrer Teilnahme an der Show zu tun hat.

Warum gehst Du ins „Promi Big Brother“-Haus?
Als anonymer „Big Brother“-Zuschauer hab ich mir immer schon gedacht, dass ich da irgendwann auch mal Bock drauf haben werde. Und wenn ich ganz ehrlich sein darf: Ich will einfach mal zwei Wochen Urlaub von meinem Handy haben! Das ist für mich also wie bezahlter Urlaub.

Man kennt nur seine Stimme: Wie stellst Du Dir Big Brother vor?
Ich würde unheimlich gerne wissen, wie Big Brother aussieht. Die Stimme finde ich sehr sexy! Bei seinen trockenen Ansagen habe ich mich immer richtig weggelacht. Wenn ich drin bin, weiß ich nicht, ob ich das immer noch cool finde, aber als Zuschauer war das schon sehr witzig.

Was glaubst Du, hat Big Brother dieses Jahr mit Euch vorhat?
Ich weiß nicht, was Big Brother mit uns vorhat. Ich denke, solange es nichts Menschenverachtendes ist, bin ich eigentlich für jeden Spaß zu haben. Ich hoffe, er schießt nicht über das Ziel hinaus. Aber ich vermute nicht, dass das passiert.

Wie bereitest Du Dich auf die zwei Wochen „Isolation“ vor?
Gar nicht. Das einzige, was ich machen muss ist vorarbeiten. Ich bin selbstständig und im Moment baue ich viele Immobilien. Ich muss mir die Zeit für „Promi Big Brother“ freischaufeln. Ich glaube, dass der ganze Druck mit dem Tag von mir abfällt, wenn ich ins Haus einziehe. Vermutlich wird das Leben im Haus für mich entspannender sein als mein Alltag. Das einzige wovor ich ein bisschen Bedenken habe, dass ich vielleicht Platzangst bekomme. Schließlich kann man nicht wie sonst ganz spontan gehen und ein paar Stunden später wiederkommen.

Wie stellst Du Dir das Leben unter 24-Stunden-Beobachtung vor?
Ich kann mir das Leben unter Dauerbeobachtung noch nicht vorstellen. Wahrscheinlich brauche ich erstmal ein paar Tage, um damit klar zu kommen. Auch auf die anderen Mitbewohner muss man sich erstmal einstellen. Aber das Thema totale Überwachung hat mich schon immer interessiert. Ich habe in meiner Abi-Prüfung über George Orwells Roman „1984“, in dem es ja um einen totalitären Überwachungsstaat geht, geschrieben und eine Note zwei dafür bekommen, weil ich ihn in meiner Arbeit total übertrieben und hysterisch dargestellt hätte. Am liebsten würde ich heute zu meinem damaligen Deutschlehrer gehen, die Klausur auf den Tisch legen und nachträglich auf die Note eins bestehen. Verglichen mit der heutigen Zeit habe ich nämlich noch deutlich untertrieben. Wir werden alle 24 Stunden überwacht, alleine über das Handy. Wir wollen es bloß nicht wahrhaben. Insofern finde ich „Promi Big Brother“ gar nicht so schlimm.

In welcher Situation wärst Du lieber unbeobachtet?
Frauen sind sehr eitel, aber da ich zu Hause grundsätzlich nicht auf mein Äußeres achte, habe ich auch kein Problem damit, das vor Millionen von Zuschauern genauso zu tun. Ich finde es sehr chillig, so zu sein, wie man wirklich ist. Das ist eben die nackte Wahrheit. Klar würde ich vielleicht gerne perfekt gestylt aussehen, aber das bin ich im normalen Leben auch nicht.

Was wird die größte Herausforderung für Dich im Haus?
Ich hasse Ungerechtigkeit. Wenn jemand schlecht oder nicht fair behandelt wird, wenn ich etwas ungerecht finde, kann ich mich schwer zurückhalten. Dann muss ich das Kundtun.

Wie reagierst Du in Konfliktsituationen?
Bei Konflikten bin ich sehr emotional! Aber wenn ich dann 20 bis 30 Minuten für mich habe, beruhige ich mich auch wieder. Dann muss man mich halt kurz mal in Ruhe lassen. Wenn ich jemandem Unrecht getan habe und das Gefühl habe, übers Ziel hinausgeschossen zu sein, entschuldige ich mich und hoffe, dass dann alles wieder gut ist.

Was brauchst Du im täglichen Leben, um Dich wohlzufühlen?
Mein kleiner Hund, Jeanny, ist das Allerwichtigste für mich! Es ist für mich schon anstrengend, auch nur einen Tag ohne sie zu sein. Ich bin in der Beziehung eine echte Über-(Hunde-)Mutter. Zwei Wochen ohne sie, das wird sehr schwer für mich.

Welche Eigenschaften bringst Du in die „Hausgemeinschaft“ mit ein?
Ich habe einen Putzfimmel und hasse es, wenn es dreckig ist. Wahrscheinlich werde ich den Haushalt bei „Promi Big Brother“ schmeißen. (lacht)

Welcher Gegenstand wird Dir am meisten fehlen?
Mein Auto, mein Rennwagen. Das ist für mich der Ausgleich zum Alltag. Da ist die Tür zu, da gibt es nur das Auto, die Strecke und mich und da kann ich dann Dampf ablassen. Damit lenke ich mich ab und kann mich zu 100 Prozent konzentrieren. Das tut mir gut, weil ich den Kopf freibekomme.

Wen wirst Du am meisten vermissen?
Mein Umfeld, meine Freundinnen, meine Familie. Aber auch der Alltag lässt nicht zu, dass man sich regelmäßig sieht. Deshalb wird das locker machbar sein.

Wenn Du die Wahl hättest: Mit wem würdest Du gerne im Haus wohnen und warum?
Wenn mich Big Brother fragen würde, dann könnte ihr gerne Charlie Hunnam für mich einladen, damit hätte ich kein Problem. (lacht)

Mit wem würdest Du nur ungern das Haus teilen und warum?
Ich halte mich grundsätzlich nicht in diesen Promi-Kreisen auf, sondern verkehre in ganz normalen Kreisen. Ich werde also allen offen gegenübertreten. Es gibt in der Welt der Prominenten niemanden, bei dem ich sagen würde, der geht jetzt wirklich gar nicht.

Was ist für Dich im Haus tabu?
Nackt zu sein ist nicht so meins. Oder komische, sexuelle Anspielungen, wenn sich jemand nicht im Zaum halten kann sind für mich auch abstoßend. Das ist für mich im Haus ein absolutes No-Go!

Du liebst Rennen /Geschwindigkeit – wieviel PS bringst du ins Haus?
Situationsabhängig – das kommt ganz auf das Reglement an. (lacht)

Was möchtest Du mit Deiner Teilnahme erreichen?
„Promi Big Brother“ ist eine Herausforderung für mich, die ich als Rennfahrerin natürlich gerne gewinnen möchte. Und ich will mir selbst beweisen, dass ich das schaffe.

Hast Du schon einen Plan, was Du mit Deiner Gage und dem möglichen Gewinn machst?
Einen Teil des möglichen Gewinns will ich auf jeden Fall spenden. Das Geld soll dann Organisationen zugutekommen, die Kinder oder Frauen unterstützen.

Wer ist Cora Schumacher?

Für „Promi Big Brother“-Bewohnerin Cora Schumacher wird das Haus wie zwei Wochen Urlaub

Cora Schumacher bezeichnet sich selbst als anonymen „Big Brother“-Zuschauer und hatte sich schon immer gefragt, ob sie nicht irgendwann mal Lust darauf hätte, selbst ins Haus einzuziehen. Außerdem scheint es der Rennfahrerin nichts auszumachen, zwei Wochen lang auf ihr Handy zu verzichten. „Das ist für mich wie bezahlter Urlaub.“ Trotz der positiven Einstellung, ist sich die Exfrau von Ralf Schumacher bewusst, dass es für sie eine Herausforderung ist, die sie gewinnen möchte. „Ich will mir selbst beweisen, dass ich das schaffe.“ Eine Eigenschaft könnte Cora Schumacher zum Verhängnis werden, sie unter den Bewohnern dafür richtig beliebt machen: „Ich habe einen Putzfimmel und hasse es, wenn es dreckig ist. Wahrscheinlich werde ich den Haushalt bei ‘Promi Big Brother‘ schmeißen.“

„Ich würde unheimlich gerne wissen, wie Big Brother aussieht. Die Stimme finde ich sehr sexy!“

Großes Interesse zeigt die Rennfahrerin und Moderatorin vor allem am großen Bruder – besonders an seiner sexy Stimme: „Bei seinen trockenen Ansagen habe ich mich immer richtig weggelacht.“ Jedoch ist sich die 41-Jährige nicht sicher, ob sie die Ansagen vom großen Bruder immer noch so cool findet, wenn sie selbst im Haus ist. Was Big Brother vor hat und ob es den Vorstellungen von Cora Schumacher entspricht, wird sich herausstellen.
Bei dem Thema Nacktheit äußert sich die Rennfahrerin klar: „Nackt sein ist nicht so meins. Oder komische, sexuelle Anspielungen, wenn sich jemand nicht im Zaun halten kann, sind für mich auch abstoßend.“ Na dann aufgepasst, liebe männlichen Mitbewohner! Was für Cora noch besonders wichtig im Leben ist, erfahrt ihr im Interview.

Playlist (60)