Promi Big Brother

    Kapitel

Playlist

Maria Hering

Die hübsche Hälfte der Yottas bei „Promi Big Brother" 2017: Maria Hering zieht ins Haus

Maria Hering war schon bei „DSDS“ und mit Florian Silbereisen auf Tour. Bekannt geworden ist sie aber gemeinsam mit ihrem Ex-Freund Bastian Gillmeier durch die taff Wochenserie „The Fabulous Life of Yottas“. 2017 zieht die Fitness- und Lifestyle-Influencerin ins „Promi Big Brother“-Haus.

Bei taff traten Maria und Bastian unter dem Namen Yotta als Selfmade-Glamour-Pärchen auf, das es in den USA mit Fitness- und Life(style)-Coaching zu Großem bringen wollte. Auch in der vierteiligen Reality-Doku „Die Yottas! Mit Vollgas durch Amerika“ konnten Zuschauer live dabei sein, wie Maria und Bastian ihr Wissen an zahlungswillige und erfolgshungrige junge Amerikaner weitergaben. Doch nach der Trennung im Juli 2016 packte Maria aus: In Wirklichkeit ist sie gar nicht das Glamourgirl, das total auf Geld, Champagner und fette Autos abfährt. Sie habe das alles nur aus Loyalität und Liebe zu ihrem damaligen Lebensgefährten mitgemacht.

Als Social-Media-Star in Topform.

Dass sie den ganzen Luxus-Schnickschnack eigentlich gar nicht braucht, dürfte Maria Hering im „Promi Big Brother“-Haus zugutekommen. Denn darüber, ob sie in der härtesten Herberge Deutschlands im Luxus schwelgen darf, entscheidet sie nicht selbst. Ganz anders ist das bei ihrer neuen Karriere als Social-Media-Star. Die hat sie sich nämlich komplett selbst aufgebaut. Auf Instagram folgen der Blondine bereits 172.000 Abonnenten, die sie täglich mit neuen schicken Selfies, Fitness-Übungen und Ernährungstipps versorgt. Wir dürfen gespannt sein, ob sie ihren toughen Trainingsplan auch im „Promi Big Brother“-Haus durchzieht. Nach eigener Aussage trainiert sie aktuell 4-5 Mal die Woche. 

Maria Hering bei „Promi Big Brother 2017“: Falscher Augenaufschlag und sexy Selfies?

Aber nicht alles, was an der Powerbeauty sexy ist, hat sie sich auch selbst antrainiert. So bezeichnet sie sich sogar selbst als „Beauty Victim“ (Beauty-Opfer). Bereits mit 18 Jahren habe sie sich für die erste Brust-OP unter’s Messer gelegt, weitere Operationen folgten. Im Monat gibt sie für Gesichtsbehandlungen, Tanning, künstliche Fingernägel und andere Schönheits-Treatments zudem zwischen 1000 und 1500 Euro aus – zumindest war das zu Zeiten der „Yottas“ so. Was passiert, wenn ihr im „Promi Big Brother“-Haus mal ein Fingernagel abbricht? Wir werden euch über kleine und große Katastrophen täglich auf dem Laufenden halten. 

Am 11. August um 20:15 Uhr geht es wieder los: "Promi  Big Brother" in SAT.1!

Die neuesten Videos von Promi Big Brother

Jetzt Fan werden!