Teilen
Nicole Belstler-Boettcher

Tag 15: Die heftigsten Streitereien bei "Promi Big Brother" 2018

Staffel 2018Episode 1531.08.2018 • 20:15

Bei "Promi Big Brother" 2018 hat es ganz schön gekracht! Hier die heftigsten Ausraster und schlimmsten Konflikte der Bewohner.

Nicole Belstler-Boettcher Zusammenfassung - Promi Big Brother 2018

Aktualisiert am 27.08.2018 um 14:08 Uhr

Die wichtigsten Fakten und Geschehnisse im Überblick!

INHALTSVERZEICHNIS

Tagesgeschehen

Am Tag 10 musste Nicole Belstler-Boettcher das Promi Big Brother Haus 2018 verlassen!

Nicole Belstler-Boettcher wird vorgestellt

+++ Tag 10: 26.08.2018

Nicole legt sich unter dem Putzregiment von Silvia Wollny kräftig ins Zeug, die Villa auf Hochglanz zu bringen. Doch das allein reicht weder den Bewohnern im Big-Brother-Haus noch den TV-Zuschauern daheim. Denn ansonsten hält sich der Seifenopern-Star im allgemeinen Geschehen sehr zurück. Und nach vier Nominierungen wählt sie das Publikum schließlich aus dem Haus – und Nicole ist raus.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag10 bei PBB 2018:

+++ Tag 9: 25.08.2018

Nicole hat sich von ihrem Breakdown erholt und freut sich, dass sich alle wieder gut verstehen.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag9 bei PBB 2018:

+++ Tag 8: 24.08.2018

Nicole bekam eine aufmunternde Videobotschaft von ihrer Mama Grit Boettcher und ihrer Tochter. „Mehr Liebe für die anderen und mehr Disziplin!“ gab ihr Mama mit auf den Weg.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag8 bei PBB 2018:

+++ Tag 7: 23.08.2018

Nicole und Alphonso erspielten sich in der Geschichts-Challenge satte 4 Coins für den Big Spender. Die wurden gleich umgesetzt in einen Kamm und den Joker – für den es eine Tube Reinigungsmaske für das Gesicht gab. Nicole scheint ihre Krise überwunden zu haben und hat auch Alphonso wieder lieb.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag7 bei PBB 2018:

+++ Tag 6: 22.08.2018

Auch heute hat Nicole wieder eine Krise. Wütend tritt sie gegen die Tür und kündigt wieder mal ihren Auszug an. Gut, dass sie am Ende des Tages in die Villa ziehen durfte!

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag6 bei PBB 2018:

+++ Tag 5: 21.08.2018

Von einer Krise in die nächste: Nicole überlegt wieder einmal, ob sie das Haus verlassen soll. Sie fühlt sich kraftlos und kennt sich selbst nicht mehr. Ob Alphonso sie überzeugen kann, sich ihren Ängsten zu stellen und im Haus zu bleiben?

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag5 bei PBB 2018:

+++ Tag 4: 20.08.2018

Auch Nicole musste heute zum Duell antreten. Leider rutschte sie auf dem wackeligen Laufsteg aus und musste wieder auf die Baustelle ziehen.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag4 bei PBB 2018:

+++ Tag 3: 19.08.2018

Marienhof-Star Nicole leidet still auf der Baustelle und wird am Ende für ihr Durchhaltevermögen belohnt: sie darf in die Villa einziehen. Zum Glück hat sich Alphonso für sie richtig ins Zeug gelegt, damit sie in die Villa gewählt wird.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag3 bei PBB 2018:

+++ Tag 2: 18.08.2018

Seifenopern-Star Nicole stabilisiert sich und findet sich mit ihrem Dasein auf der Baustelle immer besser ab. Dank ihrer herzlichen Ausstrahlung kommt sie bei den anderen Bewohnern aber auch bestens an.

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag2 bei PBB 2018:

+++ Tag 1: 17.08.2018

Wer hätte gedacht, dass gerade bei Nicole die ersten Tränen fließen würden? Die sonst so gechillte Schauspielerin leidet unter den Entbehrungen der Baustelle und fürchtet, ihre Würde zu verlieren. In der Nacht bricht sie zusammen und muss von Alphonso und Johannes getröstet werden. Aber: neuer Tag, neues Glück!

Die besten Nicole Belstler-Boettcher Videos von Tag1 bei PBB 2018:

Das Interview vor dem Einzug

Interview mit „Promi Big Brother“-Bewohnerin Nicole Belstler-Boettcher: „Ich streite nur mit Freunden, mit anderen ist mir der Aufwand zu groß.“

Größere „Brötchen“ backen: Soap-Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher (55) will mit „Promi Big Brother“ ihre Urlaubskasse aufbessern. Kurz vor dem Einzug feiert der ehemalige „Marienhof“-Star mit ihrer Mutter Grit Boettcher noch ihren 80. Geburtstag. Wieso sie vor dem Einzug einen Therapeuten kontaktiert hat, erzählt sie im Interview.

Warum gehst Du ins „Promi Big Brother“-Haus?
Gute Frage! Es war tatsächlich so, dass ich Ostern mit meiner Tochter und ihrer besten Freundin im Urlaub war. Wir saßen da, ich habe auf die Wellen gestarrt und dachte mir: Ich würde so gerne am Meer wohnen. In dem Moment kam der Anruf rein. Das habe ich als Zeichen gesehen. Ich kann mir mein Leben schon leisten, aber so ein Luxus-Ding wie eine Alters-WG am Strand irgendwann wäre auch toll. Und schöne, große Urlaube sind nicht drin. Wenn man bei „Promi Big Brother“ mitmacht, kommt halt ein bisschen mehr rein.

Man kennt nur seine Stimme: Wie stellst Du Dir Big Brother vor?
Bisher habe ich mir niemanden hinter der Stimme vorgestellt. Ich gehe davon aus, dass Big Brother streng, aber gerecht ist. Ich hoffe einfach, er ist nicht sadistisch und gemein.

Wie bereitest Du Dich auf die zwei Wochen „Isolation“ vor?
Ich bin das erste Mal in meinem Leben zum Therapeuten gelatscht und habe gefragt: „Halten Sie mich für stabil genug?“ (lacht) Natürlich habe ich mit meiner besten Freundin darüber gesprochen, die wollte mir gleich einen Coach besorgen, von dem sie sonst ihre Künstler coachen lässt. Aber ich glaube, das bringt nix. Mit Vorsätzen ins Haus zu gehen ist nicht mein Ding. Ich mache vorher eine Woche Urlaub, um möglichst viel gute Energie zu sammeln. Nur meinen Zuckerkonsum wollte ich noch etwas runterfahren. Ich glaube, mit Zuckerentzug könnte uns Big Brother am ehesten quälen. Und dann gehe ich einfach in Haus und schaue, was passiert.

Wie stellst Du Dir das Leben unter 24-Stunden-Beobachtung vor?
Schrecklich! Ich glaube, es ist ein bisschen wie im Knast. Aber ich denke, das ist eine ganz gute Probe für den Freistaat. Ich wohne in Bayern und hier haben wir das Polizei-Aufgaben- Schutz-Gesetz. Wir werden ja eh schon dauernd überwacht, mein Handy ist mein eigenes Abhörgerät.

In welcher Situation wärst Du lieber unbeobachtet?
Wenn ich schlafe.

Was wird die größte Herausforderung für Dich im Haus?
24 Stunden mit mir völlig Fremden zusammen zu sein. Dann natürlich noch die Langeweile und dass man hat keine Rückzugsmöglichkeit hat. Ich bin wahnsinnig gesellig, sehr laut und rede sehr viel. Aber auch nur, weil ich mich immer wieder zurückziehe und in Ruhe für mich sein kann. Das habe ich im Haus gar nicht. Ich bin gespannt, wie ich darauf reagiere. Davor habe ich schon Respekt und ich hoffe, dass niemand dabei ist, der querschießt. Aber wenn so jemand fehlt, wird es langweilig. Immer wieder sitze ich vor dem Einzug hier und denke mir: Um Gottes Willen, was tue ich in diesen zwei Wochen? Hoffentlich rede ich mich nicht um Kopf und Kragen.

Was brauchst Du im täglichen Leben, um Dich wohlzufühlen?
Meine Zigarette, meinen Milchkaffee mit Reismilch am Morgen und erstmal in aller Ruhe auf den Bach starren, der vor meinem Haus vorbeifließt. Ich wohne ja direkt am Wald. Das wird mir abgehen. Und mein Kind natürlich und meine Katze.

Welche Eigenschaften bringst Du in die „Hausgemeinschaft“ mit ein?
Ich glaube, ich bin ein Teamplayer. Mich kann man eigentlich in jede Gruppe reinwerfen. Das kenne ich ja, wenn ich auf Theater-Tournee gehe oder mit einem neuen Drehteam unterwegs bin: Ich versuche mich immer mit allen zu verstehen, weil das meine Lebenszeit ist und meine Lebensqualität. Die möchte ich mir nicht versauen. Deshalb versuche ich mit den anderen möglichst eine gute Zeit zu haben.

Wie reagierst Du in Konfliktsituationen?
Das kommt darauf an. Ich streite fast nur mit Freunden, mit anderen ist mir der Aufwand zu groß. Bis ich ausraste dauert es lange. Aber wenn ich nicht geschlafen habe, oder wenn man mir nichts zu essen gibt, ist meine Reizschwelle natürlich auch niedriger. Und ich befürchte, dass ich im Haus dann nicht so ausgeglichen bin.

Welcher Gegenstand wird Dir am meisten fehlen?
Mein Handy.

Wen wirst Du am meisten vermissen?
Mein Kind. Die Große ist ja schon ausgezogen und wir sehen uns öfter mal eine Zeit lang nicht. Aber die Kleine wird mir besonders fehlen, mein Pubertier.

Wenn Du die Wahl hättest: Mit wem würdest Du gerne im Haus wohnen und warum?
Da würde ich natürlich meine Freunde mitnehmen und mein Kind.

Und mit wem würdest Du nur ungern das Haus teilen?
Das werde ich wahrscheinlich erst drin sagen können, wenn jemand dabei ist, den ich nicht
mag.

Du hast über 15 Jahre im „Marienhof“ gespielt. Wie kann Dir Deine Soap-Erfahrung im Haus helfen?
Meine Soap-Erfahrung kann mir gar nicht helfen. Was mir helfen kann ist, dass ich in großen Teams gearbeitet habe und dass wir wirklich teilweise am Anschlag gearbeitet haben. 24 Stunden drehen, ohne zu schlafen – das schweißt zusammen. Von daher glaube ich, das hilft mir, dass wir da als Riesenteam funktioniert haben.

Welche Rolle wirst Du im „Promi Big Brother“-Haus einnehmen?
Keine Ahnung. Ich hoffe dann doch eher als die chaotische Mutti. Ich bin entsetzlich schusselig. (lacht)

Wer ist Nicole Belstler-Boettcher?

"Promi Big Brother" 2018: Nicole Belstler-Boettcher packt die Koffer

Den Fans der ARD-Soap "Marienhof" ist sie ein Begriff: Nicole Belstler-Boettcher verkörperte hier viele Jahre lang die beliebte Lehrerin Sarah Behrens. Auch beim "Traumschiff", in der Krankenhaus-Serie "In aller Freundschaft" und als Moderatorin beim Musiksender Viva2 hat sich die 52-jährige Tochter der Schauspielerin Grit Boettcher einen Namen gemacht. Seit ihrem Aus beim Marienhof hat Nicole Belstler-Boettcher diverse Engagements am Theater und spielte verschiedene Gastrollen beim "Tatort".

"Hoffentlich rede ich mich nicht um Kopf und Kragen!"

Nicole Belstler-Boettcher sagt über sich selbst, sie sei wahnsinnig gesellig und rede gern viel und laut. Beste Voraussetzungen für das Leben im "Promi Big Brother" Haus! Wir sind gespannt, welche Rolle die Schauspielerin dort für sich entdeckt: "Ich hoffe dann doch eher als die chaotische Mutti. Ich bin entsetzlich schusselig." Willkommen in Deutschlands prominentester WG, liebe Nicole! Mögen die Spiele beginnen

Playlist (54)