Promi Big Brother

Playlist

Promi Big Brother

Tag 12: Die Bewohner zeichnen ihre Lebenslinien

Folge 12 Staffel 5

Die Bewohner werden gebeten ihre wichtigsten Lebensabschnitte und Lebenslinien aufzuzeichnen. Bei so vielen Erinnerungen in die Vergangenheit wird es sehr emotional für die Bewohner, sodass die Tränen nur so fließen.

22.08.2017 22:15 | 7:08 Min | © Sat.1

"Promi Big Brother" Tag 12: Tränenreicher Rückblick aufs Leben

Wer hätte es erwartet? Claudia Obert, die sich im "Promi Big Brother"-Haus stets als wortgewandte Business-Lady und bissige Powerfrau präsentiert, zeigt plötzlich eine weiche Seite. Im Gespräch mit Jens Hilbert berichten die beiden vom Auf und Ab in ihrem Leben – und dabei fließt dann auch die eine oder andere Träne.

Tag 12 bei "Promi Big Brother": Tränen bei Claudia Obert und Jens Hilbert

Sanfte Töne von Claudia Obert? Ungewohnt, aber nicht unmöglich. Als sie nach Sarah Kern am Flipchart ihre Lebenslinie aufzeichnet, kommt sie ins Erzählen. "Mein Leben ist ein Zickzack-Kurs. Manchmal geht es auch zurück, aber dann auch geradeaus und nach oben." Doch schon kurze Zeit später wird ihr wohl selbst bewusst, dass es doch mehr Rückschläge in ihrem Leben gab, als sie wahrhaben möchte. Und der sonst so redegewandten Claudia bleiben die Worte fast im Halse stecken.
Claudia Obert am Boden: "Es sind viele gute Freundinnen gestorben."

Grund für das Versagen ihrer Stimme ist der Verlust geliebter Menschen: "Hier sind viele traurige Momente in meinem Leben, die sich im Moment häufen." Vor allem in den vergangenen Monaten und Jahren musste Claudia den Verlust vieler Freundinnen wegstecken. "Erst vor einem halben Jahr, meine beste Freundin und ihr Mann, sie sind einfach nicht aus dem Urlaub zurückgekommen." Mit ihren Worten zeigt Claudia, dass tief in ihr eine sensible Seele steckt.

Ist der Verlust der Freunde der Grund für Claudias Dominanz?

Doch ihr gefühlvoller Ausbruch zeigt auch, dass Claudia gelernt hat, ihre Gefühle zu verbergen und Emotionen nicht an sich heranzulassen. "Alles andere kann mich nicht erschüttern." Während Claudia auch in diesem Moment versucht, ihre Gefühle herunterzuschlucken, ist Jens Hilbert schwer erschüttert als er an der Reihe ist. Denn auch er hat kein leichtes Leben hinter sich. Vor seiner Lebenslinie bricht er weinend zusammen.

Früher gemobbt, heute schriller Millionär – Jens Hilbert gibt nicht auf

"Als Baby war ich perfekt und vollkommen. Für zwei Menschen war ich der Superstar der ganzen Welt. Und dann wurde alles anders. Mobbing in der Kindheit, keinerlei Selbstliebe in der Jugend, das längst überfällige Outing erst als junger Erwachsener." Noch immer hat er seine schmerzliche Vergangenheit nicht überwunden. Doch im "Promi Big Brother"-Haus scheint er auf dem besten Weg dorthin: "Ich bin sehr gewachsen bei Big Brother." Schließlich analysiert Jens neben den anderen Bewohnern auch regelmäßig sich selbst und reflektiert gekonnt das Erlebte. Wie er das in den letzten Tagen im Haus zeigen wird? Wird es noch mehr emotionale Ausbrüche der "Promi Big Brother"-Bewohner geben? Die Zuschauer dürfen gespannt sein. Also: Einschalten nicht vergessen – täglich um 22.15 Uhr in SAT.1 und anschließend im Livestream auf promibigbrother.de.

Die Bewohner