Jade Britani Übach tritt gegen Carina Spack an

 

Jade Übach und Serkan Yavuz waren ab der ersten Folge bei "Bachelor in Paradise" 2019 dabei. Serkan habe sogar gehofft, Jade in der Show anzutreffen. Die beiden nähern sich direkt an und knutschen sogar noch am ersten Abend betrunken miteinander im Pool rum. Beim anschließenden Kuscheln sagt Serkan, wie hübsch Jade sei. Jade gesteht, dass sie glücklich bei ihm ist. Am nächsten Morgen bereut die nüchterne Jade ihre Taten und distanziert sich von Serkan, um sich andere Optionen offen zu halten.

 
In Folge 3 kommt Carina Spack in die Show und sorgt direkt für schlechte Laune bei Jade. Sie meint, Carina würde es immer schaffen die Männer um den Finger zu wickeln und würde das nur machen, um die Mädels zu provozieren. Jade erzählt ihrem Flirt Filip Pavlovic deshalb, dass er sich vor Carina in Acht nehmen muss: "Die würde direkt mit dir bumsen, einfach nur aus Prinzip. Weil sie wüsste, dass ich dich mag". Carina hat allerdings nur Augen für Serkan. Folge für Folge kommen sich die beiden näher und gewinnen am Ende sogar gemeinsam die Staffel.

 
Knapp drei Monate nach der Ausstrahlung des Finales von "Bachelor in Paradise" zieht Serkan ins "Big Brother"-Haus ein und trifft dort ausgerechnet auf Jade. Diese lässt keine Gelegenheit aus, sich direkt an Serkan ranzuschmeißen und gesteht ihm, dass sie mehr als Freundschaft von ihm will. Kein Wunder, dass Carina direkt ausrastet und ihre Wut in auf Instagram rauslässt: "Ich
glaube, dass Jade keine Gefühle für Serkan hat. Ich glaube einfach, dass sie mir mit aller Macht wehtun und mir eins auswischen möchte".