- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN KUCHEN
4 getrocknete Feigen
80 gweiche Butter
3 Eier (Größe M)
100 mlMilch
50 ggeriebener Käse (z. B. Comté)
150 gMehl
0 ,5Päckchen Backpulver
50 ggemahlene Haselnüsse
1 TLSalz, gestrichen
1 TLPfeffer, gestrichen
30 gWalnusskernhälften
1 ELÖl
0 einige Salatblätter zum Anrichten (z. B. Mini-Römer)
0 Fett für die Form
0 FÜR DEN DIP
0 Schmand
0 Dill, Petersilie, Thymian
0 Avocado
0 Knoblauch
0 Frischkäse
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Melanie Müllers Entenbrust-Kuchen: Rezept und Zubereitung

Backzeit: 45-55 Minuten

Temperatur: 150°C Umluft

Backform: 1 Kastenform (ca. 26 cm Länge) 

Schritt 1: Zubereitung des Kuchens

Eine Kastenform (ca. 26 cm Länge) fetten. Hälfte der Entenbrust in Scheiben abschneiden, übrige Entenbrust und Feigen in sehr kleine Stückchen schneiden. Butter mit einer Gabel verrühren, erst Eier, dann Milch, Entenbruststückchen, Feigen und Käse unterrühren. Mehl, Backpulver, Haselnüsse, Salz und Pfeffer mischen, unterheben.

Schritt 2: Fertigstellung

Teig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 45–55 Minuten backen, zum Schluss evtl. zudecken und Stäbchenprobe machen. Kuchen herausnehmen, auf einem Kuchengitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Kuchen aus der Form stürzen, auskühlen lassen. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Entenbrustscheiben darin unter Wenden 2–3 Minuten braten, herausnehmen.

Schritt 3: Dekorieren

Kuchen mit einige Salatblättern und den gebratenen Entenbrustscheiben auf einer Platte anrichten. Anschließend für ca. 1 Stunde warten. Kuchen mit einige Salatblättern und den gebratenen Entenbrustscheiben auf einer Platte anrichten. 

Der Clip zum Rezept:

Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.

Weitere Rezepte aus der Sendung