Matthias Mangiapane und Hubert Fella haben sich vor über 10 Jahren kennengelernt, bei der ersten Begegnung war es Liebe auf den ersten Blick. Die Zwei kennt man aus TV-Formaten wie "Ab ins Beet" und "Hot oder Schrott – Die Allestester". Die Beiden leben in Hammelburg und erfüllten sich im Mai 2018 den Traum ihrer Hochzeit in Weiß. 

Großer Umbau bei den Fellas

"Promis Privat" besucht die Reality-TV Stars Matthias und Hubert in ihrem Zuhause in Hammelburg. Die Beiden leben in einem Zweifamilienhaus. Bis vor kurzem wohnte hier auch Huberts Mutter Rita. Nach ihrem Tod 2017, haben Hubert und Matthias das große Zweifamilienhaus ganz für sich alleine. Früher lebten sie im Obergeschoss. Unten Mama Rita. Nun soll auch die untere Etage ganz nach Matthias Geschmack umgebaut werden. Doch da gibt es schon wieder den ersten Zoff. Denn Matthias und Hubert haben komplett verschiedene Ansichten!  

Ungewöhnlich ist, dass Huberts Mama ihrem Schwiegersohn Matthias das gesamte Vermögen vermacht hat, inklusive des Zweifamilienhauses. Denn Hubert und seine Mutter hatten schon immer ein schlechtes Verhältnis gehabt. Darunter leidet Hubert bis heute. 

Das Zimmer des Schreckens

Im Erdgeschoss gibt es das "Zimmer des Schreckens". Das Wohnzimmer ist vollgestellt mit alten dunklen Möbeln von Rita. Alte Schränke müssen  abgebaut werden, doch Hubert hat zwei linke Hände. Gut, dass Matthias‘ Papa direkt zur Hilfe eilt.  Die Tapete muss runter, eine neue Versace Tapete drauf. Außerdem muss ein neuer Fußboden her und Möbel! Beim Shoppingtrip im Möbelhaus sind wir direkt dabei und suchen mit ihnen nach dem perfekten Sofa für das neue Zimmer. Matthias ist sauer. Leider gibt es dort nichts im Hollywood, Las Vegas Bling Bling Chic.