Yeliz Koc wurde 2018 durch die Teilnahme an der TV-Kuppelshow "Der Bachelor" bekannt. Geboren wurde Yeliz am 3. November 1993. Aufgewachsen ist sie in Hannover bei ihrer Mutter, Vater Savas Koc und Schwester Filiz Koc.

Ihre Eltern trennen sich sehr früh. Nach ihrem Schulabschluss arbeitet Yeliz in der Kosmetik- und Wellnessbranche, bereist die Welt und macht eine zweijährige Ausbildung zur Kosmetikerin und Visagistin, die sie mit Auszeichnung abschließt. 2018 nimmt sie an der Show "Bachelor in Paradise" teil und lernt dabei ihren Freund Johannes Haller kennen.

Beide teilen offensichtlich die Liebe für TV-Shows. Denn ähnlich wie seine Freundin Yeliz taucht Johannes zum ersten Mal beim "Bachelor"-Pendant "Die Bachelorette" im Jahr 2017 auf den deutschen TV-Bildschirmen auf. 

Yeliz und Johannes lernen sich durch TV-Show kennen

Der am 14. Januar 1988 geborene Ravensburger kämpfte um die Gunst von Bachelorette Jessica Paszka. Ihr Herz konnte er im Finale aber nicht erobern. Johannes wurde Zweiter, Kandidat David Friedrich gewann die Show. Vermutlich war es Schicksal, denn ein Jahr später trifft Johannes Haller bei "Bachelor in Paradise" auf Yeliz. Beide verlieben sich ineinander.  

Ein Influencer-Paar (fast) wie aus dem Bilderbuch

Die jüngere Schwester von Ex-Fußballerin Filiz Koc und der ehemalige "Promi-Big Brother 2018"-Bewohner Johannes leben seit Frühjahr 2019 in Johannes' Heimatstadt Ravensburg/Baden-Württemberg zusammen. Da beide fleißig ihre Insta-Accounts füttern, bleibt auch ihre Beziehungskrise kein Geheimnis. Nach einer Trennung im April feiern die beiden ihr Liebes-Comeback im Mai.

Aber nicht nur auf Insta, auch bei "Promis privat" gewährt Yeliz tiefe Einblicke in ihr Leben. Die Influencerin verrät, womit sie privat zu kämpfen hat: Yeliz leidet unter übermäßigem Schwitzen. Ihr feuchtes Problem möchte sie nun endgültig lösen ...