Sarah Joelle Jahnel hat sie alle gehabt, die Teilnahmen an den großen Reality-TV-Formaten. Ganz nebenbei agiert sie als Sängerin und zierte als Erotikmodel bereits die Covers der Männermagazine Playboy und Penthouse.

Die exotische Schönheit ist die Tochter einer deutschen Mode-Designerin und eines aus der Karibik stammenden französischen Jazzmusikers Das musikalische Talent ist ihr also in die Wiege gelegt.

Vor Sarah Joelle Jahnel ist keine Reality-Show sicher

Beweisen wollte sie ihr Talent dann auch bei Dieter Bohlen in der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar (DSDS), damals 2009 kam sie bis in den Recall. 2013 nahm sie dann einen weiteren Anlauf bei DSDS und erreichte immerhin den 14. Platz, allerdings hängten ihr Dieter Bohlen und Mitjuror Tom Kaulitz ein Schlampen-Image an.

Frei nach dem Motto „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!“ ließ Sarah Joelle Jahnel noch im selben Jahr für den Playboy die Hüllen fallen. Zudem zog sie 2013 in das Haus von Promi Big Brother, verließ die Unterkunft aber vorzeitig aus persönlichen Gründen. Abermals weitgehend hüllenlos durfte sie 2016 in der Dating-Show Adam sucht Eva – Promis im Paradies ihre große Liebe suchen. Nachdem das nicht klappte, zog sie 2017 bei dem Format Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! ins Dschungelcamp. Dort wurde sie zwar nicht zur Dschungelkönigin gewählt, dafür gewann sie aber das anschließende Dschungel-Spezial von Das perfekte Promi-Dinner.

Weitere beliebte Sendungen