Jenny Elvers ist gelernte Schauspielerin und seit vielen Jahren als Reality-TV Star bekannt. 2013 gewann sie die erste Staffel von "Promi Big Brother". Nicht ganz so glänzend lief es drei Jahre später im Dschungelcamp bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", wo sie frühzeitig ausscheiden musste. Davon abgesehen hat Jenny Elvers turbulente Jahre hinter sich. Alkoholsucht, Scheidung und ein schwieriges Verhältnis mit dem Vater ihres Sohnes Paul. Sie und Alex Jolig kamen nach dessen Blitzkarriere durch "Big Brother" 2000 zusammen. Ihre schlagzeilenträchtige Affäre blieb nicht ohne Folgen: 2001 wurde Sohn Paul geboren. Es war nicht immer leicht, aber im Frühjahr 2019 zeichnete sich Entspannung ab: ganz offiziell versöhnten sich Jenny und Alex. Die Patchwork-Familie möchte einen Neuanfang wagen und die Vergangenheit hinter sich lassen.

Jenny und Paul Elvers bei "Promis Privat" 2020

Jenny möchte, dass Paul sein Leben endlich in Angriff nimmt und auf eigenen Füßen steht. Paul hat nach seinem Schulabschluss noch keine richtige Ahnung, was er mit seinem Leben anstellen will. Für Mama Jenny soll mit dem Tagträumen jetzt aber langsam Schluss sein. Paul soll raus aus "Hotel Mama" und auf eigenen Beinen stehen. Dazu gehört eine eigene Wohnung, die aber auch aus eigener Tasche finanziert werden soll. Jenny und Paul besichtigen mit Claudia Obert zusammen zwei Wohnungen. Die Suche hört damit nicht auf, weil die Wohnungen für Paul leider überhaupt nicht in Frage kommen. Um sich eine Wohnung leisten zu können, muss sich Paul auf die Jobsuche machen. Nach einem Sed Card Shooting bei seiner Modelagentur MGM hat Paul die Möglichkeit sich bei einem Fitnessstudio vorzustellen. Da das Modelbusiness nicht das einfachste ist, möchte Jenny, dass Paul sich auch einen Plan B überlegt. Warum nicht als Fitnesstrainer/-Influcencer arbeiten?