Stella bereitet ihre Traumhochzeit in pink vor. Beim Frisör geraten Stellas neue Strähnchen orange statt pink, eine waschechte Katastrophe. Ihre Mutter Monique ist davon so sehr entsetzt, dass sie kurzerhand die Strähnchen mit der Schere abschneidet. Um für die Hochzeit noch ein paar Pfund abzuspecken, bedient sich Stella eines Modeltricks und versucht, Watte zu essen. Doch es flutscht nicht mal mithilfe von reichlich Öl, wovon sie sich aber eine Magenverstimmung zuzieht. Als Überraschung veranstaltet Monique für ihre Tochter eine Dessousparty, um mit vielen beleibten Damen im mittleren Alter das perfekte, pinke Outfit für die Hochzeitsnacht zu finden. Für den Junggesellinnenabschied verhökert Stella Marcos geliebte Modellautosammlung. Der ist den Tränen nahe, lässt sich aber durch umfassende Liebesschwüre besänftigen. Der rauschende Junggesellinnenabschied endet in einem Fiasko. Die pinken Damen treffen auf Marco mit seinen Kumpels, die auch Frauen dabei haben. Das löst bei Stella einen Eifersuchtsanfall aus. Am nächsten Tag will sie Marco dafür einen Denkzettel verpassen und hetzt ihm bei seinem Jungessellenabschied eine 120-Kilo-Stripperin auf den Hals.