Nina Vorbrodt, geboren in Köln, ist "Met Hätz un Siel Kölsche" (für alle Nicht-Kölner: Mit Herz und Seele Kölnerin!). Bereits mit 16 ist sie als Benny Beimers Freundin Kornelia in der Lindenstraße zu sehen. Diese drei Jahre bezeichnet sie immer als die beste Schauspielschule schlechthin.

Danach folgen zahlreiche Fernsehserien und Filme wie "Auf Achse", "Schimanski", "Kuppke", "Das vergessene Leben" und "Fremde Haut" mit Jasmin Tabatabai. Nach dem Abitur reist Nina zunächst einmal ein Jahr um die Welt.

Zurück in Deutschland versucht sie ihr Glück an den Schauspielschulen in Essen und Bochum. Dort wird sie als unbegabt abgelehnt, doch auch als Nicht-Diplom-Schauspielerin kann sie sich über mangelnde Engagements nicht beklagen. So spielte sie u.a. in der "Schillerstraße"

Am Kaiserhof Theater in Köln, spielt Nina die Janet in der "Rocky Horror Show" und heiratet 5 Monate später den Schlagzeuger der Show. Nina hat eine Tochter und engagiert sich in dem 1991 von ihr mitbegründeten "Kölner Künstler Theater" in Köln-Ehrenfeld.

Seit 2003 gehört sie zur Besetzung der Sat.1-Comedy "Sechserpack".

Weitere beliebte Sendungen