Aber die Konkurrenz schläft nicht: Zwar gibt es auch ein paar Enttäuschungen, wie im Team Pink und Türkis, aber dafür sorgen die für viele Lacher. Doch als Sezer und Bahar die Bühne betreten, sieht man die riesige Verwandlung der zwei. Bahar darf nun auf die Gewinner-Couch und Denise muss in die Kandidaten-Lounge. Nun geht es um alles: Kann Caro Bahar noch schlagen? Nach dem Wiegen ist klar: Bahar hat das kleine Finale gewonnen und darf mit ihrem Mann Sezer in den Urlaub fahren! Da ist die Freude natürlich groß.

Nun fehlen nur noch die Finalisten und es wird richtig spannend: Pierre, Bernie oder Paride? Wer wird das Rennen um die 50.000 Euro und den Titel "The Biggest Loser 2013" machen? Wer hat die meiste Motivation und Disziplin auch im familiären Umfeld gehabt? Einer nach dem anderen zerstört nun sein altes Ich aus Papier und tritt auf die Bühne. Wow! was für eine Veränderung! Da muss sogar die sonst so starke Christine Theiss weinen. Alle drei sehen einfach unglaublich aus und jedem ist klar, dass es um ein paar Gramm gehen wird.

Letztendlich kann es aber nur einen Gewinner geben. Beim letzten Wiegen zeigt sich, dass es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bernie und Paride wird. Paride wird als letztes gewogen und weiß, dass er mindesten ganze 59 Kilo abgenommen haben muss, um den unfassbar starken Bernie noch zu überholen. Dann bleibt die Waage stehen und alle sehen: Der Zwilling hat 63 Kilo Gewicht verloren! Genau die Hälfte seines Gewichts zu Beginn! Damit kann Pari das große Finale für sich entscheiden und ist um 50.000 Euro reicher und "The Biggest Loser 2013".