Erbrachte Chanté zu wenig Leistung?

Ihr Temperament zeigte Chanté bei "The Biggest Loser" 2021 schon häufiger. Die 22-Jährige hält bei Challenges und Streits mit ihrer Meinung nur selten hinterm Berg. Das dürfte auch teilweise der Grund dafür gewesen sein, warum sich ihre Team-Kollegen Sonja, Gianluca, Ole und Luca gegen sie und für Cindy entscheiden.

Die 46-jährige Sonja hofft etwa, dass im Camp auf Naxós ohne Chanté wieder etwas mehr Ruhe einkehrt. (Das hast du schon einmal gehört? Stimmt! Pati sagte etwas Ähnliches, als Baksi ausschied.)

Für Gianluca ist dagegen weniger die Ruhe wichtig, dafür aber die Tatsache, dass seine Konkurrentin in der vergangenen Woche für ihn zu wenig Leistung erbracht hat. "Ich mache die Entscheidung nicht daran fest, zu welcher Person ich mehr Bezug habe, sondern wer meiner Meinung nach mehr Leistung erbringt", fasst der Erzieher zusammen.

Im Clip: Ist das der Grund, warum Chanté gehen muss?

Appell von Dr. Christine Theiss

Nachdem sich auch Ole und Luca gegen die Krankenschwester entscheiden, ist Chantés Ausscheiden bei "The Biggest Loser" besiegelt. Doch Camp-Chefin Dr. Christine Theiss will die junge Frau nicht ohne einen Appell gehen lassen.

"Weißt du, was du noch lernen musst? Du darfst nicht die Schuld, wenn irgendetwas nicht klappt, bei anderen suchen", gibt Christine der ausgeschiedenen Chanté mit auf den Weg.

Nutzt Cindy die zweite Chance und gibt bei den Challenges und Sporteinheiten in der nächsten Woche richtig Gas? Das erfährst du am Sonntag um 17:30 Uhr bei "The Biggest Loser" – natürlich in SAT.1 und auf Joyn.

Das könnte dich auch interessieren: