- Bildquelle: SAT.1 / Philipp Rathmer © SAT.1 / Philipp Rathmer

Paula ist bei "The Mole" raus

In der Challenge "Empanadas" stellen "The BossHoss" Paula und Colleen vor eine Entscheidung: Wollen sie einen Zusatzjoker für das Quoting? Wenn ja, muss der Joker vor den anderen "The Mole"-Kandidaten geheimgehalten werden. Das lassen sich die beiden jüngsten Teilnehmerinnen nicht zweimal sagen - sie schnappen sich den Joker und hoffen, dass er sie in die nächste Runde bringt.

Während Colleen ohne Probleme weiterkommt, färbt sich der Scanner bei der 23-jährigen Paula rot. Das bedeutet, dass sie die wenigsten Fragen zum Mole richtig beantwortet hat und deshalb die Heimreise antreten muss. In Folge 5 ist für die Kämpfernatur Schluss.

Welcher Mensch ist die Influencerin und Studentin? Im Video lernst du Paula trotz ihres Ausscheidens näher kennen.

Wer trägt die Verantwortung für Paulas Ausscheiden?

Als klar wird, dass Influencerin Paula raus ist, beginnt Colleen zu weinen und sagt: "Aber sie hat sich doch so angestrengt." Jessica, die wegen einer gewonnenen Freistellung nicht an den Scanner treten musste und automatisch weiter ist, kann ihre Tränen nicht nachvollziehen. "Wir alle haben uns angestrengt, Colleen", kommentiert Jessica die Situation. 

Colleens Meinung ändert das nicht. Sie macht die 53-jährige Jessica auch weiterhin für den Exit ihrer Freundin verantwortlich. Dabei kann sie auf die Unterstützung von Aaron zählen. 

Was glaubst du? Könnten Colleens Tränen nur Show sein? Ist sie der heimliche Mole? Sei auch nächsten Mittwoch um 20:15 Uhr wieder bei "The Mole - Wem kannst du trauen?" dabei und finde es heraus.

Das könnte dich auch interessieren:

Weitere beliebte Sendungen