- Bildquelle: SAT.1/Philipp Rathmer © SAT.1/Philipp Rathmer

Das Argentinien-Abenteuer ist für Kandidat Udo leider schon nach der ersten Episode von "The Mole - Wem kannst du trauen?" zu Ende. Nun heißt es Kofferpacken und zurück nach Deutschland für den Fernfahrer. Am Ende hat es für den 47-Jährigen leider nicht gereicht. Er konnte nicht genug Hinweise auf den Mole finden und muss deshalb gehen. Doch was war geschehen?

Der Mole hat nur ein Ziel: Sabotage

In der brandneuen SAT.1-Abenteuer-Show dreht sich alles um die entscheidende Frage, wer der Mole ist und die Gruppe sabotieren möchte. Während die anfänglich zehnköpfige Gemeinschaft nach Argentinien gekommen ist, um sich in Team-Challenges Geldbeträge zu sichern, hat ein Kandidat ein anderes Ziel. Er oder sie möchte die Gruppenaufgaben sabotieren und die Teilnehmer daran hindern, ihre Herausforderungen zu meistern. Insgesamt gäbe es bis zu 100.000 Euro zu gewinnen, welche der Gewinner der Show im Finale erhält – vorausgesetzt, der Mole funkt nicht dazwischen.

Wer ist der Mole?

Für Udo ist der Traum vom großen Geld nun geplatzt. Während sich der Fernfahrer beim Spiel "Lama-Lasso" noch als Leader zu etablieren vermochte, kamen ihm in den restlichen Challenges Klaustrophobie und Höhenangst in die Quere. Trotzdem malte sich der 47-Jährige gute Chancen auf das Weiterkommen aus. Schließlich gehe es ja nicht um die Performance in den Aufgaben, sondern den richtigen Riecher, was die Identität des Moles betreffe.

Udo: "Eigentlich habe ich eine gute Menschenkenntnis"

"Eigentlich habe ich eine gute Menschenkenntnis und denke, dass ich auf der richtigen Fährte bin", urteilte der Lastkraftwagenfahrer unmittelbar vor der Entscheidung und schlussfolgert weiter: "Ich glaube, ich habe eigentlich ganz gute Chancen weiterzukommen". Leider hatte der 47-Jährige seine Situation etwas misslich eingeschätzt. Denn im finalen Wissenstest um die Identität des Moles schnitt Udo am schlechtesten ab und muss die Show nun als Erster verlassen.

Doch auch wenn Udo geht, bleibt die alles entscheidende Frage: Wer ist der Mole? Und wie wird er wohl versuchen, das Team weitere zu sabotieren und die Spiele zu beeinflussen? Weitere Hinweise auf die Identität des Falschspielers gibt es schon nächsten Mittwoch. "The Mole", immer mittwochs, um 20:15 Uhr, in SAT.1.

Folge verpasst? Kein Problem. Hier kannst du Episode 1 in voller Länge sehen. Alternativ findest du alle Folgen auch auf Joyn.

Weitere News zu The Mole