Zutaten fürPortionen

80 gKetchup
1 TLCurrypulver
1 ELPaprikapulver
1 TLRäucheröl
2 ELChampagneressig
2 ELKetjap Manis
1 Salz
1 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
800 gFlank-Steak
1 ELPflanzenöl
450 ggroße festkochende Kartoffeln
½ BundSchnittlauch
200 gCrème fraîche
½ Saft von Zitrone
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
1 rote Zwiebel
1 Stängel Koriandergrün
1 Stängel glatte Petersilie
2 EL Champagneressig
2 EL Olivenöl
1 Prise Zucker

1. Für die BBQ-Sauce das Ketchup mit Curry- und Paprikapulver, Räucheröl, Champagneressig und Ketjap Manis vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

2. Das Flank-Steak parieren, das heißt von Fett und Sehnen befreien und in 4 gleich große Stücke portionieren. Das Fleisch in einer Schüssel mit der BBQ-Sauce mischen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank marinieren. 

3. Die Kartoffeln schälen, halbieren und das Innere – am besten mit einem Kugelausstecher – bis auf einen Rand von 1,5–2 cm aushöhlen. Die Hälften in kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen. 

4. Währenddessen für den Salat beide Paprikaschoten halbieren, entkernen und ohne Stielansatz in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Kräuterblättchen abzupfen. Paprika, Zwiebel und Kräuter in einer Schüssel mit Champagneressig und Olivenöl mischen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Für die Kartoffeln den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, mit Crème fraîche und Zitronensaft vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit der Masse füllen.

6. Die Steaks auf dem heißen Grill von beiden Seiten jeweils 2–3 Minuten grillen. Danach das Fleisch in einer kälteren Zone des Grills 3–4 Minuten nachziehen lassen. Alternativ 1 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Steak darin bei starker Hitze 2–3 Minuten von jeder Seite braten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch 3–4 Minuten nachziehen lassen. Das Steak vom Grill oder aus der Pfanne nehmen und abgedeckt 2 Minuten ruhen lassen, dann in Tranchen aufschneiden.

7. Den Paprikasalat auf die Teller verteilen, die gefüllten Kartoffeln darauf platzieren und das Flank-Steak daneben angerichtet servieren.

    

Oles Geschichte zum Gericht: "Ich bin ein leidenschaftlicher Griller und habe eine absolute Vorliebe für Ketchup."