Team Alexander Herrmann

Thomas

TheTaste2017_Thomas_RAUS

Hobbykoch Thomas wurde von seiner Freundin bei "The Taste" angemeldet. "Ich war der Meinung, dass das Niveau zu hoch für mich sei." Nun will er beweisen, dass man zum Kochen keine klassische Ausbildung braucht. Die größte Herausforderung für ihn: "Wenn es unbekannte Zutaten sind oder sehr exotische Meeresfrüchte, habe ich Respekt vor dem Gericht. Ich versuche mich jedoch an alles heranzutasten."

Name Thomas
Alter 41
Wohnort Oldenburg
Beruf  
Team Alexander Herrmann

Warum machst du bei "The Taste" mit?

"Meine Freundin hat mir die Teilnahme bei 'The Taste' eingebrockt: Sie hat mich angemeldet. Ich war der Meinung, dass das Niveau zu hoch für mich sei."

Womit willst du überzeugen?

"Ich will beweisen, dass man zum Kochen keine klassische Ausbildung braucht, sondern dass Kochen etwas mit Leidenschaft, Emotionen und Herzblut zu tun hat. Es ist nebensächlich, was man sonst macht."

Was ist dir in der Küche schon einmal gründlich schiefgegangen?

"Ich hatte Rinderfilet-Steaks geholt und mich sehr darauf gefreut. Die waren zäh wie eine Schuhsohle, weil ich abgelenkt war."

Was darf auf keinen Fall in deiner Küche fehlen?

"Kreuzkümmel und Fenchelsamen dürfen in meiner Küche nicht fehlen. Ich mache gerne Marinaden oder Gewürzmischungen damit."

Was ist dein Spezialgericht?

"Für meine Freundin koche ich Risotto in sämtlichen Formen und für meine Kinder Hackbällchen."

Was definiert deinen Kochstil?

"Mein Kochstil ist chaotisch, unkonventionell und kreativ."

Hast du ein Angst-Gericht?

"Wenn es unbekannte Zutaten sind oder sehr exotische Meeresfrüchte, habe ich Respekt vor dem Gericht. Ich versuche mich jedoch an alles heranzutasten."

Was würdest du mit dem 50.000-EuroGewinn machen?

"Ich würde mir den LEGO Technic Porsche kaufen und meiner Freundin als Dankeschön einen Urlaub in Südkorea schenken, weil sie mich bei 'The Taste' angemeldet hat. Ich bin gebürtig aus Südkorea und habe dort fünf Jahre gelebt."

Profi-Tipps

Fan werden

Backstage

Geheimtipps