Team Roland Trettl

Lena

TheTaste2017_Lena_raus

Die Hobbyköchin arbeitet hauptberuflich als freie Fotografin und in Teilzeit als Grafikerin. Ihre Kreativität kann Lena auf das Kochen übertragen und möchte damit bei "The Taste" überzeugen: "Mein Kochstil steht für kreative, unkomplizierte Improvisation." Die 27-Jährige ist ein Genussmensch und davon profitiert auch ihr Freundeskreis: "Ich koche gerne für alle. Es ist schöner zusammen zu sitzen und zu essen. Ich schiebe mir nicht einfach irgendetwas rein, um meinen Hunger zu stillen. Ich genieße es bewusst."

Name Lena
Alter 27
Wohnort München
Beruf Fotografin
Team Roland Trettl

Warum machst du bei "The Taste" mit?

"Ich mache bei ‚The Taste mit, weil es die spannendste, ambitionierteste Koch-Show ist. Ich verfolge 'The Taste' seit der ersten Staffel. Mit ihrem Konzept ist sie eine einmalige Koch-Show, nirgendwo sonst kann man so viel von den Juroren lernen".

Wie bist du zum Kochen gekommen?

"Ich war immer die Erste, die nach der Schule zuhause war - alle anderen, meine Mama, mein Papa und meine Schwester, waren noch nicht da. Ich war noch nie der Typ für Fertiggerichte, also habe ich selbst gekocht, am liebsten Risotto. Beim Kochen ist es wie beim Malen oder Fotografieren: Man hat verschiedene Komponenten, die man geschickt miteinander kreativ kombiniert."

Hast du ein Angst-Gericht?

"Wenn wir Küchenklassiker neu interpretieren müssen und ich diesen Klassiker nicht kenne, wird es schwierig für mich. Ich versuche jedoch positiv ranzugehen: Ich probiere es, egal wie."

Welcher Koch inspiriert dich?

"Ich mag gerne Donna Hay. Auf sie bin ich erst über ihre Fotos gekommen, dann auf die Rezepte. Sie macht einen sehr schönen Foodblog."

Wie willst du "The Taste" 2017 gewinnen?

"Im Gegensatz zu manchen Profis bin ich nicht so verkopft. Ich stelle Sachen zusammen, die ein Profikoch so nicht zusammenstellen würde. Ich bin spontan und reagiere kurzfristig. Das wird mir in die Karten spielen. Meinen Löffel habe ich zum Beispiel nie Probe gekocht. Ich hatte ein bisschen Bammel, aber was ich mir im Kopf vorgestellt habe, ist aufgegangen."

Was würdest du mit dem 50.000-EuroGewinn machen?

"Ich würde mit dem Gewinn gerne durch die Weltgeschichte reisen und fotografieren."

Profi-Tipps

Fan werden

Backstage

Geheimtipps