- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Die Idee hinter "The Voice Kids"

Das Prinzip von "The Voice Kids" ist einfach: Genau wie bei der großen Schwester "The Voice of Germany" sehen die Coaches nicht, wer auf der Bühne singt. In den sogenannten Blind Auditions soll es nur um die Stimme der Kandidat:innen gehen. Die Coaches sitzen mit dem Rücken zu den Sänger:innen. Auf diese Weise haben Äußerlichkeiten keine Bedeutung, es geht bei der Entscheidung nur um die Musik. Findet ein Coach gut, was sie oder er hört, wird der berühmte rote Buzzer gedrückt. Dadurch dreht sich der Stuhl und das Talent ist sicher eine Runde weiter. Wenn mehrere Coaches buzzern, hat das Talent die Wahl, in welches Team es gehen möchte.

The Voice Kids Bühne mit Vorhang
© SAT.1

Das bedeutet der Vorhang bei "The Voice Kids"

Einige Kandidat:innen sind auch für die Zuschauer:innen nicht zu sehen und singen hinter einem Vorhang. Auf diese Weise können die Zuschauer in die Rolle der Coaches schlüpfen. Würde man nur anhand der Stimme buzzern? Wie sieht das Kind wohl aus, das hinter dem Vorhang singt? Das sind genau die Fragen, die auch den Coaches bei jeder Blind Audition durch den Kopf gehen. Man kann also genau nachempfinden, wie sich die Profisänger auf den roten Stühlen fühlen.

Der Vorhang wird erst gelüftet, nachdem der Auftritt zu Ende ist. Bis dahin sieht auch das Talent noch nicht, ob sich ein Coach umgedreht hat. Wenn der Vorhang endlich fällt, ist die Überraschung auf beiden Seiten oft besonders groß.

Von den Blind Auditions bis zum:r "The Voice Kids"-Gewinner:in: Die Bewerbung

Welche Stationen hat ein Talent durchlaufen, bis es "The Voice Kids"-Sieger:in wird? Der Weg beginnt bei der Onlinebewerbung. Unter the-voice-kids/bewerbung kannst du das nötige Formular ausfüllen. Dort erhältst du auch weitere wichtige Informationen rund um Datenschutz, Ablauf und Begleitpersonen. Mitmachen dürfen Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren. Bitte sende zusammen mit der Anmeldung ein Gesangsvideo als Dateianhang. Denn das Produktionsteam möchte sich bereits vor dem ersten Live-Vorsingen ein Bild vom Gesangstalent der jungen Bewerber:innen machen. Alternativ kannst du auch den Link zu einem entsprechenden Youtube-Video mitschicken. Danach heißt es erst mal warten. Du bekommst eine Benachrichtigung per Mail, ob du dabei bist oder nicht.

Nach der Onlinebewerbung geht es zunächst zur Scouting-Tour. Wer hier überzeugt, wird zu den Blind Auditions eingeladen und tritt damit vor den Coaches auf. Wer es bis hierher schafft, gehört bereits zu den besten junger Sänger:innen Deutschlands. Der Weg von den Blind Auditions bis zum Sieg von "The Voice Kids" ist aber immer noch lang. Zunächst muss man mindestens einen Buzzer ergattern, um in die Battles einzuziehen. Hier können die Coaches nur ein Talent pro Battle-Auftritt mitnehmen. Dann kommt die letzte Station vor dem Finale: In den Sing Offs wählen die Coaches nur noch die allerbesten ihres Teams aus. Zu guter Letzt treten die Gesangstalente im Live-Finale gegeneinander an, bevor es am Ende heißt: Das ist der "The Voice Kids"-Sieger oder die -Siegerin! Wer die Staffel gewinnt, entscheiden im Finale allein die Zuschauer. Der Gewinnerin oder dem Gewinner winken unter anderem 15.000 Euro Ausbildungsförderung und ein optionaler Plattenvertrag mit Universal Music.

Wie lange kann ich mich bewerben? Gibt es einen Anmeldeschluss?

Man kann sich das ganze Jahr über bewerben. Wenn wir in einer aktuellen Scouting-Phase sind, dann findest du die angebotenen Scouting-Termine auf der Anmeldeseite. Es gibt in verschiedenen Städten Termine, damit die Bewerber:innen nicht so weit anreisen müssen. Alle Anmeldungen werden mit ausreichend Vorlauf zum ausgewählten Scouting-Termin ausgewertet. Auch kurzfristige Anmeldungen werden bis zu einem Tag vor dem Scouting noch bearbeitet. Sollten keine Termine angegeben sein oder keine Scouting-Stadt beim Anmeldeformular auswählbar sein, dann ist das Scouting für die aktuelle Staffel abgeschlossen. Deine Bewerbung wird dann automatisch in die neue Bewerbungsphase übertragen und zu Beginn der neuen Staffel ausgewertet.

The Voice Kids Backstage Lampe
© SAT.1

Hinweise für die Eltern: Wie läuft das Scouting ab?

Du und dein Kind solltet euch pünktlich zu dem angegeben Termin an unserem Check-in melden. Um die Abläufe wie geplant gewährleisten zu können, ist ein früherer Check-in nicht möglich. Bitte kommt also nicht unnötig früher. Nachdem ihr alle erforderlichen Dokumente am Check-in abgegeben habt, folgt das erste Vorsingen. Sollte das erfolgreich verlaufen, stehen im Anschluss ein paar weitere, kleine Stationen für dich und dein Kind an. Details dazu erhältst du mit der Einladung zum Scouting.

Wenn ich das Geburtsdatum meines Kindes eintrage, erscheint ein Feld, in dem steht: "Leider ist Ihr Kind nicht teilnahmeberechtigt." Warum?

Dein Kind ist dann entweder zu jung oder zu alt. Die Altersgrenzen bei der Anmeldung liegen zwischen 7 und 14 Jahren. Der Stichtag für die Geburtsdaten der teilnehmenden Kinder werden vor jeder Staffel neu festgesetzt und hängen mit unseren jeweiligen Produktionszeiträumen zusammen. Du findest unsere aktuellen Altersvoraussetzungen auf der ersten Seite in den Teilnahmebedingungen oder auf der zweiten Seite der Onlineanmeldung bei den allgemeinen Informationen.

Solltest du noch weitere Fragen zur Bewerbung bei "The Voice Kids" haben, findest du die Antwort bestimmt bei den FAQs auf der Bewerbungsseite. Viel Erfolg bei der Teilnahme!

Original Format von Talpa Content B.V.

Logo Bildergarten

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.