- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

"The Voice Kids" 2020: Die Balladen-Königin hat sich durchgesetzt

Den ganzen Abend haben wir uns gefragt: Wer gewinnt "The Voice Kids" 2020? Wir möchten dich nicht länger auf die Folter spannen. Die Gewinnerin von Staffel 8 heißt Lisa-Marie. Sie darf nicht nur den goldenen "The Voice Kids"-Pokal mit nach Hause nehmen, sondern bekommt 15.000 Euro Ausbildungsförderung, einen optionalen Plattenvertrag und einen Auftritt im Bibi-und-Tina-Musical. Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Auftritt hat dem 15-jährigen Talent letztendlich den Sieg im großen #TVK-Finale gebracht.

Von Beginn an die Favoritin

Bei ihrer Blind Audition konnte Lisa-Marie mit "Run" von Leona Lewis alle vier Coaches überzeugen. Trotz des Vierer-Buzzers und Lenas Heiratsantrags - sie wollte Lisa-Marie unbedingt in ihrem Team - wusste die schüchterne 15-Jährige aber immer, dass sie nur in Team Sasha möchte. 

Von Beginn an war die Hamburgerin eine der Favoriten im Rennen um den Titel bei "The Voice Kids" 2020. Im Finale setzte sie sich erst gegen ihren Team-Kollegen Marc und dann - mit einem Song von Soul-Diva Mariah Carey - auch noch gegen Phil, Nicolas und Leroy im Telefonvoting durch.

So lief die Entscheidung

Hast du die Entscheidung im #TVK-Finale verpasst? Kein Problem! Hier kannst du die wohl spannendsten Minuten bei "The Voice Kids" 2020 noch einmal ansehen.

Original Format von Talpa Content B.V.  

Logo Talpa

  Lizenziert von Talpa Distribution B.V.