- Bildquelle: SAT.1/Andre Kowalski © SAT.1/Andre Kowalski

Nadia performt im Finale die Queen-Hymne "Bohemian Rhapsody"

Es gibt Lieder, die erfordern deutlich mehr Mut, will man sie live auf der großen Bühne performen, als andere Songs. Die progressive Rock-Hymne "Bohemian Rhapsody" der Kult-Band Queen ist hierfür sicher eines der eindeutigsten Beispiele. Die 6-Minuten-Nummer aus dem Jahre 1975 hinterließ in ihrem Erscheinungsjahr in der Musikwelt schon zahlreiche Fragezeichen, besteht die Nummer im Original doch aus unterschiedlichsten Stilrichtungen wie Hardrock, Oper und Popballade. Für Queen bedeutete "Bohemian Rhapsody" damals dennoch ihren ersten Nummer-1-Hit. Nadia zauberte den Song mit einer Leidenschaft und Inbrunst ins Studio, dass es das Publikum förmlich aus den Sitzen riss. Entsprechend wurde Nadia nach ihrem Auftritt mit Standing Ovations gefeiert sowie mit herzlichen Umarmungen ihrer Coaches - Michi und Smudo platzten fast vor Stolz.  

Nadia steht im Finale für Team Michi und Smudo

Nadia (11) ist bei den Sing-Offs die Jüngste in Team Michi und Smudo. Doch musikalisch steht sie Michelle (14), Paul (13), Nelly (15) und Vivien (15) in nichts nach. Noch einmal zieht Nadia das ganze Studio mit ihrem Blind-Audition-Song "Remember Me" in den Bann. Michi Beck beschreibt es nach ihrem Auftritt so: "Man sieht, dass du einfach Spaß daran hast, Musik zu machen und zu singen. Das macht dich zu einem ganz tollen Talent, Nadia. Das war wirklich superschön."

Ihre Coaches sind so von der 11-Jährigen hingerissen, dass sie sie mit ins Finale von "The Voice Kids" 2022 nehmen. Nadia ist überglücklich und vergießt einige Freudentränen. Die zweite Finalistin des Teams ist Vivien, die sich ebenfalls bei den Sing-Offs durchsetzt. Außerdem ist Georgia (11) im Finale. Sie wurde von den Zuschauern im Voting für das Community Ticket aus den Talenten ausgewählt, die nicht an den Battles teilnehmen konnten. Damit ist Team Michi und Smudo komplett.

Hier gibt es alle Finalist:innen im Überblick.

Sonnenschein Nadia gewinnt das Battle

Im ersten Battle bei "The Voice Kids" 2022 tritt Nadia mit der Band De Breaks und Maja an. Ihre Performance von "Hurra, Hurra die Schule brennt" von Extrabreit bringt das Publikum und die Coaches richtig zum Rocken. Alle springen auf und tanzen mit. Michi und Smudo sind hin und hergerissen, wen sie mit in die Sing Offs nehmen: "Ihr seid alle so cool!". Am Ende entscheiden sie sich dann für Nadia.

Bereits in den Blind Auditions konnte der Sonnenschein alle Coaches für sich begeistern. Die 10-Jährige kann es kaum glauben. "Nicht wahr, ich bin gerade nicht in den Sing Offs", freut sich Nadia auf der Bühne und backstage bei ihren Eltern.

Coaching im Schulbus

Zur Vorbereitung auf ihre Performance waren Michi und Smudo mit den Kids im gelben Schulbus zum Studio unterwegs. Der Ausflug stimmt die Talente sofort auf ihren rockigen Song ein.

Als zusätzliche Motivation treffen sie im Studio Michael Patrick Kelly. Der ehemalige Coach von "The Voice of Germany" unterstützt die Talente als Gast-Coach bei ihrer Performance und gibt ihnen hilfreiche Tipps. Nach dem Auftritt ist auch Michael Patrick Kelly begeistert: "Ihr habt die Bude wirklich in Flammen gesetzt."

4er-Buzzer in der Blind Audition: Nadia vergießt Freudentränen

Für ihren Auftritt bei den Blind Auditions von "The Voice Kids" 2022 entschied sich Nadia für die Ballade "Remember Me" aus dem Disney-Film "Coco". Sieh dir Nadias Auftritt hier noch einmal an:

Clip: Nadia "Remember Me"

Nach ihrer Performance drehen sich alle Coaches in den roten Drehstühlen für Nadia um - ein Vierer-Buzzer! Sie kann es zuerst gar nicht glauben und vergießt einige Freudentränen. Die 10-Jährige hat die freie Wahl, in wessen Team sie will – denn sie "mag alle Coaches". Auch Coach Lena kann sich nach dem Auftritt die Freudentränen kaum verkneifen. Nadias riesige Freude über alle umgedrehten Coaches ist einfach ansteckend. Auch beim Coach-Fight geht es sehr lustig zu. Es werden einige Witze gerissen und viel gelacht.

Nadia geht ins Team Michi und Smudo

Auch Alvaro will die 10-Jährige unbedingt für sein Team: "Du bist ein Stück Sonne im Studio", lobt sie der Coach. Er versucht sie mit Komplimenten und seinen spanischen Wurzeln zu überzeugen, in sein Team zu kommen. Nadias Vater ist aus Costa Rica und sie selbst hat bereits in Spanien gelebt. Auch Smudo versucht mit seinem Spanisch zu glänzen, sorgt aber ungewollt für Lacher, als Nadia antwortet: "Du kannst sehr gut Spanisch, ich hab kein Wort verstanden." Die Spanischkenntnisse sind für Nadia aber offensichtlich nicht so wichtig für ihre Entscheidung, denn sie wählt schließlich Team Michi und Smudo.

Bei Nadia liegt Musik in der Familie

Die Eltern von Nadia haben sich in Japan kennengelernt. Sie hat mit ihrer Familie bereits in Spanien gelebt und hat kein Problem damit spanische Songs zu singen. Schon mit 3 Jahren hat sie mit ihrem Papa gemeinsam musiziert und sich von ihm beim Singen auf der Gitarre begleiten lassen. Jetzt hat die 10-Jährige ein Ziel: "Ich will ins Finale und gewinnen!"

Das Multitalent Nadia

Bei der Musik hört es mit Nadias Kreativität noch lange nicht auf. In ihrem Zuhause in Göttingen hängen gleich mehrere ihrer Kunstwerke an der Wand. Sie malt gerne im Mangastil, so "kann (sie) in eine andere Welt einsteigen". Bei ihrer Einladung zu den Blind Auditions überraschte sie Thore mit einer falschen Ausstellung, in der er Nadias Bilder zum Verkauf anbot.

Als nächstes darf das Multitalent ihre Gesangskünste in den Battles von "The Voice Kids" 2022 beweisen.

Welches Talent kommt als Nächstes ins Team Michi und Smudo? Und wie geht es für Nadia weiter in den Battles? Das siehst du immer freitags um 20:15 Uhr in SAT.1, auf Joyn oder kostenlos als Wiederholung im Videobereich.

Das könnte dich auch interessieren:

Das sind die neuen Talente bei "The Voice Kids" 2022

Vote beim Community Award für deine Lieblings-Blind-Audition

Alle Infos zu Staffel 10 im Überblick

Original Format von Talpa Content B.V.

Logo Bildergarten

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.