- Bildquelle: SAT.1 © SAT.1

Rahel singt wieder einen Song von Zoe Wees!

"The Voice Kids"-Kandidatin Zoe Wees ist Rahels großes Vorbild und mit einem Song von ihr, "Control", punktete Rahel (10) auch bereits in den Blind Auditions. Im Finale kehrt Rahel zu ihren Wurzeln zurück und singt "Girls Like Us" von Zoe Wees. Klingt nach einer guten Idee! Außerdem muss sie sich noch in der Team-Performance von Team Michi & Smudo beweisen, wo die Talente mit ihren Coaches ein Mashup des Queen-Hits "Another One Bites The Dust" bringen.

Der Battle-Song: "Bad Guy" von Billie Eilish 

Rahel (10) war die Jüngste in diesem starken Battle im Team Michi & Smudo. Mit ihr standen Jessica (13) und die Band The Rockets (12) auf der "The Voice Kids"-Bühne im Ring. Gemeinsam performten sie den Song "Bad Guy" – die erfolgreichste Single von Singer-Songwriterin Billie Eilish.

Ein klasse Auftritt von allen Talenten – "megakrass", fand Coach Alvaro. Und The Rockets-Frontsänger Simon bedankte sich anschließend mit seinem unnachahmlichen bayerischen Charme für die tolle Zeit, die sie mit den anderen Talenten hatten und meinte, selbst wenn sie nicht gewinnen: "Der Weg ist das Ziel." Und: "War richtig nice auf jeden Fall." Aber am Ende setzte sich Rahel durch, die Kleine mit der Powerstimme! Michi und Smudo lassen sie die Sing-Offs überspringen und schickten sie mit dem Fast Pass direkt ins Finale!

Rahels Auftakt in den Blind Auditions: ein Vierer-Buzzer!

Schon nach wenigen Takten war klar: Diese kleine Sängerin hat eine ganz große Stimme. Rahel sang einen Song von "The Voice Kids"-Kandidatin Zoe Wees, die ihr großes Vorbild ist. Als Erster haute Alvaro auf den Buzzer, dann folgten die Fanta 2, dann Wincent, und schließlich Stefanie.

Sieh dir hier Rahels Auftritt in den Blind Auditions an.

Rahel hat die Qual der Wahl

Nach ihrem Vierer-Buzzer musste sich Rahel entscheiden: In welches Team geht sie? "Was muss ich tun – ich tu alles, alles! – Was muss ich tun, dass du zu uns kommst?", fragte Smudo nach ihrer Performance begeistert. Und Alvaro versicherte sofort: "Ich tu auch alles!" Aber Rahel zögerte noch. Wincent versuchte, sie damit zu locken, dass er ihr großes Idol Zoe Wees kennt. Alvaro ließ Rahel sogar seinen Platz auf dem roten Drehstuhl einnehmen und sang einen Song für sie. Aber am Ende entschied sich Rahel doch für das Coach-Team, das schon vor der Blind Audition ihr Favorit war: "Ich glaube, ich gehe zu den Fantas." Rahel ist also bei den "Fantastischen 2", im Team Michi und Smudo. Schafft sie es mit den beiden bis ins Finale?

Sie hat schon Bühnenerfahrung

Dass sie auf der "The Voice Kids"-Showbühne eine so tolle Präsenz hatte, liegt vielleicht auch daran, dass Rahel bereits viel Übung hat: Die 10-Jährige aus Hemer in Nordrhein-Westfalen tritt bereits seit zwei Jahren als Ballerina mit ihrer Tanzgruppe auf. 

Doch das ist noch nicht alles: Gemeinsam mit ihrer Schwester singt Rahel immer mal wieder auf großen Familienfesten wie Hochzeiten oder Taufen. Mit den so verdienten Gagen poliert das Duo sein Taschengeld etwas auf.

Ihre Vorbilder kommen von "The Voice"

Rahels große Idole sind Zoe Wees aus der 5. Staffel von "The Voice Kids" und Dimi Rompos aus der 5. Staffel von "The Voice of Germany". Wie ihre Idole wünscht auch sie sich: "Ich möchte viele Fans haben, die mich unterstützen." Wetten, dass sie nach ihrem Auftritt bei den Blind Auditions schon reichlich Fans hat?

Kann Rahel im Finale von "The Voice Kids" 2021 wieder mit einem Hit von Zoe Wees punkten? Das erfährst du heute Abend um 20:15 Uhr in SAT.1, auf Joyn und im Livestream.

Original Format von Talpa Content B.V.

Logo Bildergarten

Lizenziert von Talpa Distribution B.V.