The Voice Kids FAQs

Wie läuft The Voice Kids ab?

Wie schaffen es die kleinen Gesangstalente bei "The Voice Kids" eigentlich von den Blind Auditions bis zum Sieger der Castingshow? Was hat es mit dem Vorhang auf sich? Und wie viele Kandidaten gibt es bei The Voice? Die Antworten gibt es hier!

S1_Artikel_Wieviele Kandidaten gibt es bei The Voice Kids_dpa_Bild 1
© Verwendung weltweit

Von den Blind Auditions bis zum "The Voice Kids"-Sieger: Die Bewerbung

Der Weg von den Blind Auditions bis zum "The Voice Kids"-Sieger beginnt bei der Onlinebewerbung. Unter the-voice-kids/bewerbung können Sie auf der Homepage von SAT.1 nicht nur das nötige Formular ausfüllen, sondern erhalten auch weitere wichtige Informationen rund um Datenschutz und Co. Mitmachen dürfen Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren. Da sich das Produktionsteam bereits vor dem ersten Live-Vorsingen ein Bild vom Gesangstalent der kleinen Bewerber machen möchte, senden Sie bitte ein Gesangsvideo als Dateianhang mit der Anmeldung zusammen an SAT.1. Alternativ können Sie auch den Link zu einem entsprechenden Youtube-Video mitschicken. Danach heißt es erst mal warten.

S1_XXL-Artikel_Von den blind Auditions bis zum The Voice Kids-Sieger - Wie l+...
Wenn sich einer der Coach-Stühle dreht und "I Want YOU" aufleuchtet, ist die Freude bei den potenziellen kleinen "The Voice Kids"-Siegern riesen groß.

Bei den Blind Auditions entscheiden die Coaches dann zunächst rein nach Gehör, welche Kandidaten auf dem Weg bis zum "The Voice Kids"-Sieger weiter kommen. Findet ein Coach gut, was er oder sie hört, wird der berühmte rote Buzzer gedrückt und der Stuhl dreht sich. Dreht sich mehr als ein Stuhl, hat das kleine Gesangstalent die Qual der Wahl und darf sich selbst aussuchen, zu welchem Coach es gerne ins Team möchte.

Fazit: Von den Blind Audition bis zum "The Voice Kids"-Sieger – das ist ein langer Weg, für den die kleinen Teilnehmer und ihre Eltern eine Menge Geduld und Durchhaltevermögen brauchen. Nach der Onlinebewerbung geht es zunächst zur Scouting-Tour. Wer hier überzeugt, wird zu den Blind Auditions eingeladen und schafft es vielleicht in die Battles. Zu guter Letzt treten die kleinen Gesangstalente im Live-Halbfinale und Finale gegeneinander an, bevor es am Ende heißt: Das ist der "The Voice Kids"-Sieger! Dem Gewinner oder der Gewinnerin winken 15.000 Euro Ausbildungsförderung und ein optionaler Plattenvertrag mit Universal Music.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Wie lange kann ich mich bewerben? Gibt es einen Anmeldeschluss?

Man kann sich das ganze Jahr über bewerben. Wenn wir in einer aktuellen Scouting-Phase sind, dann finden Sie die angebotenen Scouting-Termine auf der Anmeldeseite. Alle aktivierten Anmeldungen werden mit ausreichend Vorlauf zur angegeben Scouting-Stadt ausgewertet. Auch kurzfristige Anmeldungen werden bis zu einem Tag vor dem Scouting-Termin noch bearbeitet. Sollten keine Scouting-Termine angegeben sein oder keine Scouting-Stadt beim Anmelde-Formular auswählbar sein, dann ist das Scouting für die aktuelle Staffel abgeschlossen. Wenn wir uns nicht in einer Scouting-Phase befinden, wird Ihre Bewerbung automatisch in die neue Bewerbungsphase übertragen und zu Beginn der neuen Staffel ausgewertet.      

Wenn ich das Geburtsdatum meines Kindes eintrage, erscheint ein Feld in dem steht: „Leider ist Ihr Kind nicht teilnahmeberechtigt“. Warum?

Ihr Kind ist dann entweder zu jung oder zu alt. Die Altersgrenzen liegen zwischen sieben und vierzehn Jahren. Der Stichtag für die Geburtsdaten der teilnehmenden Kinder werden vor jeder Staffel neu festgesetzt und hängen mit unseren jeweiligen Produktionszeiträumen zusammen. Sie finden unsere aktuellen Altersvoraussetzungen auf der ersten Seite in den Teilnahmebedingungen oder auf der zweiten Seite der Online-Anmeldung bei den allgemeinen Informationen.

Wie läuft das Scouting ab?

Sie und Ihr Kind sollten sich pünktlich zu dem angegeben Termin an unserem Check-in melden. Um die Abläufe wie geplant gewährleisten zu können ist ein früherer Check-in nicht möglich. Bitte kommen Sie also nicht unnötig früher. Nachdem Sie alle erforderlichen Dokumente am Check-in abgegeben haben, folgt das erste Vorsingen. Sollte dieses erfolgreich verlaufen, werden im Anschluss weitere Stationen für Sie und Ihr Kind anstehen. Weitere Details dazu erhalten Sie mit der Einladung zum Scouting.

Das bedeutet der Vorhang bei "The Voice Kids"

Immer wieder heißt es: Vorhang auf für "The Voice Kids". Dabei ist vielen Zuschauern bestimmt der mysteriöse, blaue Vorhang auf der Bühne aufgefallen – doch was hat es damit auf sich?

Die Idee hinter "The Voice Kids"

Das Prinzip von "The Voice Kids" ist klar: Genau wie bei der großen Schwester "The Voice of Germany" sehen die Coaches nicht, wer vor ihnen singt. In den sogenannten Blind Auditions soll es nur um die Stimme der Kandidaten gehen, daher sitzen die Coaches mit dem Rücken zu den Sängern – so auch Mark Forster, Sasha, Nena, Larissa Kerner in "The Voice Kids" Staffel 5.

S1_Artikel_Das bedeutet der Vorhang bei The Voice Kids_dpa_Bild 1
Nicht alle Kandidaten bei "The Voice Kids" singen hinter dem Vorhang.

Wer singt hinter dem Vorhang?

Einige Kandidaten jedoch sind auch für die Zuschauer nicht zu sehen und singen hinter einem Vorhang. Dahinter steckt die Idee, den Zuschauer in die Rolle der Coaches schlüpfen zu lassen und einmal hautnah zu erleben, wie es ist, tatsächlich nur die Stimme der kleinen Gesangstalente zu hören und kein Gesicht dazu zu sehen. Dabei wird zufällig entschieden, welcher Kandidat hinter einem Vorhang singt und welcher nicht.

"The Voice Kids" Staffel 5: Leah singt hinter dem Vorhang

Wenn sich ein Coach dann entscheidet, sich umzudrehen, weil er von der Performance so begeistert war, heißt es dann oft erst einmal Geduld beweisen. Denn wenn der Kandidat hinter dem Vorhang singt, kann sich auch der Coach noch kein Bild machen und muss wie die Zuschauer warten, bis der Vorhang fällt. In der dritten Blind Audition von "The Voice Kids" Staffel 5 musste zum Beispiel Kandidatin Leah mit "All Of Me" von John Legend hinter dem Vorhang auftreten. Als dann schließlich der Vorhang fiel und alle das Gesicht hinter der Stimme sehen konnten, war sie so gerührt, dass sie spontan zu weinen anfing.

Fazit: Der blaue Vorhang in "The Voice Kids" wird genau wie bei "The Voice of Germany" eingesetzt, um die Zuschauer in die Position der Coaches zu versetzen, die ja auch nur die Stimme der Kandidaten hören und kein Gesicht dazu haben. Wenn dann endlich der Vorhang fällt, ist die Überraschung häufig umso größer.

Auch interessant:

S1_Artikel_Wieviele Kandidaten gibt es bei The Voice Kids_dpa_Bild 1
Die Zahl der Kandidaten bei "The Voice Kids" reduziert sich bis zum Finale von 70 auf sechs. © Verwendung weltweit

   

Fan-Arena

Highlights

Finalwoche!

Top-Clips

Mike Singer: So fing alles an

WhatsApp Newsletter