Mit SashaYvonne Catterfeld und The BossHoss sehen wir unter den Coaches bekannte Gesichter, die schon in Staffel 1 mit ihren Teams um den Sieg gekämpft haben. Aber statt Mark Forster versucht in Staffel 2 nun Michael Patrick Kelly, am Ende das Sieger-Talent in seinem Team zu haben. Wir dürfen gespannt sein, ob Sasha seinen Erfolg aus 2018 wiederholen kann oder ob dieses Mal seine Coach-Kollegen ein besseres Händchen bei der Auswahl der Talente haben.

Michael Patrick Kelly: "Da werden die guten alten Songs rausgeholt"

Der Neuling unter den Coaches freut sich schon sehr auf seine neue Aufgabe: "'The Voice Senior' hat etwas von einer Zeitmaschine, in die man einsteigt, und plötzlich befindet man sich in den 1930er oder 1960er Jahren. Da werden die guten alten Songs rausgeholt und von erstaunlichen Personalities auf die Bühne gebracht." Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss setzen auf ihre "340 Jahre Erfahrung". Sie freuen sich auf "unglaubliche Talente" und "feiern eine musikalische Zeitreise durch 60 Jahre Musikgeschichte!"

Sasha freut sich auf die Talente

Aber auch Titelverteidiger Sasha, der 2018 mit seinem Talent Dan Lucas in Staffel 1 den Sieg für sich verbuchen konnte, ist wieder gespannt: "Die Menschen, die hier teilnehmen, haben schon viel Leben mit Musik hinter sich. Da sind so tolle bewegende Geschichten dabei, bei denen man als Coach einfach nur gerne zuhört." Yvonne Catterfeld findet, dass "The Voice Senior" ein ganz besonderes Format ist: "In keiner anderen TV-Sendung bekommen ältere Menschen so einen ehrenvollen Platz, eine Chance gesehen und gehört zu werden. Es ist eine unterhaltsame und emotionale Reise in die Gesichter und umfangreichen Lebens- und Karrieregeschichten."

Weitere beliebte Sendungen