- Bildquelle: Kai Neumann © Kai Neumann

Zutaten fürPortionen

1 TasseMaismehl (vorgekocht)
3 ELgehackte Maiskörner aus der Dose
¾ TasseDosenmaiswasser verdünnt mit einer ¼ Tasse Wasser
1 TLnatives Olivenöl oder Rapsöl, alternativ 1 TL Schmalz
½ TL Salz
1 unbehandelte Zitrone (Abrieb)
1 PriseZimt
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Körner hacken. Mit Maismehl (gibt es im gut sortierten Einzelhandel - z.B. im Drogeriemarkt, im Bioladen oder Asialaden; alternativ normales Weizenmehl), Dosenwasser und Wasser am besten mit den Händen zu einem Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend mit einem bemehltem Nudelholz ausrollen und Ringformen ausstechen. Beschichtete Pfanne mit wenig Olivenöl ausstreichen und die Fladen bei wenig Hitze nur kurz braten, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

Die fertigen Tortillas aufeinander stapeln, damit sie nicht aushärten. Füllen nach Belieben oder:

1. Füllung: Fisch-Ceviche (für 4 Personen)

  • Ca. 200 g Barsch

Für das Dressing:

  • 1 Teil Säure (Zitrone oder Orange, optional Essig), 1 Teil Sojasauce
  • 1 TL Honig, 1 Prise Salz, Chili (nach Belieben)

Fisch würfeln und mit Dressing vermengen. Durch die enthaltene Säure beginnt der Fisch zu garen.

2. Füllung: Avocadosalat (für 4 Personen)

  • 1 reife Avocado
  • ½ rote Zwiebel, ½ Frühlingszwiebel, gehackt
  • Restliche Maiskörner
  • Frische Basilikumblätter, gehackt

Gemüse würfeln, vermengen und Dressing (wie bei Fisch) zugeben, alternativ 2 EL Miso-Mayo zugeben.

Guten Appetit!

Weitere beliebte Sendungen