Zeugen gesucht - mit Julia Leischik

Zeugen gesucht: Ihre Mithilfe ist gefragt!

Fall: EK Messer

zeugen-gesucht-mit-julia-leischik-verbrechen-07

Zwischen 1994 und 2002 versetzt ein Sexualstraftäter die Region Bochum in Angst. Der unbekannte Mann lauert in mindestens 21 Fällen Frauen auf, die er mit einem Messer bedroht und dann vergewaltigt.

Nur in wenigen Fällen gelingt es seinen Opfern zu fliehen, bevor der Serienvergewaltiger die Tat vollenden kann. Die Dunkelziffer weiterer Vergewaltigungen liegt wahrscheinlich wesentlich höher. Die Polizei Bochum und "Zeugen gesucht mit Julia Leischik" bitten um Ihre Mithilfe bei der Suche nach dem bis heute unbekannten Täter.

 

Fakten

Taten 
Von 1994 bis 2002 insgesamt 21 Vergewaltigungen, davon sieben nicht vollendet

 

Tatorte 

Sprockhövel, Witten, Hattingen, Bochum

 

Eine der Täterbeschreibungen

 Normale bis schlanke Figur, dunkle, relativ enge Hose, dunkle, hüftlange Lederjacke, Handschuhe, dunkle, über den Kopf gezogene Kapuze, Tuch vor dem Mund, 25 - 30 Jahre alt, etwa 180 cm lang, kurze dunkelblonde (vorne lichte) Haare, gepflegter Schnauzbart

 

Zuständige Polizeidienststelle 
Polizei Bochum, Telefon: 0234-909 4120

 

 

Hotline

0800- 47 66 661

Weitere beliebte Sendungen

Jetzt downloaden!