Ratgeber

Laptop oder PC – das ist hier die Frage!

Neben dem offensichtlichen Unterschied, dass der Laptop flexibel mitgenommen werden kann und der PC-Rechner an einem festen Standort steht, gibt es bei den beiden Geräten noch viele weitere Unterschiede.

Welche dies sind, erklären wir in unserem großen Laptop-PC Vergleich!

email-tastatur-computer
© Pixabay

Laptop oder fester Rechner? Wenn es Zeit für einen neuen Computer ist, stellen sich die meisten Personen genau diese Frage.

So leicht ist sie auch überhaupt nicht zu beantworten, denn beide Geräte unterscheiden sich auf viele Weisen. In unserem Vergleich erklären wir die Unterschiede, sodass jeder am Ende für sich selbst herausfinden kann, was die bessere Wahl ist.

Das Notebook/Laptop:

Ganz offensichtlich ist das Notebook der flexiblere Computer, denn dieser kann ganz einfach überall hin mitgenommen werden und es kann im Park genauso beim geschäftlichen Besuch gearbeitet werden.

Laptops sind aber auch:

- Sehr platzsparend: Im Vergleich zum PC verbraucht der Laptop natürlich wesentlich weniger Platz. Speziell in kleinen Wohnungen und auch Büros ist dies von Vorteil.

notebook-im-gras
© Pixabay

- Leichtere Wartung: Laptops sind normalerweise einfacher ausgestattet und verfügen über weniger Komponenten, wie der PC. Aus diesem Grund gestaltet sich selbstverständlich auch die Wartung einfacher.

- Geringerer Stromverbrauch : Der Laptop lässt sich aufgrund der geringeren Komponenten nicht nur leichter warten, er verbraucht dadurch auch weniger Energie. 

- Alles sauber aufgeräumt: Bei einem PC sind in der Regel die meisten Komponenten wie Bildschirm, Tastatur oder Maus mit Kabeln verbunden, was zwangsweise zum Kabelsalat führt. Selbst wenn die Verbindung über Bluetooth geht und die einzelnen Geräte an sich nicht mit dem Computer verbunden sind, so hat jede Komponente doch zumindest ein Netzteil, mit dem es mit der Steckdose verbunden sein muss. Beim Laptop ist alles in einem Gerät enthalten und es sind keine weiteren Kabelverbindungen nötig. 

- Erweiterbar – es können am Laptop beispielsweise auch ein Bildschirm und eine ordentliche Tastatur eingesteckt bzw. verbunden werden. So kann mit dem Laptop genauso komfortabel gearbeitet werden, wie mit dem PC – die Flexibilität ist damit aber wieder dahin!

Der PC:

So praktisch ein Laptop auch ist, wer viel am Computer arbeitet, der wird mit der kleineren Tastatur und mit dem kleineren Bildschirm auf Dauer keine Freude haben.

PC´s haben außerdem folgende Eigenschaften:

desktop-pc
© Pixabay

- Viel Speicherplatz – bessere Leistung: PC´s verfügen in der Regel über viel größere Festplatten und sind auch besser ausgestattet als Laptops. Somit haben sie nicht nur eine bessere Leistung, sondern auf PC´s ist auch das Speichern von vielen Videos, Bildern, Musik oder Filmen kein Problem.

- Flexibel erweiterbar: Feste Computer können auch im Nachhinein meist problemlos erweitert werden. Ob Grafikkarte, schnellerer Prozessor oder Festplatte – das Nachrüsten ist beim PC fast immer möglich.

- Spiele und Gaming: Wer ein passionierter Liebhaber von Computerspielen ist, der wird am ordentlichen PC nicht vorbeikommen. Es gibt zwar auch Laptops, die speziell auf das Gaming ausgelegt sind, aber im Vergleich zum PC können diese nicht mithalten.

- Ein weiterer Vorteil von Desktop-PC´s ist der Preis. Obwohl Laptops auch heute relativ günstig zu bekommen sind, sind PC's in der Regel trotzdem billiger.

Fazit:

Wir haben die wichtigsten Punkte nochmals kurz zusammengefasst und gegenübergestellt, welches Gerät wofür geeignet ist:

Laptop/Notebook für Personen, die: PC für Personen, die:
viel unterwegs sind und von dort aus arbeiten einen festen Arbeitsplatz mit Bildschirm und Tastatur möchten
keine große Computer-Leistung benötigen viel Rechenleistung benötigen, bspw. für Videobearbeitung
Spielefans sind, aber auf perfekte Grafik und einige anspruchsvolle Funktionen verzichten können die neuesten und sehr aufwendig gestalteten Videospiele spielen möchten
den Computer hauptsächlich zum einfachen, privaten Gebrauch und zum Internet-Surfen nutzen den Computer in Verbindung mit dem Heimkino nutzen möchten

Im Endeffekt kommt es darauf an, wofür man den Computer hauptsächlich nutzen möchte und natürlich auch auf den Geldbeutel. Wer einen Laptop haben möchte, der ähnlich leistungsfähig wie ein Desktop-PC ist, der wird sehr tief in die Tasche greifen müssen.

Personen, die viel am PC arbeiten und diesen auch beruflich nutzen, werden sich wahrscheinlich mit dem Desktop-PC wohler fühlen, während Personen, die den Computer hauptsächlich im Heimgebrauch zum Surfen und Schreiben von E-Mails nutzen auch mit einem Laptop zufrieden sein werden - noch dazu, weil sie mit diesem ganz bequem auf der Couch arbeiten können!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Fan werden