Ratgeber

Scheidung: Kosten für die Trennung

Manchmal hilft selbst eine Paartherapie nicht mehr: Eine Scheidung kann aber nicht nur emotional zermürben, sondern auch teuer werden: Kosten für Anwälte und viele andere Dinge summieren sich schnell.

Scheidung Hochzeitsfoto zerreißen_dpa
© dpa

Scheidung: Kosten eines Anwalts

Bei einer Trennung liegen die Emotionen bei allen Beteiligten meistens blank. Der Gedanke an Rechnungen oder Budgetpläne treten deshalb in den Hintergrund, sind aber nichtsdestotrotz unbedingt zu bedenken, besonders bei einer Scheidung. Kosten setzen sich dabei aus unterschiedlichen Punkten zusammen: Die Gebühren für Gerichts- und Anwaltskosten richten sich nach der Höhe Ihres Streitwertes, es gelten darüber hinaus in Ost- und Westdeutschland ganz unterschiedliche Sätze. Gerichtskosten können Sie an der Gerichtsgebührentabelle ablesen, die Anwaltskosten orientieren sich an dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) – je nachdem, wie viel und an was Ihr rechtlicher Beistand arbeitet, bestimmt letztendlich den Preis.

Der Scheidungsantrag

Was auf jeden Fall bei einer Scheidung Kosten verursacht, ist der Scheidungsantrag: Dieser muss bei Ihrem Anwalt eingereicht und schließlich in einer Gerichtsverhandlung offiziell gestellt werden. Bei einem Scheidungsverfahren werden außerdem beide Eheleute, gegebenenfalls auch gemeinsame Kinder angehört. Ihr Anwalt muss in diesem Fall anwesend sein – die Kosten für diese Arbeit übernehmen Sie ebenfalls. Eine Scheidung ohne Anwalt ist bei einer einvernehmlichen Trennung möglich. Hier benötigt nur eine Partei einen Rechtsbeistand.

Die Scheidung: Kostenberechnung mit dem Online-Rechner

Wenn Sie genaue Informationen benötigen, wie viel eine Scheidung kosten kann, finden Sie im Internet diverse Prozesskostenrechner. Der Streitwert, und damit die Gebühren, ermitteln sich anhand ihrer persönlichen Werte: Sie müssen Ihr bereinigtes monatliches Nettoeinkommen angeben, die Höhe des monatlichen Kindesunterhalts sowie den monatlichen Ehegattenunterhalt.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden