Ratgeber

Fantasievolle Rezept-Ideen für die Halloween-Tafel

Halloween-Gerichte

Bei diesen Halloween Gerichten muss man zweimal hinschauen: einfache Klassiker lassen sich ganz einfach in schaurig leckere Speisen umwandeln.

Halloween-Gerichte-dpa
© dpa

Gruselige Leckereien: Fantasievolle Rezepte für Halloween

Nicht nur die Dekoration, sondern auch Speisen und Getränke, die auf einer Halloween-Party serviert werden, sollten schön gruselig aussehen – und natürlich lecker schmecken. Schon aus dem Kürbis, traditionell dem Hauptprotagonisten des Halloween-Fests, lassen sich leckere Suppen, Kuchen und Muffins sowie eine große Auswahl deftiger Gerichte zaubern. Aber auch viele Standardrezepte lassen sich kinderleicht in einen wahren Gruselschmaus verwandeln. Wie wäre es zum Beispiel mit schaurig-schönen Glubschaugen auf dem Buffet? In der Grusel-Variante macht sich der Klassiker Tomate-Mozzarella als Vorspeise auf jeder Halloween-Tafel gut und schmeckt auch zwischendurch. Hier geht's zum Rezept.

Gruselig und lecker – die perfekten Zutaten für Halloween

Alle Speisen, die auf dem Halloweenbuffet landen, sollten entsprechend dekoriert sein, damit die Partygäste den vollen Gruselspaß genießen können. Das gilt für die Halloween-Kinderparty ebenso wie für die Gruselfete für große Gespenster – mit den richtigen Zutaten sieht beinahe jedes Gericht mehr oder weniger echt gruselig aus. Zum Kühlen von Bowle eignet sich zum Beispiel Wasser, Wein oder Limonade, die über Nacht in einem sauberen Gummihandschuh ohne Talkumpuder eingefroren werden: Einfach den Handschuh entfernen und das eiskalte Händchen in die Bowle geben. Auch Wackelpudding oder Vanillepudding lassen sich mit Hilfe eines Handschuhs in eine effektvolle Form bringen. Mit roter Lebensmittelfarbe wirkt die Hand gleich ein bisschen blutiger – Gruseln garantiert.

Vielfältig, lecker und sehr dekorativ: der Halloweenkürbis

Als irische Einwanderer ihre Halloweentradition mit in die USA brachten, wurde dort die traditionell ausgehöhlte Rübe durch den Kürbis ersetzt – ein Glück für uns, denn aus Kürbis lassen sich wesentlich mehr leckere Halloween-Gerichte zaubern als aus Rüben. Die Jack O’Lantern genannte Kürbislaterne darf auf keiner Halloween-Party fehlen, aber neben stilechter gruseliger Deko ist der Kürbis auch die Basis für viele tolle Halloween-Gerichte. Lassen Sie sich von Ihrem eigenen Geschmack inspirieren und tischen Sie Ihren Gästen süße und herzhafte Kürbis-Leckereien auf. Richtig garniert mit unheimlicher Deko lassen sich die kreativen Speisen perfekt in Szene setzen. Schließlich schlemmen große und kleine  Halloweenfans unheimlich gern gruselig. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden