Horoskop

Sternzeichen brauchen viel Kraft

Zwilling und Fische: Unglückliches Liebeshoroskop?

Im Liebeshoroskop von Zwilling und Fische läuft vieles nicht rund. Der eine denkt zu viel, der andere lässt sich zu sehr von seinen Emotionen leiten. Daher geraten diese Sternzeichen oft aneinander. Streit ist praktisch vorprogrammiert – und auch die Trennung, wenn sie nicht lernen, Verständnis aufzubringen.

Liebeshoroskop_2016_01_25_Zwilling und Fische_Schmuckbild_Fotolia_fizkes
Zwischen Zwilling und Fische steht laut Liebeshoroskop eine dicke Mauer. Die kann nicht leicht überwunden werden. © Fotolia_fizkes

Schwieriges Liebeshoroskop: Verstand gegen Herz

Einige Sternzeichen verstehen sich auf Anhieb, bei Zwilling und Fische ist das allerdings etwas komplizierter. Zwar ist es durchaus möglich, dass sie nach erfolgreichem Flirt zueinanderfinden, doch schnell tun sich etliche Reibungspunkte auf. Laut Liebeshoroskop ist der Zwilling jemand, der auf seinen Verstand vertraut. Zu viele Emotionen sind für ihn eher befremdlich und sogar unangenehm. Dieses Tierkreiszeichen steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden und möchte das auch bei seinem Partner sehen.

In dieser Kombination ist das aber eher unwahrscheinlich, denn Fische gehören zu den Sternzeichen, die großen Wert auf Gefühle legen. Sie scheuen sich nicht, ihre Liebe, Verletzlichkeit, Freude oder Trauer zu zeigen. Außerdem sind sie sehr sensibel und ziehen sich oft zurück, um vor der Realität in ihre eigene Traumwelt zu flüchten. Für den Zwillingspartner ein absolutes No-Go und völlig unverständlich. Die unterschiedlichen Charaktere der beiden sorgen dafür, dass sie immer wieder vor großen und kleinen Beziehungsproblemen  stehen, die sich nur mit viel Arbeit und Kraft überwinden lassen.

Zwilling und Fische können einander nur schwer verstehen

Unverständnis herrscht aber nicht nur auf Seiten des Zwillings, auch der Fische-Partner ist oft ratlos, wenn es um die Lebenseinstellung seines Liebsten geht. Während er selbst schnell vom Alltag überfordert ist und lieber Luftschlösser baut, genießt der Zwilling sein Leben, so gut er kann. Er ist unternehmungslustig, neugierig und stellt sich seinen Problemen – egal, ob Beziehungskrise  oder berufliche Hürde. Woher er die Kraft und den Mut dafür nimmt, das ist dem Sternzeichen Fische ein Rätsel.  Was rät das Liebeshoroskop den beiden, wie sie ihre Verbindung doch noch retten können?

Liebeshoroskop_2016_01_25_Zwilling und Fische_Bild 1_Fotolia_JackF
Oft fehlt diesen Sternzeichen einfach das Verständnis füreinander. Wenn sie daran nicht arbeiten, bleibt das Glück auf der Strecke. © JackF - Fotolia

Zunächst ist es für Zwilling und Fische extrem wichtig, sich darüber klar zu werden, ob sie sich auf den Kampf um ihre Beziehung einlassen wollen oder nicht. Der kann recht langwierig sein und viel Kraft kosten. Sie müssen lernen, dass sie bei vielen Dingen wohl nie auf den gleichen Nenner kommen werden. Haben sie das akzeptiert, sind sie schon ein gutes Stück weiter. Auf der Zielgeraden zur großen Liebe  gibt es aber immer noch Stolpersteine. Die sind nur mit jeder Menge Toleranz, Verständnis und Einfühlungsvermögen zu überwinden. Dann prophezeit das Liebeshoroskop aber durchaus eine rosige Zukunft.

Sternzeichen haben trotz Schwierigkeiten eine Chance

Wenn Zwilling und Fische miteinander glücklich werden wollen, müssen sie voneinander lernen. Das Sternzeichen Fische sollte sich an seinem Partner ein Beispiel nehmen und nicht bei jeder Kleinigkeit den Kopf in den Sand stecken – eine große Herausforderung, für die die Unterstützung seines Freundes oder seiner Freundin unbedingt notwendig ist. Sonst fühlt sich der Fisch schnell im Stich gelassen und taucht ab – eine Trennung  bleibt dann nur in den seltensten Fällen aus.

Auf der anderen Seite muss der Zwilling Rücksicht auf die Gefühle des Fisches nehmen. Dabei kann er selbst in sich gehen und lernen, dem Herzen manchmal den Vorzug vor dem Verstand zu geben. Dadurch, dass sich Zwilling und Fische in den anderen hineinversetzen, wird es ihnen mit der Zeit leichter fallen, ihren Partner zu verstehen. So bekommen sie ein Gefühl dafür, was er sich wünscht und wie ihre Beziehung trotz Unstimmigkeiten funktionieren kann. Dazu gehört auch die Fähigkeit, richtig zu streiten , ohne dem Gegenüber Vorwürfe oder ein schlechtes Gewissen zu machen.

Kommentare

www.viversum.de