Anzeige
Mit Sanftmut den Weg des geringsten Widerstandes gehen

Sternzeichen Fische

Katharina Konte

Sternzeichen Fische: der verständnisvolle Träumer

Anzeige

Im Sternzeichen Fische geborene Menschen sind nicht leicht zu verstehen. Sie öffnen sich anderen meist nur mit ihrer Hilfsbereitschaft und ihrem Einfühlungsvermögen.
Was sie sonst noch antreibt, das halten sie gut verschlossen – so werden sie nicht so leicht verletzt.

Fische - die wichtigsten Fakten:

Datum: 20. Februar bis 20. März

Lateinischer Name: Pisces

Element: Wasser

Himmelskörper: Neptun

Farbe: Rosa, Meergrün

Berühmte Fische: Daniel Craig, Juliette Binoche, Nina Hagen, Matthias Schweighöfer

Mehr Infos über Wasserzeichen gibt's von Astro-Expertin Kirsten Hanser im Video:

Eigenschaften und Charakter

Das Wesen der vielschichtigen Fische kennenzulernen ist nicht leicht. Dabei wünschen sie sich doch genau das, damit sie nicht verletzt werden. Da beißt sich das Sinnbild des doppelten Fisches selbst in den Schwanz: Wenn das unergründlichen Tierkreiszeichen nichts von sich preisgibt, können andere auch keine Rücksicht auf seine Befindlichkeiten nehmen. Dann sehen sie durch den schweigsamen Fisch hindurch und verpassen die tiefgründige Seele eines ganz feinen Menschen.

Anzeige

Fische sind liebenswürdige Charaktere, die sich gern um andere kümmern. Mit seinem Einfühlungsvermögen und seiner Empfindsamkeit kann der Fisch gar nicht anders. Er spürt intuitiv die Bedürfnisse anderer – und es ist ihm ein Anliegen diese auch zu erfüllen.
Das ist keine Schwäche, wie manche denken könnten, sondern im Gegenteil eine tiefe Stärke.

Das Sternzeichen braucht lange für seine Entwicklung. Schließlich müssen sie einen weiten Weg zurücklegen aus ihrer visionären Welt in die alltägliche Realität, das braucht eben seine Zeit.

Fische: Stärken und Schwächen

Stärken:

  • Sie sind sehr empfindsame Personen und ideale Gesprächspartner, die für jedes Problem ein Ohr haben.
  • Denn Fische sind auch unglaublich hilfsbereit. So sehr, dass es auch eine Schwäche sein kann, da sie sich schnell für andere aufopfern und ausgenutzt werden können.
  • Ihr Einfühlungsvermögen machen Fische zu besonders tollen Gesprächspartnern und Freunden.

Schwächen:

  • Durch ihre Empfindsamkeit und Empathie sind sie aber auch sehr empfindliche Menschen, die schwer nachvollziehen können, wenn ihre Gefühle verletzt oder missverstanden werden.
  • Das macht Fische zu labilen Personen, denen manchmal einfach alles zu viel ist.
  • Ein Hindernis, um ihr Gefühlschaos aufzuräumen: Die Verschlossenheit der Fische. Sie hoffen darauf, dass andere Menschen ebenfalls erspüren können, wie es ihnen selbst geht - und das klappt leider nicht immer.

Fische-Männer und Fische-Frauen

Fische-Männer sind sehr gefühlvoll. Meistens zeigen sie das aber nicht, weil es in manchen Kreisen als unmännlich gilt. Schade, denn damit könnten sie viele Frauen sofort für sich gewinnen. Der männliche Fisch ist genau der richtige Partner - einfühlsam und liebevoll. Auch ihre große Zärtlichkeit ist ein Pluspunkt und macht sie zu begehrenswerten Liebhabern.

Anzeige

Weibliche Fische sind Romantikerinnen. Sie sind zwar sehr sanft, aber haben auch eine innere Kraft, mit der sie auf andere Menschen Einfluss nehmen können. Meistens machen sie das zum Wohl anderer, aber es kann auch in Manipulation umschlagen.

Sternzeichen Fische in Partnerschaft und Liebe

Fische sind sehr romantisch veranlagt. Am liebsten sind sie zu Hause bei ihrer Familie. Als Wasserzeichen sind sie Gefühlsmenschen, aber sie sprechen nicht mit jedem über ihre Gefühle. Dafür benötigen sie Vertrauen und das selbe Einfühlungsvermögen, das sie anderen entgegenbringen.

Anzeige

Welches Sternzeichen passt am besten zu Fische?

  • Sternzeichen Steinbock: Der Steinbock hat ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Dadurch ist er eine gute Stütze für den Fisch.
  • Sternzeichen Wassermann: Wassermänner stecken mit ihrem Optimismus den einfühlsamen Fisch an. Gemeinsam meistern sie das Gefühlschaos und ergänzen sich optimal.
  • Sternzeichen Krebs: Ein perfektes Paar für tiefsinnige Gespräche. Beide sind sehr empfindsame und fürsorgliche Menschen.

Fische: Beruf und Karriere

In der Arbeitswelt ist das Sternzeichen Fische oft unter den Angestellten zu finden. Mit ihrer schüchternen Art sind sie nicht unbedingt zum Chef geeignet - in dieser Position fühlen sie sich aber auch nicht wohl und werden dann unglücklich.

Sie sind oft in helfenden Berufen zu finden als Krankenschwestern, Sozialarbeiter, Seelsorger und Psychologen. Mit ihrer musischen Ader findet man aber auch viele Literaten und Musiker unter ihnen.

Gesundheit und Wohlbefinden der Fische

So empfindlich wie das Sternzeichen Fische ist, hat es bei seinen typischen Erkrankungen oft mit dem Darm zu tun. Auch die Beine und Füße gehören zu den Schwachstellen seines Körpers. Emotionale Verstimmungen machen dem labilen Tierkreiszeichen ebenfalls zu schaffen und es reagiert mit Nervenerkrankungen. Was die tiefgründigen Wasserzeichen gesundheitlich noch zu schaffen machen kann, erfahrt ihr in unserem Sat.1-Gesundheitshoroskop.

Anzeige
Mehr Horoskope für die Fische:
Fische
Horoskop

Tageshoroskop Fische

  • 30.08.2022
  • 09:59 Uhr
Sat1 logo

© 2022 Seven.One Entertainment Group