Ratgeber

Sexy Disney-Squaw

Pocahontas-Kostüm: Indianer-Verkleidung selber machen

„Das Farbenspiel des Winds“ ist Ihr Lieblings-Disney-Song und Pocahontas Ihr Idol aus Kindertagen? Wie wäre es dann mit einem Pocahontas-Kostüm? „Indianer-Kostüm selber machen“ lautet hier die Devise, denn die Verkleidung für Erwachsene und Kinder erfordert nicht allzu viel Aufwand. Tipps – auch dazu, wie Sie einen Indianer schminken – hier, im SAT.1 Ratgeber.

An Karneval können Sie sich einmal wie Pocahontas fühlen.
An Karneval können Sie sich einmal wie Pocahontas fühlen.  © artnavigator - Fotolia

Indianer-Kostüm selber machen: Die Materialien

Fasching steht vor der Tür und eine Verkleidung muss her! Wie wär’s mit Pocahontas? Kostüm und Make-up sind günstig, sexy und dank Anleitung ganz easy, aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ein Indianer-Kostüm  selber machen können. Natürlich dürfen Sie dabei auf die klassische Indianer-Verkleidung von früher zurückgreifen und es mit den richtigen Accessoires in die Disney-Variante umwandeln. Beginnen Sie bei null, brauchen Sie für das typische Pocahontas-Kleid Stoff in Naturfarben, also Hell- oder Dunkelbraun, Beige oder Sand. Dieser kann entweder aus Baumwolle, Hanf, dünnem Filz, Leinen oder einem Wildlederimitat sein.

Eine Frau mit durchschnittlicher Größe sollte sich etwa 185 Zentimeter Stoff besorgen. Zudem benötigen Sie:

  • Faschingskostüme_2015_11_09_Pocahontas-Kostüm_Bild 1_fotolia_Birgit Brandlhuber
    Ohne das passende Material kein Pocahontas-Kostüm. Legen Sie sich Stoff, Schere und Co. vorher zurecht – und dann: Let’s start! © Birgit Brandlhuber - Fotolia
    eine scharfe Schneiderschere
  • eine dicke Nadel
  • farblich passendes Garn
  • Perlen in Türkis- oder Grüntönen
  • Federn und andere Naturmaterialien, zum Beispiel Bast und Lederschnüre

Pocahontas-Kostüm: Anleitung für ein Kleid

Faschingskostüme_2015_11_09_Pocahontas-Kostüm_Bild 2_fotolia_iordani
Möchten Sie ein Indianer-Kostüm selber machen, können Sie es sich direkt auf den Leib schneidern. © iordani - Fotolia

Alles parat? Dann kann es losgehen! Variante 1: ein Kleid. Arbeiten Sie entweder mit einem einfachen Schnittmuster oder nehmen Sie eines Ihrer Kleider als Vorlage. Schneidern Sie sich aus dem Stoff ein einfaches, gerade geschnittenes Kleid, heißt: Kleid oder Schnittmuster auf dem doppelt gelegten Stoff ausbreiten, mit Schneiderkreide die Konturen plus mindestens einen Zentimeter Nahtzugabe übertragen, Vorder- und Rückseite ausschneiden und dann rechts auf rechts zusammennähen. Bei dünnem Leinen- oder Baumwollstoff können Sie mit der Nähmaschine arbeiten, bei dickem Wildlederimitat oder Filz sollten Sie lieber per Hand nähen.

Keine Sorge: Es muss nicht allzu ordentlich werden, Ihr Indianer-Kostüm: Selber machen – das bedeutet schließlich, dass im Gegensatz zum Kaufen, alles schief und krumm werden darf. Erst so bekommt das Kostüm nämlich seinen individuellen Charakter. Wenden Sie das Kleid anschließend und schneiden Sie mit einer großen Schere Fransen in Saum und Ärmel. Mit einem Gürtel aus dem gleichen Stoff oder einer einfachen Kordel für die Taille komplettieren Sie das Pocahontas-Kostüm.

Weitere Ideen für Damen – Anleitung inklusive

Variante Nummer zwei: ein Zweiteiler aus Poncho und Rock. Dazu falten Sie ein großes Quadrat des Stoffes diagonal zur Hälfte, sodass zwei Dreiecke übereinander liegen. Am gefalteten Rand schneiden Sie mittig einen Halsausschnitt aus, die Kanten werden wieder mit Fransen versehen. Als Rock verwenden Sie entweder einen Lederrock  aus Ihren Beständen oder nähen einen einfachen Minirock aus dem gekauften Stoff. Ideal ist es, wenn dieser eine asymmetrische Form erhält, also zum Beispiel links etwas länger als rechts oder hinten länger als vorne ist – das passt am besten zum Indianer-Kostüm. Selber machen können Sie die Fransen am Saum natürlich auch hier.

Eine besonders einfache Methode, nach der Sie ein Indianer-Kostüm selber machen können, ist Folgende: Schneiden Sie von einem übergroßen und überlangen braunen T-Shirt einen Ärmel gerade und den anderen schräg von einer Achsel zur gegenüberliegenden Schulter ab, sodass ein One-Shoulder-Kleid entsteht. Auch den Saum können Sie getrost abschneiden – der eignet sich besser als Gürtel. Schwups, schon ist das Kleid für Ihr Pocahontas-Kostüm fertig!

Accessoires für das Pocahontas-Kostüm im Disney-Look

Faschingskostüme_2015_11_09_Pocahontas-Kostüm_Bild 3_fotolia_korabkova1
Mit einer Indianer-Perücke identifizieren Sie sich eindeutig als Squaw. © korabkova1 - Fotolia

Damit die Verkleidung auch wirklich an Pocahontas erinnert, sind noch ein paar Accessoires gefragt. Flache, braune Sandalen, ein Haarband – geflochten aus drei Stoffstreifen –, ein Klebetattoo im Tribal-Style für den Oberarm, eine schwarze, glatte Karnevalsperücke  und eine Kette für den Hals komplettieren das Pocahontas-Kostüm. DIY ist auch hier kein Problem! Fädeln Sie Holzperlen und Schmucksteine auf ein dünnes Lederbändchen und binden Sie noch ein paar Federn daran – schon erinnert das DIY-Projekt an den typischen Indianer-Schmuck.

Als Indianer schminken: Tipps für das perfekte Karnevals-Make-up

Faschingskostüme_2015_11_09_Pocahontas-Kostüm_Bild 4_fotolia_flimitz
Sitzt das Outfit, müssen Sie sich nur noch als Indianer schminken. Dann besteht kein Zweifel mehr: Sie sind Pocahontas. © flimitz - Fotolia

Sich als Indianer schminken? Auf jeden Fall! Neben dem Pocahontas-Kostüm und den passenden Accessoires benötigen Sie unbedingt ein hübsches Karnevals-Make-up. Ob Disneys Pocahontas oder klassische Squaw: Möchten Sie sich als Indianer schminken, beginnen Sie mit der Grundierung. Verwenden Sie entweder spezielle Faschingsschminke , die hautverträglich und abwaschbar ist, oder normales Make-up in einem satten Braunton. Nun sollten Sie die Augenbrauen etwas dunkler schminken und Ihre Augen in Braun, Bronze und Erdfarben betonen. Wer mag, kann zum Schluss noch mit bunter Farbe einige typische Indianer-Muster auf die Wangen malen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden