Ratgeber

Zum Davonrennen

5 Gründe, gar nicht erst mit dem Joggen anzufangen

Kaum scheint die Sonne, schon ist der ganze Park voll mit Joggern. Doch wovor rennen die eigentlich die ganze Zeit weg? Vor der Wahrheit! Hier fünf Facts, warum es besser ist, gar nicht erst mit dem Joggen anzufangen.

Joggen Social
© Pixabay.com

#1 Joggen ist Zeitverschwendung

Klar, statistisch gesehen leben Jogger länger – aber sie verschwenden die Extra-Zeit auch mit Joggen! Warum solltest du in deiner Freizeit etwas tun, das nicht mal besonders viel Spaß macht?

#2 Ernährung ist viel wichtiger als Sport

Ihr wollt mit Joggen abnehmen? Vergesst es! Wenn überhaupt, purzeln nur 30 Prozent der Kilos durch sportliche Betätigung, aber stolze 70 Prozent durch eine Diät . Verzichtet also lieber auf Süßigkeiten als auf wertvolle Zeit.

#3 Joggen fördert Falten und Haarausfall

Der Körper verliert beim Joggen jede Menge Zink, das den Körper vor freien Radikalen schützt. Dadurch kann die Haut Smog und Sonne schlechter abschirmen und verliert an Reinheit. Kurz: Wer viel joggt, erhöht die Chancen auf eine Glatze und Falten.

#4 Laufen tut weh!

Das ständige Gerenne geht ganz schön auf die Gelenke. Insbesondere bei Übergewicht solltet ihr nicht gleich mit Joggen anfangen, sondern lieber erst mal eine Weile Nordic Walking  ausprobieren. Noch eine bessere Idee wäre jedoch, einfach zuhause zu bleiben, denn…

#5 Abhängen killt Kalorien

In einer Stunde Rumsitzen verbrennt ihr immerhin 73 Kilokalorien – das Ginger Ale oder die Weißweinschorle habt ihr damit schon raus. Warum solltet ihr euch da überhaupt noch bewegen? Bleibt doch lieber noch 'n Stündchen gemütlich auf der Couch sitzen.

Angeber-Fact: Die Bezeichnung Marathon stammt aus einer griechischen Sage. Der Überlieferung zufolge lief der Bote Pheidippides aus der Stadt Marathon in das 40 Kilometer entfernte Athen, um den Sieg einer Schlacht zu melden. Als er ankam, rief er nur noch „Freut euch, wir haben gesiegt!” und fiel tot um. Wenn das mal kein Grund ist, NICHT mit dem Joggen anzufangen.

 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden