Ratgeber

Am Stadtlauf teilnehmen: Tipps fürs Lauftraining

Ob beim Stadtlauf in Basel, Halle oder Nürnberg: Teilnehmen darf jeder, der sich fit fühlt und sich rechtzeitig angemeldet hat. Wie Sie sich auf den Stadtlauf vorbereiten, lesen Sie hier.

Joggerin_dpa
© dpa

Stadtlauf: Mittelstrecke, Halbmarathon oder Marathon?

Der Stadtlauf hat im Gegensatz zu anderen Laufsportveranstaltungen keine festgelegten und einheitlichen Distanzen. Von Stadt zu Stadt kann die Distanz zwischen einer Mittelstrecke von 3.000 Metern und einer Marathondistanz von 42,195 Kilometern variieren. Joggen für Anfänger ist das definitiv nicht. Dennoch verzeichnen die meisten Stadtläufe hohe Teilnehmerzahlen. Der Grund: Es gibt keine Alters- oder sonstigen Teilnahmebeschränkungen.

Zum anderen ist ein Stadtlauf auch deswegen für viele Läufer attraktiv, weil er eher einem Volksfest als einer Laufsportveranstaltung gleicht: Häufig finden begleitende Musikauftritte statt, es reihen sich zahlreiche Essens- und Merchandise-Stände aneinander und die Zuschauer haben die Möglichkeit, ihre Verwandten oder Freunde direkt vor Ort anzufeuern. Der momentan größte Stadtlauf ist der JPMorgan Chase in Frankfurt, an dem Mitarbeiter aus Firmen unterschiedlicher Branchen auf 5,6 Kilometern ihre Lauftechnik unter Beweis stellen können.

Vorbereitung auf den Stadtlauf

Wenn in Ihrer Heimat ein Stadtlauf angekündigt ist, an dem Sie teilnehmen möchten, brauchen Sie in den meisten Fällen zwar keinen Marathon-Trainingsplan zu erstellen, ein wenig Vorbereitung ist aber dennoch sinnvoll. Wichtigster Punkt hierbei: Sie müssen lernen, das richtige Lauftempo zu finden, um nicht in der zweiten Hälfte des Laufs einzuknicken. Dazu sollten Sie einige Wochen vor dem Stadtlauf einen Testlauf absolvieren, bei dem Sie etwa die Hälfte der späteren Distanz zurücklegen und Ihre Werte permanent im Auge behalten. Das Ergebnis des Testlaufes können Sie als Maß verwenden. In der ersten Hälfte des Laufes sollten Sie sich an dieses Maß halten, in der zweiten Hälfte, besser im letzten Drittel, können Sie das Tempo ein wenig steigern. Vorbereitend auf den großen Tag sollten Sie zudem auf eine gesunde Ernährung für Sportler achten.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden