Kleiner Einsatz, großer Gewinn: Mit Wetten auf der Siegerstraße?

Gewinnen macht Spaß. Noch schöner ist es, nicht nur Ruhm und Ehre zu gewinnen, sondern Geld. Wer es nicht zum Profi-Kicker gebracht hat, kann trotzdem mit dem Fußball Geld verdienen, indem er es mit Sportwetten versucht. Wer ein paar grundlegende Tipps beachtet, sich ein bisschen auskennt und dazu auch noch das nötige Glück hat, kann hier richtig absahnen. Wie zum Beispiel 23 Tipper in England, die bei einer Quote von 5.000 zu 1 vor Beginn der Saison 2015/2016 bei britischen Buchmachern darauf gewettet haben, dass Leicester City englischer Meister wird. Dass Leicester dieses Wunder tatsächlich schaffte, kostete die Wettanbieter 7,7 Millionen britische Pfund (fast zehn Millionen Euro). Für den Einsatz von nur 2 Pfund wurden der 20-jährigen Karishma Kapoor sage und schreibe 10.000 Pfund ausgezahlt.  

Mann-Fussballstadion
© Pixabay

Buchmacher aus dem Mutterland des Fußballs bieten übrigens nicht nur Fußballwetten an.  In Großbritannien kann man auf alle möglichen und unmöglichen Ereignisse wetten . Man hätte zum Beispiel dieselbe Gewinnquote erzielt, wenn gewettet hätte, dass Nessie in Loch Ness auftaucht, dass der heißeste Tag des Jahres auf Weihnachten fällt oder dass eine Frau Trainerin in der Premier League wird. Als deutlich wahrscheinlicher wurde laut Quoten übrigens von den Wettanbietern eingeschätzt, dass der Papst für die Glasgow Rangers aufläuft (4.000:1) oder dass Elvis lebt (2.000:1).

Jenseits der Insel wettet man lieber auf Sportereignisse – sehr beliebt vor allem Fußballwetten. Auch hier kann man mit geringem Einsatz schnell mehrere tausend Euro gewinnen. Ungekrönter Fußball-Wettkönig ist ein Grieche, der den Ausgang (Sieg, Unentschieden oder Niederlage) von 16 Fußballspielen aus aller Welt passend vorhergesagt hat. Aus 170 Euro Einsatz wurden so 435.587,75 Euro. Die gewinnbringende Taktik des Hellenen: Er reihte 16 Wetten mit relativ niedriger Quote (also hoher Gewinnwahrscheinlichkeit) aneinander. Portale wie Fussballwetten.info helfen dabei einen Überblick zu allen aktuellen Anbietern und Wettquoten sowie täglich aktuelle Tipps und Tricks zu geben.

Weltmeisterliche Gewinnquoten für das 7:1 von Deutschland gegen Brasilien

Weltmeisterlich tippte 2016 ein Deutscher auf den exakten Ausgang des Halbfinalspiels Deutschland gegen Brasilien. Der Tipper selbst hatte wohl am wenigsten damit gerechnet, dass die deutsche Mannschaft Brasilien tatsächlich sensationell hoch mit 7:1 schlug, was aus seinem Einsatz in Höhe von 18,70 Euro einen Gewinn von 46.380 Euro machte. Verhältnismäßig knauserige 2,47€ setzte ein deutscher Sportwetter 2015 auf den Ausgang von sechs Qualifikationsspielen zur Fußball-Europameisterschaft und lag damit goldrichtig. Durch die Multiplikation der relativ hohen Einzelquoten addierte sich sein Gewinn auf 28.333,59 Euro.

Ein besonderer Reiz von Fußballwetten besteht darin, dass man die meisten Spiele größerer Ligen und internationaler Wettbewerbe mittlerweile live verfolgen und mitfiebern kann – oft bis zur letzten Minute. Ein Tipper hatte zum Beispiel vor wenigen Jahren eine riskante Kombiwette auf elf Spiele der Champions League abgeschlossen. Eines der elf Spiele wurde erst in der 90 Minute zugunsten des Wetters entschieden, der sich über 25.085 Euro Gewinn freuen dürfte. Und das bei einem Einsatz von 19,90 Euro.    

Viele Wettanbieter präsentieren Hitlisten der erfolgreichsten Tipps

Geldscheine
© Pixabay

Auf den Webseiten vieler Anbieter von Sportwetten werden als kleine Motivationshilfe aktuelle Wetten mit den höchsten Gewinnen präsentiert. Bei bet-at-home steht der Rekordgewinn aus einer Sportwette zum Beispiel bei 130.000 Euro (bei einem Einsatz von acht Euro). Bei mybet werden die Ergebnisse der eigenen „Wettkönige“ genannt, die mit sehr geringem Einsatz den größten Gewinn erzielt haben. Mit nur 0,95 Euro Einsatz wurde kürzlich ein Gewinn von knapp 2000 Euro realisiert.

Beim deutschen Buchmacher Tipico werden die fünf besten Wettscheine der letzten Wochen geordnet nach Gewinnsumme präsentiert, wobei hier viele Erfolge mit Livewetten erzielt werden – hierbei steigt der Teilnehmer während des Spiels ins Wettgeschäft ein. Damit wird der Öffentlichkeit gezeigt, dass es möglich ist, auch mit nur einem Euro Einsatz einen beachtlichen Gewinn zu erzielen. Die Regel ist es aber natürlich bei weitem nicht. Von der Masse verlorener Sportwetten ist nirgendwo die Rede.  

Wer seine Gewinnaussichten bei Fußballwetten verbessern will, sollte sich den Traum von schnell verdienten Riesenbeträgen in fünfstelliger Höhe besser abschminken und eine Strategie der kleinen Schritte wählen. Wer auf Dauer Erfolg haben möchte, setzt am besten nur auf Kombinationen von maximal drei Spielen oder Einzelwetten. Dabei ist es durchaus hilfreich, die Spiele sorgfältig auszuwählen, auf die man tippt, und sich etwas in der Materie auszukennen.

Besser in mehreren kleinen Schritten zum größeren Gewinn

Frau vor Laptop
© Pixabay

Wichtig ist, beim Wetten  nicht zu gierig aufs große Geld zu sein. Besser behält man die Bodenhaftung und hält sich daran, nur wenige Spiele in einer Wette zu kombinieren. Sollte man gewinnen, kann man den Einsatz bei der nächsten Wette dann beispielsweise so erhöhen, dass man auch bei einer Pleite unter dem Strich noch etwas vom letzten Gewinn übrig hat. Auf unwahrscheinliche Ausgänge oder eine Kette von Spielen sollte man nur geringe Beträge setzen, die man leicht verschmerzen kann.

Im Gegensatz zu Black Jack oder anderen Casinospielen mit klar verteilten, berechenbaren Wahrscheinlichkeiten haben ausgeklügelte mathematische Systeme im Bereich Fußballwetten nichts verloren. Wer glaubt, seinen Einsatz nach Niederlagen beim nächsten Mal wie beim Roulette einfach nur verdoppeln zu müssen, um sicher zu gewinnen, ist auf dem Holzweg. Denn gerade Fußball lebt von Überraschungen – man weiß vorher nur leider nicht, von welchen. 

Bei den meisten Wettanbietern gibt es eine übrigens Tages- und Wochengrenzen für Gewinne, die nicht überschritten und ausgezahlt werden dürfen. Der maximale Gewinn unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter erheblich. Interwetten, bwin, Tipico und bet-at-home erlauben zum Beispiel einen maximalen Wochengewinn von 100.000 Euro. mybet setzt die Grenze hingegen schon bei 50.000 Euro.

Mehr aktuelle Trends

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Fan werden