Ratgeber

Fabelhafte Adventsdeko

Weihnachtself basteln: Aus Filz, Papier und Co.

Zauberhafte Weihnacht – was passt in Sachen Deko da besser zum Fest der Liebe als ein Fabelwesen im Miniformat? Ein Weihnachtself ist zierlich und vor allem an seiner Mütze zu erkennen. Wie Sie aus Papier, Naturmaterialien und Wolle einen süßen Naturgeist basteln, erfahren Sie hier.

Weihnachtself_Pixabay
© Pixabay.com

Short and simple: Weihnachtself aus Tannenzapfen

Perfekt geeignet fürs Basteln mit Kindern : ein DIY-Weihnachtself aus Tannenzapfen. Diese können Sie bequem draußen sammeln und anschließend als Körper verwenden. Alles was Sie sonst noch brauchen, ist eine Holzkugel, etwas Filz in verschiedenen Farben sowie Pfeifenreiniger, Kleber und einen Stift. Im Nu entsteht aus diesen Materialien ein zauberhafter Elf: Schneiden Sie zunächst für Beine und Arme zwei Stück Pfeifenreiniger ab und stecken Sie diese am Tannenzapfen fest. Oben ist hier, wo der Zapfen flach ist, die Spitze zeigt nach unten. Nun mit Alleskleber die Kugel auf den Zapfen kleben und dem Elfen ein Gesicht aufmalen. Jetzt fehlen nur noch ein Hut, Handschuhe, ein Schal und Schuhe, damit sich der kleine Wicht nicht erkältet. Hierfür aus Filz passende Formen ausschneiden und ebenfalls aufkleben – fabelhaft einfach und eine schöne weihnachtliche Tischdeko .

Eins, zwei, drei, vier – Weihnachtselfen aus Papier

Ebenfalls ein echter Hingucker für den Tisch ist die Origami-Variante des Weihnachteelfen. In vier Schritten zaubern Sie aus dunkel- und hellgrünem, rotem und naturfarbenem Papier einen Weihnachtselfen. Ohne Vorlage geht das allerdings nicht. Also fix ein Muster ausdrucken, das Papier nach Anleitung falten, zusammenstecken und Wackelaugen ankleben. Um hierin einen Elfen zu erkennen, braucht man zwar etwas Fantasie, aber warum soll sich dieser nicht auch einmal verkleiden? Es ist schließlich Weihnachten.

Weihnachtself aus Wolle häkeln

Ob als Anhänger, wenn Sie Weihnachtsgeschenke verpacken , für den Tannenbaum oder das Schlüsselbund: Ein selbst gehäkelter Weihnachtself aus Wollresten ist alles andere als 08/15-Weihnachtsschmuck. Hierfür eine einfache Holz-, herkömmliche Christbaum- oder Styroporkugel mit weißer Wolle umhäkeln, zwei Spock-Ohren und Augen sowie die Knollnase separat anfertigen und anschließend annähen. Auch die Mütze wird einzeln gehäkelt. Hier darf es ruhig weihnachtlich werden – rot mit weißer Krempe und Bommel. Diese ebenfalls annähen und mit einem dünnen Seidenband versehen – fertig ist Ihr Weihnachtself-Anhänger.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden