Ratgeber

Ein gelungener Auftakt

Vorspeisen für Weihnachten: Rezepte fürs Weihnachtsmenü

Die Hauptspeise für Ihr Menü steht, aber Sie suchen noch nach Vorspeisen? Für Weihnachten soll es natürlich etwas Besonderes sein. Von einer ausgefallenen Suppe bis hin zum Salat – im SAT.1 Ratgeber finden Sie viele tolle Rezepte und Ideen.

Weihnachtsessen_2015_11_05_Vorspeisen für Weihnachten_Schmuckbild_fotolia_con...
Ein kulinarisches Fest beginnt mit Vorspeisen. Für Weihnachten eignet sich eine Suppe gleichermaßen wie ein Salat. © contrastwerkstatt - Fotolia

Klassische Vorspeisen für Weihnachten: Rote-Bete-Suppe

Suppe ist immer ein guter Auftakt zu einem deftigen Menü. Rezepte finden Sie viele, aber es soll schließlich keine einfache Gemüsesuppe sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Rote-Bete-Suppe mit Lebkuchengewürz? Für 4 Personen benötigen Sie:

  • Weihnachtsessen_2015_11_05_Vorspeisen für Weihnachten_Bild1_fotolia_sugar0607
    Rote-Bete-Suppe können Sie zum Beispiel mit Lebkuchengewürz verfeinern – und schon haben Sie eine herrlich weihnachtliche Vorspeise. © sugar0607 - Fotolia
    1 Zwiebel
  • 10 Gramm Ingwer
  • 750 Gramm Rote Bete
  • 1 Apfel
  • Olivenöl
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 300 Milliliter klassische Gemüsebrühe
  • ½ Teelöffel braunen Zucker
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Bio-Orange
  • 25 Gramm Haselnusskerne
  • 4 getrocknete Feigen
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 100 Milliliter Sahne

Schneiden Sie zunächst Zwiebel, Ingwer und Rote Bete klein. Gehen Sie ebenso mit dem Apfel vor und erhitzen Sie Öl in einem großen Topf. Braten Sie schließlich Zwiebel und Ingwer glasig und fügen Sie Rote Bete und Apfel hinzu. Rühren Sie dann das Lebkuchengewürz unter und gießen Sie die Gemüsebrühe an. Nun noch etwas Zucker und das Lorbeerblatt untermischen und laut Rezept eine halbe Stunde auf kleiner Hitze köcheln lassen.

Spülen Sie in der Zwischenzeit die Orange ab und reiben Sie die Schale fein ab. Hacken Sie die Haselnüsse und rösten Sie sie ohne Öl in einer Pfanne an, bis sie zu duften beginnen. Schneiden Sie anschließend Feigen und Petersilie klein und vermischen Sie sie zusammen mit den Haselnüssen und der Orangenschale zu einer leckeren Gewürzmischung. Ein köstliches Topping Ihrer Vorspeisen – für Weihnachten sowieso.

Nun machen Sie sich wieder an die Suppe. Entfernen Sie das Lorbeerblatt und pürieren Sie die Suppe mit einem Stabmixer, bis sie ganz fein ist. Geben Sie die Sahne hinzu und rühren Sie, bis die Suppe eine cremige Konsistenz hat. Geben Sie noch etwas Orangensaft hinzu und schmecken Sie Ihr Süppchen mit Salz und Pfeffer ab. Sobald es in Schüsseln gefüllt ist, verteilen Sie die köstliche Gewürzmischung darauf – dekorativ und einfach lecker!

Salat zu Weihnachten

Sie möchten lieber leichte Vorspeisen für Weihnachten vorbereiten? Salat ist eine gute Idee. Auch im Winter können Sie Ihr Weihnachtsmenü so starten. Beim Durchstöbern finden sich viele tolle Rezepte: mit Fisch, deftig, leicht. Sie mögen es lieber italienisch und vegetarisch ? Dann probieren Sie es mit Tomaten-Türmchen und Balsamico-Soße – unter den Vorspeisen für Weihnachten ein echtes Highlight. Alles, was Sie benötigen, sind folgende Zutaten:

  • 500 Gramm Kirschtomaten
    Weihnachtsessen_2015_11_05_Vorspeisen für Weihnachten_Bild2_fotolia_karepa
    Aus diesen Zutaten zaubern Sie ganz einfach einen herrlichen ersten Gang – köstlich! © karepa - Fotolia
  • 7 Esslöffel Zucker
  • 150 Milliliter Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • 125 Gramm Büffelmozzarella
  • frischen Basilikum
  • Meersalz, Pfeffer

Waschen Sie die Tomaten und halbieren Sie sie einmal. Karamellisieren Sie derweil den Zucker bei mittlerer Hitze in einer Pfanne und löschen Sie ihn mit dem Essig ab. Köcheln Sie die Soße etwa zwei bis drei Minuten, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab und geben Sie die Tomaten in den Sud. Lassen Sie sie vier Minuten darin schmoren, bis sie platzen, und beträufeln Sie sie mit 1 Esslöffel Öl.

Laut Rezept geht es kalt weiter: Schnappen Sie sich den Büffelmozzarella und schneiden Sie ihn in Scheiben. Zupfen Sie einige Blätter Basilikum ab und hacken Sie ihn fein. Geben Sie ihn in eine Schüssel, mischen ihn mit etwas Öl und wenden schließlich den Mozzarella darin. Nun geht es an die Dekoration: Schichten sie abwechselnd Tomaten und Mozzarella zu kleinen Türmchen und betreuen Sie Ihr Kunstwerk anschließend mit etwas Meersalz und Pfeffer. Wenn das keine guten Vorspeisen für Weihnachten sind!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden