Ratgeber

Do it yourself

Regale selber bauen – Selbermachen macht Spaß

Hier erfahren Sie kreative Tipps und Tricks, die beim Selberbauen von Regalen helfen. Individuell Regale einfach selber machen!

Holzregal_Regal selbst bauen_Fotolia_76838369
Holzregal selbst bauen © ChenPG - Fotolia

Regale selber bauen – Tipps und Tricks für Do-it-yourself-Regale

Selbermachen oder do-it-yourself, kurz: DIY , wird immer beliebter. Kein Wunder: Es macht Spaß, kreativ zu sein und am Ende auf das Resultat der Arbeit blicken zu können. Ein Regal zum Beispiel. Regale selber bauen ist zu kompliziert für Sie? Nicht mit der richtigen Idee und Bauanleitung. Heimwerken muss nicht immer mit Bohrer und Säge verbunden sein. Es geht auch einfacher.

DIY-Regale selber bauen – einfach und unkompliziert

Zunächst benötigen Sie mehrere dekorative und stabile Kästen oder Kisten aus Holz: Teekisten zum Beispiel. Gute Fundgruben sind Antik- und Flohmärkte. Oder Sie fragen bei Großhändlern nach. Edle Waren wie Kaviar oder Wein werden gerne in schönen Holzkisten verschickt. Dann brauchen Sie noch fünf bis sechs Regalböden, je nachdem, wie hoch Ihr DIY-Regal werden soll. Sie können Regalböden im Baumarkt kaufen und dort auf Maß zuschneiden lassen. Das Prinzip für dieses DIY-Regal ist denkbar einfach: Je zwei Holzkisten dienen als Sockel für ein Regalbrett, darauf folgen wieder zwei Kisten, dann wieder ein Regalbrett usw. Sie können die Regalbretter mit kleinen Schrauben auf den Holzkisten fixieren, damit Ihr selbstgebautes Regal mehr Stabilität erhält und auch von einem Platz zu einem andern verschoben werden kann.

Originelle Do-it-yourself-Regale – selber bauen ist kreativ und individuell

Eine andere Variante für ein originelles Regal aus Holzkisten: Sie bringen ein großes Brett senkrecht an der Wand an. Am besten mit Spreizdübeln, die garantieren mehr Tragfähigkeit. Ein Tipp: Sie können anstelle eines schlichten Holzbretts auch alte Türen, Schranktüren oder sogar Tischplatten einfach umfunktionieren. Oder Sie lackieren das Brett vorher in Ihrer Lieblingsfarbe, passend zu Ihrer Wohnungseinrichtung. Anschließend die Holzkisten mit dem Boden an das Brett anbringen, entweder versetzt oder in regelmäßigen Abständen, ganz wie Sie wollen. 

Das tolle an dieser Regal-Idee ist ihre unglaubliche Variabilität: Sie können Ihr Regal beliebig erweitern und vergrößern. Sie können noch weitere Bretter senkrecht an der Wand anbringen und mehr Kisten hinzufügen. Die Holzkisten können wiederum als Halter für weitere Regalbretter dienen. Achten Sie aber auf Stabilität und Tragfähigkeit sowohl der Bretter als auch der Holzkisten. Falls keine Holzkisten zur Hand sein sollten, können Sie auch Regalbretter mit Regalwinkeln verwenden. Falls Sie den Vintage-Stil bevorzugen: Besonders individuell sind Regale aus Treibholz oder aus altem Holz mit Patina. Achten Sie bei der Materialsuche aber darauf, dass das Holz stabil und vollkommen trocken ist.

Die wichtigste Regel beim Regal Selberbauen: Seien Sie kreativ und scheuen Sie sich nicht vor ausgefallenen Ideen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden